Wer kennt sich mit Kröten aus?

Hallo ,

wir haben seit Wochen Kröten bei uns auf der Terasse leben . Es sind insgesamt 5. Eine große ,eine mittlere und drei kleine Kröten . Nun ist unser Hund immer bei den und will sie fangen . Da tun mir die Kröten aber doch leid. Also habe ich alle 5 eingesammelt und bei uns im Wald am Teich ausgesetzt. Der Wald ist gute 500m von unserem Haus weg. Heute dachte ich ,ich schau nicht richtig .#schock Auf der Terasse 5 Kröten . Eine große ,eine mittlere und 3 kleine Leben die in so einer Art Rudel und warum bei uns auf der Terasse? Können die selben Kröten es sein die ich in Wald gebracht habe ? Finden die den Weg zurück ? Ich kenne mich überhaupt nicht mit Kröten aus . Möchte sie nur gerne aus unserem Garten haben weil unser Hund jeden Tag sonst durchdreht und ich in Ruhe auf der Terasse sitzen will ohne das mir eine Kröte auf die Füße hüpft..Kennt sich jemand mit Kröten aus ? Wenn ja warum leben die bei uns ? Wir haben kein Teich oder so und wie werde ich sie los? Bin für ein paar Aufklärungen und Tips dankbar.:-D

lg

finchen

4

hier ist auch wieder erdkrötensaison... der ganze Garten hüpft... egal wo ich hinsehe sind Babykröten unterwegs. erwachsene sehe ich aber selten. freut euch. Kröten sind ein indikator für ein intaktes Ökosystem. die leben nirgends, wo es Umweltgifte gibt...

1

Willkommen im Club...
ich bin jetzt nicht der Experte in Sachen Amphibien, wir haben aber auch immer wieder Krötenbesuch. Mittlerweile haben sie Namen.
Umsiedeln bringt leider nichts (und ist wohl in Deutschland auch verboten, weil die geschützt sind), da die immer wieder versuchen in "ihren" Garten zurück zu kommen, notfalls halt auch über Straßen.
Unser Hund hat anfangs auch einen riesen Aufstand gemacht, aber dann einmal dran geleckt und macht jetzt einen großen Bogen drum. ;)
Die Kröten sind übrigens auch ganz nützlich, fressen Schnecken und sowas.

Achso, und ich gehe mal davon aus, dass das Erdkröten sind, die brauchen keinen Teich.

Gewöhn dich schonmal dran. ;)
Alles Liebe,
Emma

2

Ich finde Kröten ja cool. Die "gehen" ja eher als dass sie springen, und wenn sie so in der Dämmerung ihr Ding machen - ja, cool eben!
War euer Hund dann auf einem Trip, als er eine angeleckt hatte oder schmeckte die einfach nur gruselig?

#gruebel

3

Nee aufm Trip war er nicht. ;)
Fing an was stärker zu sabbern - wir haben dann kurz die Schnautze mit Wasser ausgespült und dann wars auch wieder gut.

weiteren Kommentar laden
6

"Biete feucht-fröhliche Wohngelegenheit in haustierfreiem Garten mit guter Infrastruktur in puncto Fresschen und glitschigem Unterschlupf."

Ich will auch Kröten im Garten#schmoll

rem

7

Ich auch ...menno#schmoll

Wir hätten auch einen Teich mit herrlicher Chill out Ecke

8

Hallo, wir sind Camper auf einem ziemlich naturbelassenen Platz. Fast jedes Jahr in der Saison haben wir eine Kröte im Vorzelt. Gegen 22 Uhr kommt sie zum Vorschein, latscht durch das Zelt und verschwindet. Gegen Morgen kommt sie wieder und verpennt den Tag irgendwo unter dem Wohnwagen. Sie ist willkommen bei uns, nur wenn sie in meinen Gummischuhen sitzt, setze ich sie raus. Unser "Prinz" gehört sozusagen zur Familie. Ich meine Kröten haben einen Sommerplatz, den sie immer wieder aufsuchen. Vielleicht biete den Tieren mal einen Unterschlupf im Garten an....wo sie sich verkriechen können.

Liebe Grüße :- )

9

Hallo ,
danke für den Tipp.

Wir haben den Kröten einen guten Unterschlupf aus alten Blumentöpfen gebaut .Genau gesagt, wir haben an der Hauswannd wo das Blumenbeet ist zwei große Blumentöpfe aus Ton falschrum ins Blumenbeet hingestellt . Die Töpfe stehen auf 3 Steinen so das sie gut unter krichen können aber keine anderes Tier sie stören kann. Sie stehen auch so stabiel das sie auch nicht einfach umfallen können und wo möglich auf eine Kröte fallen kann.Sie nutzen ihn sehr gerne und sind immer unter denn Blumentöpfen und der Hund lässt sie seit dem in ruhe. Sie haben sogar schon Namen bekommen :-D

LG

Top Diskussionen anzeigen