harte handtücher - kein trockner mehr

Hallo mädels

Vielleicht hat jemand von euch einen guten Tipp.
Wir sind vor 4 Wochen umgezogen und seither haben wir keinen Trockner mehr. Ich hab den nur gebraucht um Socken, Unterhosen und Handtücher zu trocknen. Socken und Unterhosen sind egal, kann man auch gut so aufhängen, aber die Handtücher werden steinhart. :-(
Ich weiss, dass man ohne Trockner die Handtücher wohl nicht mehr so flauschig bekommt, aber steinhart? Hat jemand einen guten Rat, das die Handtücher doch bissl flauschig werden?

Ich wasche die Handtücher eigentlich immer 60 Grad pflegeleicht.

Danke im Voraus. #winke

LG ag86

1

Ich finde es super, wenn die Handtücher "härter" sind, die saugen mehr Wasser auf und haben zusätzlich einen Peelingeffekt. Mit den weichen Hotel-Handtüchern habe ich immer das Gefühl, dass ich gar nicht richtig trocken werde, besonders die Haare.

2

Die TE wollte nicht wissen, was du super findest, sondern Tipps, wie ihre Handtücher weicher werden. ;-)

TE: Einen ultimativen Tipp habe ich nicht für dich. Ich bin kein Freund von Weichspüler, aber du könntest versuchen, ob du mit Essig im letzten Spülgang weiter kommst. Weicher werden Handtücher, wenn sie gebügelt werden, aber ich glaube nicht, dass du dir das antun willst.

3

Ist schon richtig - nur, dass gerade Weichspüler eben deutlich die Saugkraft von Handtüchern herabsetzt. Und Bügeln? Ich gehe jetzt mal von Frotteehandtüchern aus, da will man doch die Schlaufen nicht plattbügeln, das wird doch noch härter?

Von daher wäre mein Rat eben wirklich, das Ziel "weiche Handtücher" zugunsten von "Handtücher, die gut abtrocknen" zurückzustellen ...

4

Einen neuen Trockner kaufen? Also ich mag Handtücher ja auch gerne rubbelig, aber im Winter nutze ich ausschließlich den Trockner.

5

Hallo,

da ich selbst früher mit viel Weichspüler es nie hingebracht habe, Handtücher richtig weich zu bekommen:

Ich würde mir immer wieder einen neuen Trockner besorgen.

GLG

6

Huhu, ich habe auch keinen Trockner mehr. Und nutze auch keinen Weichspüler.

ICh schaue immer das ich die Handtücher abnehme wenn sie wirklich gerade erst trocken sind.
Wenn ich sie ab und zu vergesse sind die auch total hart.
Ausserdem knüddle ich sie immer ein bisschen. Ich habe mich nun dran gewöhnt, und mag es jetzt viel lieber so als mit Trockner.

LG Debbie

7

Hallo,

wenn ihr euer Waschmittel selber macht, dann erhöht den Waschsoda-Anteil im Rezept. Waschsoda enthärtet ;-)

LG Py #winke

8

Uns hat geholfen die Waschmaschine richtig richtig zu reinigen und bei den Handtüchern einen Schuss Essig ins Weichspülerfach dazu zu tun.

9

Danke allen für die Antworten :-)
Der neue Vermieter möchte keinen Trockner, vll muss ich da noch bissl diskutieren :-D

Mit Essig hab ichs auch schon versucht, hat nur bedingt geklappt. Werde nächstes mal die Handtücher in die Wohnung hochnehmen zum trocknen und sobald sie noch leicht feucht sind bügeln.. meine Schwiemu meinte, das sollte helfen. Mal guggen..

Dankeschön!

10

Ein Trockner kommt mir nie ins Haus!
Ich wasche alles immer mit (wenig) Weichspüler, und es wird auch alles - bis auf Unterwäsche und Socken - gebügelt. Und meine Handtücher sind weder steinhart noch superflauschig - genau richtig eben. #pro Manchmal kommt auch ein wenig Apfelessig mit rein.

LG
Merline

11

Probiers mal mit Ulrich Natürlich Enthärter oder Entkalker. Macht auch harte Stoffwindeln wieder weich und du kannst deine Waschmittelmnge parallel dazu auf die Menge für weiches Wasser reduzieren.

Top Diskussionen anzeigen