der Nachbar wühlt in der Wäsche

Hallo zusammen,

ich wohne in einem großen Mehrfamilienhaus, in dem der Waschraum sich im Keller befindet und für alle nutzbar ist. Nun habe ich seit einigen Wochen das Gefühl, dass ein Nachbar in der Wäsche wühlt, wenn der Waschgang bereits beendet ist und ich z. B. noch nicht da bin um die Wäsche rauszuholen.

Es ist so, dass es an der digitalen Anzeige an der Waschmaschine zu merken ist, ob die Waschtrommel bereits geöffnet wurde oder nicht. Und wenn ich die Wäsche rausholen will, merke ich eben manchmal, dass die Waschtrommel nach dem Waschgang bereits von jemandem geöffnet wurde und dann wieder zugemacht. Irgendwelche Flecken oder Beschädigungen an der Wäsche konnte bis jetzt nicht erkennen.

Außerdem habe ich bis jetzt einen bestimmten Nachbar mehrmals im Waschraum gesehen, wie er ohne Wäschekorb oder Waschmittel reinschaute und dann wieder wegging. Irgendwie hege ich den Verdacht, dass genau dieser auch in der Wäsche wühlt.

Ich weiß nicht, wie ich meine Vermutungen bestätigen bzw. widerlegen lassen kann. Habt Ihr vllt eine Idee? Ich weiß auch nicht, ob er sowas bei allen mache oder nur mit meiner Wäsche. Ich habe nämlich noch keinem Nachbarn mein Misstrauen mitgeteilt, da in so einem Hochhaus sowieso weitgehend Anonymität herrscht.

Habt ihr irgendwelche Vorschläge?

Vielen Dank im Voraus
LG Nina

1

warum will man das wissen?! ich würde mir eine weile einen wecker stellen und eben pünktlich kommen meine wäsche abzuholen... und solange keine flecken an der wäsche wären wäre es mir wohjl auch ziemlich egal...

6

Egal wär mir das ganz und gar nicht, wenn mein Nachbar in meiner Unterwäsche rumwühlt #gruebel

8

Die Wäsche liegt einfach anders. Nach dem Schleudergang, der zum Schluss kommt, liegt sie normalerweise eng an der Waschtrommel. Das ist mir bis jetzt so aufgefallen. Und nach ein paar Wochen liegt die Wäsche in einer Art Haufen dort. Das machte mich eben stutzig.

weitere Kommentare laden
2

je nachdem, wie sicher Du Dir bist würde ich einen Zettel hinlegen...

"Lieber Nachbar xy.

Wir wissen, dass Sie des Öfteren in unserer Wäsche herum wühlen und wenn Sie dies nicht sofort unterlassen, werden wir rechtl. Schritte gegen Sie einleiten.

Wir haben zudem Zeugen und Beweise."

Irgendwie so in der Art.

Ist denn schon Wäsche weggekommen?

Vielleicht ist es ihm dann so peinlich wenn alle das lesen, dass er aufhört.

Oder aber Du wäschst nicht mehr dort unten, das wäre die sichere Alternative.

Allerdings solltest Du Dir dann wirklich schon 100% sicher sein...

Oder Du musst Dich einfach mal auf die lauer legen oder ihn direkt ansprechen...

Oder aber Du wäschst nicht mehr dort unten, das wäre die sichere Alternative.

12

Ich bin mal neugierig:

Wie sollen solche "rechtlichen Schritte" denn aussehen? Es wurde nichts kaputt gemacht oder entwendet. Wer sollte da also was unternehmen und vor allem, warum?

3

Vielleicht will er auch nur Strom sparen und macht nur den Knopf aus?! Oder ist der dann noch an bzw auf dem Programm?

Sorry, aber grade etwas betagtere Menschen kommen auf die besten Ideen....

Vielleicht mal selbst ausmachen, Wäsche nach irgendeinem Schema einsortieren, merken, Waschmaschine wieder zu und abwarten und gucken ob tatsächlich gewühlt wurde

4

Was geht den Nachbarn der fremde Strom an?

5

Auch da würde ich sauer werden...

weiteren Kommentar laden
7

Bis jetzt hegst du nur Vermutungen! Ebenso ist nichts beschädigt oder entnommen worden. Weiter kannst du nichts beweisen und auch kann jeder dort rein und raus gehen wie er mag.

Also brauchst du nichts tun. Außer deine Wäschestücke zählen und schauen das du alle hast.

Wo nichts passiert ist muss auch nicht getan werden,

13

Guten morgen,

Wenn ich diesen Verdacht hätte, würde ich erstmal meine Wäschestücke zählen. Vor und nach dem waschen.

Lg celest

Top Diskussionen anzeigen