Was ist ein Aussiedlerhof

Hallo zusammen,

ich habe heute per Zufall auf der Bank ein tolles Angebot gelesen.
Dabei ging es um ein Ackerland das nun zu verkaufen ist. Das Land ist erschlossen. Als Vorschlag stand dort: bebauung einer Halle oder auch eines Aussiedlerhofes. Was bedeutet das nun? Kann man darauf bauen? Wenn ja, dann wäre das ja ein rießen Schnäppchen vom Preis her.

LG,
kissmet81

1

Aussiedlerhöfe sind landwirtschaftliche Betriebe.

Gruß
geha

2

Ist das Land wirklich erschlossen? Erkundige Dich lieber mal bei der Gemeinde, ob das Land wirklich im Bebauungsplan drin ist. Wenn nicht, gilt es als Aussenbereich.

Hallen, ldw. genutzte Gebäude usw oder eben auch Wohnhäuser unter bestimmten Vorraussetzungen dürfen im Aussenbereich nur von Landwirten gebaut werden, unter ganz bestimmten Auflagen!!!

3

bei uns bedeutet Bebauung eines Aussiedlerhofes im Aussenbereich


- erstmal super Kontakte in den Bauausschuß des Gemeinderates

dann kommt lange nichts
und dann als Einschränkung:

- nur landwirtschaftliche Betriebe
- vielfach kein Strom- und kein Abwasseranschluß.

also: Generator und Schilfkläranlage.



K.

Top Diskussionen anzeigen