Entkernung Haus - wer hat Erfahrungen?

Hallo ihr lieben,

wir haben ein altes RMH erstanden, welches auf dem Stand von 1930 ist.
Treppe ist in Ordnung.

Alles andere soll raus: Elektrik, Fussböden, Fenster, Bäder, Heizung, ...

Gibt es einen "Leitfaden" mit was man am besten anfängt?

Wollen soviel wie möglich selbst machen, aber gibt es richtige Firmen, die sich genau mit dem Thema Entkernung beschäftigen?
Welche "Werkzeuge" braucht man denn am ehesten?

Dämliche Fragen - ich weiß, aber ich frage mich das eben#schein

Vllt hat einer von euch bereits ein altes Haus entkernt und kann berichten?!

Danke euch #sorry

...man ist das aufgegend

natürlich gibt es Firmen. -- Aber man kann es durchaus auch selbst organisieren, wenn man das Talent hat, organisieren kann, die Kostenvoranschläge usw.... auswerten kann .... -- mit Zeit geht das schon...

grundsätzlich: wir haben mit der Elektrik angefangen: ganz einfach: weil der Elektriker Dir sooooo viel aufbohrt udn kaputt-schlägt, dass du hinterher Bestandsaufnahme machen kannst, wo Böden ganz neu oder ausgeglichen werden müssen oder ob wo was bleiben kann.....

genauso Wasserrohre/Leitungen, falls nötig. Heizung + Fenster auch relativ am Anfang, weil auch die schlagen Dir zum Teil etwas kaputt.

erst dann kannst Du an Wände, Fliesen oder Bödenbeläge gehen - was ist mit den Türen? .... streichen ganz zum Schluß.

Ich hab zwar keine Erfahrung aber auch eine dämliche Frage...
Habt ihr euch vor dem Kauf keine Gedanken darüber gemacht und eine ordentliche Kalkulation gemacht, bzgl Handwerker, Werkzeug etc?! kratz

LG bellis #winke

Doch haben wir :-D

Aber ich habe mich eben gefragt, wie eben die ersten Schritte sind, wenn es dann tatsächlich an die Arbeit geht...

Ah okay.
Das klang so undurchdacht, weil du auch gefragt hast, ob es spezielle Unternehmen gibt die sowas machen. :-)

Hallo!
Unser Haus ist zwar nicht von 1930 aber wir haben auch alles neu gemacht!
Als erstes hab ich alles raus geholt was nicht angenagelt war :) Inkl. der Tapeten (Da gibts guten Tapetenlöser). Musst Du dann schauen ob Du n Container brauchst oder alles selbst weg schaffen kannst mit einem großen Hänger oder so!
Und dann Boden raus und die Leitungen - und zack hast Du quasi n Rohbau. Ja und dann haben wir von oben angefangen alles neu zu machen.

Ein Bad hatten wir immer zur Verfügung, damit man wenigstens mal schnell zur Toilette kann. Außerdem sind wir ja auch zwischendurch eingezogen, als die Böden in den wichtigen Räumen und die Küche fertig waren #schwitz

Wir haben bis auf Elektrik legen und Wasserleitungen legen alles selbst gemacht. Rausreissen kann man immer allein finde ich!

Fenster würde ich aber nicht allein machen an Eurer Stelle. Die müssen richtig sitzen und es muss schnell gehen - sonst steht ja das Haus offen! Ja und dann kannst Du Dir von Raum zu Raum überlegen was mit Boden und Wänden passieren soll, nachdem der Elektriker durch ist.

Werkzeug: Als erstes ein ordentlicher Bohrhammer #rofl

Liebe Grüße

Sehr schön :)
Danke für deine Antwort.

Ja so habe ich mir das auch gedacht.

Entkernen wollen wir auch selbst. Wahrscheinlich mit Container.
Den Rest werden wir vermutlich nahezu alles machen lassen, damit haben wir jedenfalls kalkuliert.

Wie lange habt ihr füür die Entkernung gebraucht?

Oh das kann ich Dir gar nicht mehr so genau sagen.
Wir haben ja immer am Wochenende und fast alles selbt gemacht. Nach 1 1/2 Jahren waren wir komplett fertig.
Die Entkernung hat bestimmt so 2 Monate gedauert (ohne die Bäder). Container sind immer super! Aber auch nicht ganz billig wie ich feststellen musste ;-)

HI,

wenn ihr schon nicht wisst, welche Werkzeuge ihr benötigt, dann würde ich die Finger davon lassen. Komplette Anfänger machen leider die schlimmsten Fehler!

Holt Euch einen Altbausanierer, wo ihr mithelfen könnt, bzw. der Euch anleitet und Euch auch kontrolliert.
So habt ihr fachliche Unterstützung und könnt aber vieles nach Anleitung selber machen.
Elektrik und Wasser bitte nur vom Fachmann legen lassen und diesbezüglich Handlangerarbeiten übernehmen (Kabelschlitze machen, etc. )

LG
Lisa

Ja wahrscheinlich wäre das das Beste.
Danke für deine Antwort.

Du meinst wirklich entkernen oder meinst du sanieren?

Hmm, naja, also es muss alles raus.

Muss ja lles neu gemacht werden. Dann rede ich denke mal schon von Entkernen...

>>>1. Was genau ist eine Entkernung?

Eine Entkernung ist ein teilweiser Abriss eines Gebäudes. Nur die Fassade bleibt letztendlich bestehen. Bei einer Entkernung werden im Übrigen nicht nur nicht tragende Wände eingerissen, sondern auch solche tragender Art. Eine Entkernung können Sie sich also tatsächlich als Abbruch vorstellen, bei dem nichts außer der Außenhülle übrig bleibt: Türen, Fenster, Zwischendecken, Böden und diverse Gebäudetechniken werden dabei entfernt.<<< (Quelle: bauerhaltung.de)

weitere 3 Kommentare laden

ich bekomm gerade angst
bei der frage welche werkzeuge man braucht und wie man vor geht
mit dem nachsatz so viel wie möglich selber machen

also als erstes sollte man sich genau an schauen welche bauweise das ist
fachwerk ? gemauert ? holzständerbauweise (fertigbauhaus) ?
danach entscheiden sich auch die werkzeuge
mit nem stemmhammer oder mauernutfräse wirst du wenig spaß haben im fertigbauhaus
und mit ner handkreissäge oder stichsäge kaum was machen können bei einem steinhaus

dann sollte man sich genau an schauen
was soll alles gemacht werden ?
nehmen wir mal strom und wasser als beispiel
1. alles raus von oben nach unten
erst den kompletten rückbau ab wickeln (ein wasseranschluß nach möglichkeit unten erstmal erhalten .. also die alte steigleitung abdichten damit man unten den wasserhan benutzen kann aber oben die leitungen entfernen kann... mit strom das selbe)
2. steigleitungen setzen
und dann von oben nach unten alle räume verkabeln etc..
3. widerum vom oben nach unten alle räume fertig stellen

man arbeitet also immer von oben nach unten (bis auf die steigleitungen)
(dreck fällt nach unten.. etc..)

bei den werkzeugen
kann ich dir nur den tip geben kauf nix aus den baumarkt
vorallem kein billigzeug das hält nur 3 tage
empfehlen kann ich zb. makita und dewald
ist auch nicht viel teurer als baumarkt sch...e hält aber den ganzen bau aus und man kann auch später noch für reperraturen am haus das werkzeug benutzen

welche werkzeuge ihr braucht
kann ich so ohne bauweise und was genau gemacht werden soll sagen
vorallem weiß ich nicht wovon ihr ahnung habt .. was ihr euch zu traut
ich kann euch nur sagen das ich werkzeug im wert von ca 5000€ habe womit ich alles machen kann (wenn ich mal sowas wie bentonmischer, minibagger etc weg lasse)
hinzu kommt kleinzeug wie kellen eimer usw...

da ihr nicht alles macht (könnt zb. wasserleitungen selber legen) und ich aufgrund der oberen aussage mal von eher von kleineren arbeiten aus gehe
würde ich euch wärmstens empfehlen
http://www.ebay.de/itm/Makita-Combo-Kit-DHP453-DTD146-Akkuschrauber-DLX2020Y-DLX2020C-/251976606751?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item3aaaf9e41f

ackuschrauber mit schlagbohren (für dübel in die wand reicht es um durch stahlbetong zu bohren natürlich nicht)
schlagschrauber wunderbar für dacharbeiten oder parkett verlegen bzw usb platten etc..

http://www.ebay.de/itm/Makita-DSS-610-Li-ion-Akku-Handkreissage-Kreissage-DSS-610-RFE-RFJ-Nachf-BSS610-/200974951415?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item2ecb0a63f7

wenn man nicht gerade 20 dicke balken sägen muß vollkommen ausreichend

flex bitte nicht auf acku basis nehmen
die frist mehr die ackus lehr als sie arbeitet
absolut unbrauchbar
jetzt noch nen stemmhammer (auch nicht acku)

und bei trockenbau (rigipsplatten) nen schnellbauschrauber zb.
http://www.ebay.de/itm/Makita-DFR-550-18-V-Li-Ion-Akku-Schnellbau-Magazinschrauber-Solo-nur-das-Gerat-/371291348888?hash=item5672b05f98

ist dein mann und du für die meisten arbeiten schon gut ausgerüsstet
was maschienen anbelangt
und ihr werdet die lieben lernen gerade weil sie auf acku sind, lange durch halten und auch leistung bringen
zu empfehlen sind 2-3 ackus und 1-2 ladegeräte
ich schaff es nicht (auser ich benutz die acku flex) 3 ackus am tag zu lehren
und ein acku ist in 10 min wider voll

rest müsste ich wissen welche arbeiten an stehen
und was ich als selbstverständlich an sehen kann zb. wasserwage...?
tapeziertisch ?

Hallo mechthild2008

du kannst dich für deine Themen mal an http://www.junkbusters.de wenden. Dort werden deine Fragen sicherlich mit fachmännischem Rat beantwortet! Mir wurde damals sehr geholfen. :)

Top Diskussionen anzeigen