Kleines Haus mit kleinen Zimmern - wie mehr draus machen?

Hallo Ihr Lieben,

wir sind schon ewig auf der Suche nach einem Haus, nun hätten wir ein Objekt, das uns sehr gut gefallen würde.

Lage ist top.

Es ist aus den 50gern, alles aber immer wieder saniert und in Schuß, Fenster, Heizung, Dämmung etc. alles neu.

Der Garten ist ein Traum.

ABER: es sind insgesamt nur 100qm, alles sehr kleine Räume. Man hat im EG drei kleine Zimmer plus Küche (auch klein) und oben dann nochmal drei Zimmer (von denen aber eins ein Durchgangszimmer ist)

Wie könnte man da "mehr" draus machen?

Möchte mich nicht fühlen wie in einer Puppenstube. :-)

DANKE schonmal für Eure Tipps

1

Hallo,

wie viele Personen seit ihr denn?

Mir fiele spontan ein:

- Dachgauben (die schaffen im OG mehr Platz)
- im EG Wände entfernen und dadurch größere Räume schaffen
- ein Anbau

- oder falls alles Vorhergenannte nicht geht, helle Farben verwenden und die Räume eher minimalistisch einrichten, damit sie nicht vollgestellt wirken

VG
Miss Li

2

Das kann man so schwer sagen da man ja nicht weiß ob es tragene Wände sind. Bei zb ist es so das man für Wände einreißen bzw durchbruch einen T-träger einsetzten hätten müssen heißt der "Durchbruch" wäre so breit wie eine Tür geworden.

Wir haben es uns so gemütlich gemacht durch warme farben und wir haben die küche verlegt.

3

Wie schon meine vorschreiberinnen, Durchbrüche schaffen, wenn das nicht geht mit Glastüren arbeiten, große Fenster bis zum Boden einbauen, helle Farben vergrößern optisch die Räume. Keine rießen Möbel aufstellen. VIelleicht ein Wintergarten als zusätzlicher Raum? Haben meine Eltern als ihr Wohnzimmer.

LG

4

Hört sich gemütlich an. Ich würde einfach die Möblierung anpassen, sprich im Kinderzimmer Hochbett, Hängeschränke als Stauraum usw.
Helle Farben erweitern optisch. Nicht so viel Nippes aufstellen, keine großen Bilder aufhängen, ...
Wie groß sind die Zimmer denn im einzelnen?

5

Hallo,

Anbauten möglich ? > im EG ein, zwei Räume anbauen, die im OG als Terrasse genützt werden.

Wintergarten bauen ...

lg

6

Habt ihr Kinder? Wenn ja wie viele?

Das Durchgangszimmer sinnvoll nutzen. Ich würde da einen begehbaren Kleiderschrank draus machen. Vielleicht ist es groß genug für alle Familienmitglieder? Wenn man sich Kleiderschränke sparen kann, dann hat man gleich viel mehr Platz in Schlaf-/Kinderzimmer.

Wenn ihr im EG KEIN Schlaf- oder Kinderzimmer mehr braucht: Ins Wohnzimmer würde ich nur Sofa und Fernseher (auf luftigen, lockeren Möbeln, also keine Schrankwand) stellen. Bücher oder sonstiges Wohnzimmergedöns würde ich in ein weiteres "Arbeitszimmer" packen. Das dritte Zimmer wenn möglich mit der Küche zu einer Wohnküche vereinigen.

Wenn ihr noch ein Zimmer unten braucht, das "Arbeitszimmer" mit dem Esszimmer zusammenlegen.

Wären jetzt so meine Ideen :-).

7

http://www.schoener-wohnen.de/einrichten/raeume/kleine-raeume/89942-kleine-raeume-richtig-einrichten.html

:-)

8

wir haben auch gerade ein haus aus den 50 ern gekauft mit kleinen zimmern. unten sind wir grade dran aus 2 kleinen zimmern ein großes wohn/ess zimmer zu machen offener durchgang in die kleine küche. oben haben wir 2 gleichgroße zimmer und 2 kleine also: ein größeres wird das kinderzimmer (wenn mal eins da ist ) das andere zimmer bekommt einen offenen durchgang in ein kleiners zimmer-ankleidezimmer :) und das letzte kleine zimmer bekommt mein schatz für seinen computer

9

Hallo,

das klingt als würdest du von unserem Haus sprechen! ;)
Wir haben auch ein Häuschen mit 100qm aus den ende 50ern.

Wir hatten das Glück, dass im EG im Wohn-Esszimmer bereits die Trennwand rausgenommen worden war, so haben wir hier einen schönen großen Raum. Die Wand zur Küche hin haben wir zur Hälfte geöffnet, um dem EG mehr Großzügigkeit zu verleihen.
Irgendwann möchten wir ans Esszimmer noch einen Anbau setzen mit Wintergarten. Aber im Moment ist der Platz ausreichend.

Im OG haben wir auch drei Zimmer und ein kleines Duschbad. Das ursprüngliche Durchgangszimmer haben wir mit einer Trockenbauwand abgestellt, so dass der Flur etwas verlängert wurde und nun zwei separate Zimmer entstanden sind. Das ehem. Durchgangszimmer ist nun Kinderzimmer. Passt perfekt.

Solche kleinen Häuser mit ergonom. Grundriss haben einfach Charme. Ich würde unseres nicht eintauschen wollen!

Top Diskussionen anzeigen