Haushalt & Wohnen

Kauf einer Eigentumswohnung - Erfahrungen und Meinungen gesucht.

Huhu!

Kurz zum Verständnis: ihr wollt etzt eine Wohnung kaufen und in 3-4 Jahren ein Haus bauen und von den Mieteinnahmen das Haus abzahlen?

Ihr hättet aber die Wohnung in 3-4 Jahren nicht abbezahlt, oder? Also habt ihr dann 2 Kredite, die Wohnung trägt sich evtl selbst, bleibt dann aber noch die Rate fürs Haus.

LG Tanja

"Die Wohnung hätten wir natürlich nach 5 Jahren noch nicht abbezahlt - aber sie würde sich ja über die Mieteinnahmen tragen".... Davon würde ich heutzutage nicht mehr ausgehen und auch nicht fest damit rechnen. Warum spart Ihr nicht weiter Eigenkapital und baut dann, ohne vorher ne Wohnung zu kaufen?

Weil wir die Wohnung auch schon ein stückweit als Altersvorsorge nehmen möchten und ich irgendwie noch ein paar Jahre warten möchte, bevor ich mich grundsätzlich dafür entscheiden möchte, wie ich mein Leben lang wohnen möchte...

Ich weiß, es ist irgendwie etwas gegensätzlich. Aber meint ihr, es ist grundsätzlich zu stemmen?

Ich weiß ja nicht wo ihr wohnt? Aber ist es denn sicher, dass die Wohnung dann auch vermietet werden kann bzw. dass die Mieteinnahmen dann für den Hauskredit reichen?

Mir persönlich wäre das viel zu riskant, zumal nach erst 2jähriger Beziehung....

zu stemmen wäre so etwas sicherlich. Aber ich würde heutzutage auf jeden Fall nicht auf gesicherte bzw. zwingend notwendige Mieteinnahmen setzen....

Du willst mit 2200 Euro Netto eine 180000 Euro-Immobilie gut stemmen und Dein Freund mit 1700 Euro ein sicher noch teureres Haus finanzieren???

Also wenn du mit ländlich Verl meinst und mit der nächstgelegenen Stadt Gütersloh, ja ich denke, sowohl in Verl, wie auch in Gütersloh werdet ihr immer gut vermieten können. Wenn die Lage der Wohnung stimmt.

Naja, also eine Wohnung in der Preisklasse bei nur einem Gehalt halte ich für ein zu riskantes Abenteuer!

Da würde ich dann doch lieber noch ein paar Jahre warten und dann ein Immobilienkauf mir zwei Gehältern angehen!

Top Diskussionen anzeigen