Verköstigung Handwerker???

Hallo #winke

Bei uns fangen nächste Woche die Arbeiten für den Ausbau im Dachgeschoss an. Die Trockenbauer werden einige Wochen zu tun haben, zwischendurch ist dann noch eine Firma für Heizung und Sanitär da... Das ich Kaffee und Wasser /Sprudel bereit stelle ist für mich selbstverständlich, aber wir sieht es mit Essen aus? Stellt man das ebenfalls zur Verfügung? Oder höchstens mal ein paar Kekse oder was kleines zum Knabbern?
Wie habt ihr das gehandhabt?

LG
Jessi

Vielen Dank für eure Antworten.
Dann bleibt es bei Getränken und vielleicht mal ein paar Kekse. Ob ich sowas wie die Sache mit dem Imbisstag einmal die Woche mache werde ich sehen, erst mal gucken wie die Herren so drauf sind, wie die Pausengewohnheiten sind etc. ;-)

Hi,
das ist ja eine recht kleine Baustelle und überschaubar.
Besprich das mit Ihnen, das du z.B. jeden zweiten Tag belegte Semmeln, Suppe, etc. mitmachst.

Unsere Handwerker waren begeistert und ehrlich, liebe geht durch den Magen und Handwerker erfüllen dann auch kleine Extrawünsche kostenlos.

lisa

Bei mir gibt's nie Getränke ohne was dazu, Handwerker sind da nicht ausgenommen. Richtig gekocht habe ich allerdings nie. Ich stelle meistens Kekse hin oder kleine Schokoladentäfelchen. Wenn ich Zeit habe, besorge ich Brezeln oder süße Stückchen. Das war's dann aber auch.

Kaffee, Wasser und allerhöchstens ein paar Kekse reichen.

Die Handwerker sind da um zu arbeiten, für die Frühstücks- oder Mittagspause bringen sie ihre eigene Mahlzeit mit oder essen auch mal gar nichts.

Bekommst Du im Büro von Deinen Kunden Essen? ;-)

Nein, ich würde die Handwerker nicht verköstigen.

Hallo,

wenn unsere Monteuere ausrücken, haben Sie Essen und Getränke dabei.
Ab und an gibt es mal etwas, aber eher selten.
Ich würde nichts dergleichen tun. Ich habe den Monteuren, die meiner Oma die Möbel gebracht und aufgebaut haben, Trinkgeld gegeben, darüber freuen sie sich am Ende mehr.

LG

Bei uns gab es nur Wasser, die hatten immer ihre eigenen Mahlzeiten dabei.

Also, wenn du mal Getränke hinstellt ist es ja sehr nett, aber essen, Nein. Die gehen ja auch auf Arbeit und bringen sich bitte Sachen mit.

Hallo,

Wir haben morgens und nachmittags immer eine Tasse Kaffee mitgekocht und dann einen Kinderriegel oder ein paar Kekse dazugelegt. Wennmein Mannda war, dann hat er einen Kaffee mit getrunken, ich habe das nicht gemacht.

Viele Grüße,
lilavogel

Hallo :-D
Wir stellen den Monteuren Kaffee und Wasser zur Verfügung. Da kann sich jeder bedienen wie er will und es ist auch nicht zu viel des Guten. Sie sind ja schließlich immer noch zum Arbeiten da.#schwitz

Hi,
bei uns gibt es ganz klassisch Kaffee und etwas zu trinken. Das ist nicht zu viel des Guten und der Handwerker ist zufrieden.
LG#winke

Bei unserem Hausbau waren Spezi und limo hoch im Kurs.
Ich habe manchmal belegte Brötchen gemacht, Pizzaschnecken- einfache Sachen halt, Kochen ging ja nicht wirklich.

Liebe Grüße
Ks

Top Diskussionen anzeigen