Steckdose in der Nähe vom Kinderbettchen gefährlich???

Hallo,

meine Frage seht ihr ja schon im Betreff.
Da ich eine kleine Wohnung habe muss mein Kind bei mir im Schlafzimmer wohnen, hab da aber auch nicht viel Platz und konnte das Bettchen mit Mühe und Not dort grad noch so unterbringen. Und beim Bettchen is halt ne Steckdose, im meinen Schlafzimmer sind sehr viele verteilt, hab schon so eine Kindersicherung rein gemacht. Aber ich frag mich halt, wie das mit dem Elektrosmog ist#kratz

Hoffe mir kann jemand Antwort geben.

#danke Jennifer

1

Hallo Jennifer,

Kindersicherung ist schon mal gut :-) früher gab es so etwas nicht, und hab auch mal als Kind mit ner Steckdose experimentiert #schwitz

Elektrosmog und Steckdose... ehrlich gesagt, habe ich davon noch nie etwas gehört. Aber wenn dem wirklich so ist, müßte ja fast jeden Kind die Nachttischlampe abstöpseln und die Steckdose zu zementieren. Also ich kanns mir echt nicht vorstellen #kratz

lg bambolina

2

Wenn du Angst vor dem Elektrosmog hast. dann würde ich lieber nicht grade das Handy oder das schnurlose Telefon neben dem Kinderbett stehen lassen.
Auch der Fernseher hätte da nichts zu suchen. Aber die reine Steckdose.....

3

es gibt sog. "Freischaltungen". Hier werden Stromkreise abgeschaltet, wenn kein Verbraucher mehr dranhängt.
Muß der Elektriker zusätzlich zu den Sicherungsautomaten installieren.

Die Steckdose erzeugt aber nicht hauptsächlich den Elektrosmog, sondern das Kabel; und zwar dann wenn Strom fließt (Extremfall: neben dem Bett steckt der Herd, 4 Platten und RÖhre an ...)

Der Elektrosmog vom Babyphon , drahtlosem Telefon und Mobiltelefon ist da schon realer !



K

Top Diskussionen anzeigen