Welche Matratze könnt ihr empfehlen?

Hallo,

nach dem Desaster mit dem Wasserbett möchten wir wieder auf ein übliches Schlafsystem zurückgreifen. Wir waren im Inhofer. Tempur und Boxpringbetten haben uns nicht zugesagt. Mit MFO haben wir auch schlechte Erfahrungen gesammelt. Nun sind wir auf Rummel Matratzen gekommen, die Liegeeigenschaften sind super. Jedoch haben die lt. Stiftung Warentest nicht sooo gut abgeschnitten.

Welche könnt ihr empfehlen? Wir wiegen beide über 100 kg.

lg

1

Die von Lidl nicht, die sind zwar schön hart, aber sie stinken nach fast 2 Wochen nach dem Auspacken immer noch wie Sau.
Keine Ahnung, mit welchem Kampfstoff die die pressen um sie in die Tüten zu bekommen.

2

Lass dich im Geschäft beraten und probiere aus, alles andere ist blödsinn und du wirst auf dauer nicht glücklich.

3

Hallo!

Ich kann von Dunlopillo ziemlich abraten. Sau teuer und qualitativ ganz mies, trotz anfänglicher guter Liegeeigenschaften. Nach einem Jahr waren sowohl meine als auch die Matratze meines Mannes durchgelegen, obwohl wir die Matratzen sehr regelmäßig gewendet haben! Am Körpergewicht hat es nicht gelegen, sind beide normalgewichtig.

Wir haben nun überwiegend IKEA Matratzen, die sind gar nicht schlecht. Und preislich super, da ärgert man sich wenigstens nicht, wenn man sie nach wenigen Jahren erneuern muss!

Die beste Matratze, die ich je hatte war eine Rollmatratze von ALDI Nord!!! Habe nie wieder so gut geschlafen, sie hat eeeeeeewig gehalten, nicht gerochen, und natürlich auch sehr günstig! Allerdings weiß ich nicht, wie haltbar und bequem sie für euch mit dem Gewicht ist.

Ich rate euch, mal bei IKEA probe zu liegen, es gibt sehr viel Auswahl an Matratzen und auch Auflagen.

Meine Erfahrung ist übrigens, dass Mitarbeiter in Möbelhäusern und "Matratzen Fachgeschäften" absolut ahnungslos sind und die Beratungen dort waren durchgehend schlecht bis gar nicht vorhanden...

LG

5

***Ich kann von Dunlopillo ziemlich abraten. Sau teuer und qualitativ ganz mies, trotz anfänglicher guter Liegeeigenschaften. Nach einem Jahr waren sowohl meine als auch die Matratze meines Mannes durchgelegen, obwohl wir die Matratzen sehr regelmäßig gewendet haben! Am Körpergewicht hat es nicht gelegen, sind beide normalgewichtig.***

Dem schließe ich mich an. Meine Matratze hatte sehr schnell eine Liegekuhle, trotz regelmäßigem Wenden und der Tatsache, dass ich nur 50 kg wiege.

4

Hallo!

Wir haben uns vor wenigen Wochen auch ein neues Bett gekauft und dazu dann auch länger nach Matratzen gesucht sowohl bei Matratzen-Fachhändlern als auch SW angeschaut, Internet und die Discounter/Möbelketten.

Geworden ist es die hier http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/10139841/

#pro

Wir schlafen beide jeweils super drauf :-) auch unser Sohn hat eine ikea-Matratze und die Matratzen die wir davor in den Betten hatten, waren auch von ikea und wir haben damit bisher nur gute Erfahrung gemacht.

#winke

6

Hallo,

wir standen vor kurzen vor einem ähnlichen Problem. Ich kann Dir nur raten, zu einem Matzratzenfachhändler zu gehen. Wir haben uns ziemlich lange davor gescheut, weil wir dachten, das wir eh zu teuer... aber das muss nicht sein. Und selbst wenn... die Gesundheit ist es wert, finde ich... Daran sollte man nicht sparen.
Die Beratungen, die wir in Möbelgeschäften oder Matratzenoutlets hatten, waren miserabel. Im Betten-Fachgeschäft allerdings ist der Verkäufer total auf uns eingegangen und hat sich über eine Stunde lang Zeit genommen... und sie hatten die größte Auswahl zum Ausprobieren.

Für jeden Menschen ist eine andere Matratze gut. Da hilft auch Stiftung Warentest nichts...

Wichtige Fragen, die die Matratzenart beeinflussen:

Wie schwer ist man?
Welche Probleme hat man oder zu welchen tendiert man? (z. Bsp.: Schmerzen im unteren Rückenbereich/Verspannungen in der Schulter)
Hat man Allergien?
Ist man eher Bauchschläfer oder Rücken/Seitenschläfer?
Will man die äußere Hülle der Matratze abziehen können, um sie zu waschen?
und und und....

Fazit: Wir haben uns professionell und individuell beraten lassen und ich bin sooooo glücklich... ich hätte nicht gedacht, dass man so viel besser und bequemer liegen kann!

Viel Erfolg!

Nicki

7

und...für welche habt ihr euch entschieden?

und welche Roste?

lg

9

Hab grad unsere Rechnung rausgesucht, sonst hätte ich es garnicht gewusst ;-) :

Röwa Boston und Selecta FR6

näheres siehe PN :-)

8

Hallo

Tempur Matratzen

#winke

10

Hallo,

wir haben eine CF- Contakt mit Viskoschaum von Schlaraffia.
Kostete im Angebot 500 Euro, ist aber jeden cent wert.

Haben in einem Matratzengeschäft mit 30tägigem Umtauschrecht gekauft.
Kurzum, liegst du nicht bequem, gibts du sie wieder zurück.

LG
Katie

11

Ich hab die und ich liebe sie. #herzlich

http://www.testberichte.de/p/breckle-tests/lapur-testbericht.html

Mein Mann hat eine Latexmatratze und da kann ich gar nicht gut drauf schlafen.

Top Diskussionen anzeigen