Erfahrungen mit Massa-Haus gesucht

Hallo,

hat hier jemand mit Massa gebaut oder kennt jemanden der ein Massa-Haus hat?

Wenn ja würde ich mich über Erfahrungen sehr freuen, da wir erwägen ein ebensolches Haus zu bauen.
Was mich am meisten interessiert sind folgende Sachen:
1. Seid Ihr mit der Kalkulation durch Massa hingekommen oder kamen da noch später große Kosten hinzu?
2. Wurden Termine wirklich so eingehalten?
3. Kamen Euch die Handwerker kompetent vor?
4. Wurde alles wie vorher abgesprochen auch so gemacht?
5. Würdet Ihr nochmal mit Massa bauen?
Ansonsten nehme ich natürlich auch gerne Tipps und alle anderen Erfahrungen entgegen.

Danke
Nicole

1

Hallo,

wir haben mit massa gebaut. Das complete 2.

1. naja, bei uns könnten manche Sachen vorher nicht bedacht werden. ZB der bodenaushub. Das war vieeeel mehr als gedacht.

Es wird aber auch vieles schön gerechnet.

2. wir haben die Termine geleitet. Da wir einen eigene Firma für den tiefbau hatten. Aber es lief schon sehr gut Hand in Hand.

Gaus wurde sogar früher gestellt.

3. da können wir nicht mit reden, da wir nur die Hülle und bodenplatte von Massa genommen haben.

4. wir haben das komplette Material noch billiger bekommen als es von Massa angeboten. Und da mein Partner vom Fach ist, hat er alles 100%ig gemacht.

5. ja. Aber wir würden bei der Planung den Architekten von Anfang an was erzählen!! Der war echt Schrott!!!! Der meinte immer nur "geht nicht" "geht nur so" und am Ende wäre es doch so gegangen wie wir wollten....der war echt überflüssig....leider. Da das schon sehr wichtig ist.

LG Tanja

2

Hallo!

Wir haben nicht mit Massa gebaut, da wir von vornherein schlüsselfertig bauen wollten.
Wir hatten aber einen Termin mit einem Massa-Vertreter, als der gehört hat, dass wir schlüsselfertig bauen wollen, hat er uns an Bien Zenker verwiesen #rofl.
Wirklich günstig ist Massa allerdings tatsächlich auch nur im Bereich Ausbauhaus - du musst also massiv Eigenleistungen erbringen. Massa unterstützt zwar beim Stellen des Hauses, aber wie es dann mit Elektrik, Heizung, sanitären Anlagen, Fußböder etc. kann ich nicht sagen. Wenn man das alles selbst kann, ist das sicher kein Problem, wenn ihr dafür aber eine Firma braucht, spart ihr wohl wenig.

Wir sind dann letztlich ganz von der Ständer-Bauweise weg und haben mit HvH gebaut - das lief allerdings wirklich gut. Die einzige Pfeife war das Tiefbauunternehmen, dass die Erdarbeiten für die Bodenplatte gemacht hat, als die erfahren haben, dass sie für uns nur die von HvH beauftragten Leistungen erbringen durften, haben die gleich mal 10 Tage später als geplant angefangen. Dadurch hat sich der Rest dann natürlich auch verzögert. Alles in allem ging es dann aber doch schnell, vom ersten Spatenstich bis zum Einzug haben wir 7,5 Monate gebraucht (über den Winter), wobei ein Teil der Verzögerungen auch unsere eigene Schuld war, wir wollten die Treppe erst nach den Malerarbeiten einbauen lassen, letztere waren nicht von HvH beauftragt sondern durch uns selbst, und haben länger gedauert, außerdem konnte die Heizung nicht in Betrieb genommen werden, weil der Stromanschluss noch nicht lag, gleiches gilt für die Abflussleitungen. Das alles war Bauherrenleistung, und wenn das schneller vonstatten gegangen wäre, wären wir sicher noch einen Monat eher drin gewesen.

LG

3

Hallo

wir haben zwar mit Kern-Haus gebaut (super da Dämmung inklusive und TÜV Prüfung von TÜV Rheinland bei uns)

aber wir haben uns vorher auch bei Massa erkundigt.

Also es war grauenhaft. Die Rechnung die die aufgestellt haben hätte so nie uns nimmer stimmen können. Wir hatten einen sehr günstigen Tiefbauer (Aushub, Drainagen, Kanalanschlus.......) und haben jetzt ca. 15.000e dafür bezahlt. Massa hatte da gerade mal mit 6.000€ gerechnet. Hätte nie hingehauen.

Dann sollte es nur ein Beratungsgespräch sein und die wollten direkt eine Unterschrift. Wir wollten den Vertrag zu Hause erst durchlesen (hatten die Kinder dabei da ging das nicht ruhig) aber wir haben ihn nicht mal mitbekommen. Das ginge nicht meinten die. Lange durchlesen da konnten und "durften" wir den auch nicht weil es immer beim Lesestart hies "oh mein System sagt es ist wieder ein Haus weg" "Wir haben nur eine begrenzte Anzahl der Häuser für den Preis, wer weiß wielange die noch da sind" und Andauernd der Countdown sobald man anfing zu lesen.
Dann hieß es "Wir haben in ganz Deutschland nur noch 10 Stück. Beeilen Sie sich damit ich Ihres eingeben kann sonst ist es weg" die ganze Zeit ging das so.
Wir haben neine gesagt und wollten gehen. Da gab es Aufstand das ginge so nicht immerhin hätte er sich für die Beratung Zeit genommen dann müssten wir auch unterschreiben.
Hallo??? Nein. Wir wurden noch 3 weitere Wochen von Massa Haus(nicht nur von dem Berater) belästigt. Wir müssen endlich unterschreiben. Sie hätten schon Zeit invenstiert.
Auf die Aussage "Es könnten eh keine Häuser mehr da sein so schnell wie die angeblich weg gehen" kam nur das die Aktion urplötzlich verlängert wurde.Verarschung schlecht hin.

Also ich kann nur abraten.

Gruß

4

Hallo Ihr Lieben,

meine Familie und ich hatten damals auch von mehreren Hausbauern Angebote bekommen z.B. Town and country, wow massivhaus,exzellent massivhaus, heinz von heiden, kern haus, massa haus und streif haus.
Bei allen gab es erhebliche Zusatzkosten außer bei der wow massivhaus gmbh für die wir uns dann auch entschieden haben. Die wow Massivhaus gmbh hatte auch ein überzeugendes Qualitäts und Sicherheitspaket mit dem TÜV und der VHV.
Wir wollen auf diesem Wege dem Team von wow massivhaus danken wie auch unseren persönlichen Bauleiter.
Schaut und überzeugt euch selbst wow-massivhaus.de ich hoffe ich konnte weiterhelfen,

Gruss steffi

5

Hallo Ihr lieben,

es gibt wie immer sehr viele Baufirmen die alle Ihre Vor und Nachteile haben. Als meine Familie gebaut hat haben wir auch bestimmt fast 20 Angebote eingeholt und bestimmt auch zehn Gespräche geführt. Es waren unteranderen auch Town and country, massa, wow massivhaus, hvh, streif, kern haus usw. dabei.
Das beste Gefühl hatten wir dann bei wow massivhaus weil es einen Hauspreis gab ohne irgendwelcher Zusatzzahlungen, kein Frainchise und es war die VHV und der Tüv dabei. Wir wollten uns auf diesen Wege bei dem wow massivhaus team bedanken, weil es im grossen und ganzen ein schönes und stressfreies bauen war.

Eure yvonne und martin

Top Diskussionen anzeigen