Erfahrungen mit Tefal-Tischgrill

Hallöchen,

meine Eltern haben fast den selben Tefal-Tischgrill wie wir.

Meine Mutter schildert mir nun folgendes Problem, das wir noch nicht hatten:

Während des Grillens schlagen hin und wieder ca. 30 cm hohe Stichflammen aus dem Grill. Den Heizstab haben sie schon sauber gemacht, um auszuschließen, dass Fett o.ä. dran hängt. Einziger Unterschied vom Grill meiner Eltern zu unserem ist der, dass meine Mutter um diese Fettauffangschale, die auf dem Wasser schwimmt, immer Alufolie wickelt, um das Putzen zu erleichtern. Kann es damit zusammenhängen? Kennt Ihr dieses Flammenproblem?

Gruß, Sandra.

1

Hallo Sandra,

ganz ehrlich? Ich würde diesen Tischgrill entsorgen und einen neuen kaufen. So teuer sind die ja nicht.
Alternativ mit diesem Gerät in einen großen Elektromarkt mit Reparaturannahme gehen und dort das Problem mal schildern. Oder beim Hersteller anrufen. Die Telefonnummer ist meistens auf der Garantiekarte oder in der Bedienungsanleitung.

Anschließen würde ich das Gerät nicht mehr. Das wäre mir zu gefährlich.

Gruß Susanne#klee

2

Hallo Susanne,

wir hatten auch einen Tefal-Grill (gehört jetzt meiner Mutter) und hatten damit nie Probleme, Flammen gab es nur, wenn das Fleisch oder Fett auf die Heizspirale kam.

Die "Auffangschale" kann mit Alufolie umwickelt werden (habe hier gerade die Anleitung von unserem neuen Tischgrill liegen), aber es nennt sich hier nicht Auffangschale, sondern Reflektor. Wir haben die immer unter dem Wasser, nicht lose oben draufliegend, dazu steht aber in meiner Anleitung auch nix... ist aber vermutlich falsch, weil wir nämlich die Sauerei immer im Wasser bzw. in der Grillwanne haben ;-)

Aber: Stichflammen hatten wir damit noch nicht.

LG
Michaela

Top Diskussionen anzeigen