Maden in Wohnung

Hallo,

ich hab den Bio-Müll ne weile nicht ausgeleert und auf einmal sind da Maden rausgekrabbelt. Die Mülltüte war länger als der Mülleimer. Deshalb guckte die Tüte ein ganzes stück raus und die ganzen Maden waren in der Tüte ausserhalb des Eimers. Auf dem Boden habe ich keine gesehen.

Nachdem ich den Eimer entfernt habe, habe ich dann aber auch eine Made gesehen, die gerade unter der Fußleiste verschwand. Wobei ich mich frage wie das überhaupt möglich ist, da die Fußleiste soweit das zu sehen ist direkt am Boden ist (es ist keine Erkennbare lücke zu sehen) und die Made ja doch immerhin nen halben millimeter oder so dick ist.
Vielleicht habe ichs mir also nur eingebildet, oder können die Teile das tatsächlich?

Die befürchtung ist jetzt natürlich das schon vorher mehrere dadrunter geklettert sind.
Falls das so ist: Hab ich ein Problem oder ist das nicht so schlimm?
Was sollte ich tun?

Vielen Dank für alle Antworten schonmal im Vorraus

1

hi,

so etwas ist unschön, passiert im Sommer aber recht häufig, die Maden die Du nicht siehst, die sich schon verkrümelt haben werden in kürzester Zeit zu ausgewachsenen Mücken....da hilft nur Fliegengitter an alle Fenster, Klebeband zum aufhängen mit Mückenlockstoff dran und mit Fliegenklatsche bewaffnen, sonst legen die adulten Mücken auch bald wieder Eier in deinen Müll und die ganze Sache geht von vorne los. Auch wichtig wäre es Deinen Mülleimer spätestens jeden 2 Tag zu leeren und sicherheitshalber mit Sagrotan oder Chlor/Essigreiniger zu desinfizieren.

Viel Glück, dass nicht all zu viele geflüchtet sind...aber ich denke, wenn Du die Tipps umsetzt, hast Du bald wieder Ruhe.

2

>>Maden die Du nicht siehst, die sich schon verkrümelt haben werden in kürzester Zeit zu ausgewachsenen Mücken.<<

Moin!

Das werden dicke,fette Schmeissfliegen!

#schein

6

Mückenlarven überleben nur im Wasser, Maden werden schöne Fliegen. Oder die sind noch zu klein und gehen ein.

3

#schock

Ich würde Insektenspray unter die Fußleiste sprühen.

5

Ich würde die Fußleiste mal abmontieren und nachschauen....

4

Hatten wir letztes Jahr auch.

Mein Schwiegervater hat Fleischreste vom Grillen in die Mülltonne in der Küche geworfen und uns nichts gesagt. (dabei steht der Müll draussen nur 5m vom Grill entfernt :-[ )
Wir sind dann übers WE weg gewesen (dachten unser Mülleimer sei leer) und als wir wieder kamen hatten wir die Bescherung.

Es war an dem WE sehr heiß und da konnten sich die Viecher so richtig schön wohl fühlen #schock

Wir haben die Tüte sofort raus gebracht, den Mülleimer mit Essig ausgespült und gründlich gesaugt (Vinylboden) und 2x gewischt mit Essigreiniger (wir haben zwar nur 2 auf dem Boden gesehen und mit nach draussen gebracht, aber irgendwie fand ichs eklig)

Maden sind ja Fliegenlarven, früher oder später schlüpfen die Fliegen und sind dann weg. Die Madenhüllen vertrocknen dann eigendlich.

Ich packe Biomüll jeden Abend raus, denn sonst hat man auch ruckzuck die Obstfliegen überall. Essenreste die nicht im Biomüll gehören, packe ich immer in Tüten und verschließe sie, bevor ich sie in den Müll schmeisse, denn Maden in der großen Tonne möchte ich auch nicht.

Top Diskussionen anzeigen