wie bekomme ich Schweissgeruch aus Tshirts?

Hallo,
Frage steht ja schon oben. Habt ihr Tipps? Mein Mann hat einige Shirts die trotz Waschen noch stinken. Habe es mit normalen Waschgang, mit Vorwäsche, Intensivwaschgang, Vorbehandlung mit Vanish Oxi Action... aber nix hilft wirklich. Spätestens wenn er es kurz anhatt riecht es schon wieder :-(
Danke Kathrin

1

Hallo kathrin5522!

Ich kenne das "Problem". Mein Mann trägt weiße T-Shirts unter Pullis.

Bis vor 2 Jahre habe ich Flüssigwaschmittel benutzt, da ging es mir auch immer so bei den T-Shirts. Meine Schwester ist Hauswirtschafterin und sagte, dass Waschpulver um einiges besser waschen würde. Ich bin dann auf Pulver umgestiegen. Dann habe ich meinem Mann noch ein anderes Deo besorgt, das macht keine Flecken auf weiß. Die Flecken kriegt man auch schlecht raus und das ist vom Geruch auch so bähhhh....

Also, falls Du Flüssigwaschmittel benutzt, könnte es ein Versuch Wert sein, das gegen Pulver zu tauschen.

Grüße.

2

Ja benutzt flüssiges, das wird ich mal versuchen. #danke

3

Gleiches Problem hatten wir bei dem Vater meines Freundes, weil dieser kein Deo benutzt.

Wir waschen seine Wäsche mit Pulver Ariel oder Persil (ich weiß es nicht genau, das stand hier schon, bevor ich hier eingezogen bin), benutzen Weichspüler von Lenor, da gibt es einen mit Febreze und danach, wenn die Wäsche in den Trockner kommt kommen da 2 solche Trocknerfrischetücher mit rein.

Das macht bei den Klamotten den Rauch und Schweiß Geruch wenigstens nach dem Waschen weg (hat sonst auch nach dem Waschen gestunken)

Wenn er es anhat riecht es wieder, das liegt denn aber an ihm und nicht an den Klamotten.

4

Mein Mann benutzt Deo und wäscht sich regelmäßig, daran liegt es nicht. #nanana Er könnt höchstens mal ein anderes Deo probieren glaub aber eher das es am T-shirt Stoff liegt.
Es ist ja auch nicht bei allen T-Shirts so.... Trotzdem Danke

5

Wie gut ist denn dein Englisch? Google sonst mal TUG, the Undershirt Guy, der betreibt einen Blog, der sich nur mit Deoflecken, Schweißgeruch und ähnlichen Problemchen beschäftigt ;)

weitere Kommentare laden
7

Hallo Kathrin,

kannst Du die Shirts heißer waschen? Ich hatte das Problem mit meinen Sport- shirts auch, da habe ich billige Baumwollshirts vom modischen Schweden und ich hatte das Gefühl, dass zwar hauptsächlich die Sport- Shirts selbst gleich wieder stanken, aber andere Kleidung, die mit in der selben Maschine waren, ebenso betroffen war sobald sie feucht oder nass wurde. Ich habe mich dann irgendwann getraut, die Dinger statt angegebener 30grad Schonwäsche nicht nur 40, sondern sogar 50grad warm zu waschen, um die Geruchsbakterien abzutöten. Dazu habe ich dann erstmal eine Zeitlang einen Hygienespüler von Sagrotan mit in die Maschine getan, und irgendwann roch die Wäsche wieder "normal", bzw. dann eben nach diesem
Spüler. Jetzt reicht es, wenn ich die Shirts mit Flüssigwaschmittel bei 50Grad wasche, sie werden sauber und riechen nicht mehr.

Grüße, Jenny

9

Hallo Jenny,
mehr als 40Grad trau ich mich nicht da es überwiegend bunte Shirts mit so Aufdrucken ist die auch nicht in den Trockner dürfen. Hygienespüler ( noName Produkt) hab ich schon versucht, brachte aber leider keinen Erfolg :-(
LG

10

Hm, blöd. Grundsätzlich müssten diese Spüler ja alle die gleiche Funktion haben, so dass es wohl wenig Erfolg hat da nochmal einen anderen zu testen, zumal der von Sagrotan angeblich auch in kalter Wäsche helfen soll, was aber bei mir auch nicht funktioniert hat. Da war's dann erst die Kombi aus hoher Temperatur und Spüler (wobei ich gleich beides gemeinsam getestet hab, vielleicht hätte reines "heiß" waschen ja auch schon genügt!?)
Ich drücke Dir die Daumen dass das Waschpulver Abhilfe schafft.

Grüße, Jenny

11

hast mal hygienespüler probiert?

12

Muff und auch solche härteren Ablagerungen unter den Achseln kann man gut wegbekommen wenn man die Sachen in Zitronensäurewasser einweicht. Über Nacht.

Einige EL Zitronensäure in einen Eimer Wasser, Shirts rein und weichen lassen. Dann normal waschen.

Da entfärbt nix und es wird auch nix angegriffen aber der Muff und die Ablagerungen gehen weg und das ohne Chemiekeule wie dieser unsägliche Hygienespüler.

14

Danke werd ich probieren. Welche Zitronensäure nimnst du- gibt's die fertig zu kaufen ?

15

Von Heitmanns. Gibts im DM bei den Putzmitteln. Das ist ein Pulver.

Wenn die Shirts dann wieder ok sind hilft es vorbeugend einen Löffel davon mit zum Waschpulver zu tun.

13

Hallo Kathrin,

das Problem kenne ich sehr gut. Die weißen T-Shirts vom Mann werden über nacht in Zitronensäure von Heitmann in starker Verdünnung eingeweicht. Die bunteren Sachen weiche ich etwa 2 Stunden in Oxi-Zeugs ein. Damit habe ich die Beläge eigentlich immer gut wegbekommen.

Ich nehme sowieso inzwischen so ein Sweat-Off Präparat um das Schwitzen unter den Achseln zu vermindert und dann Deo, das angeblich keine Spuren hinterlässt (Rexona oder Nivea). So habe ich unser Problem inzwischen im Griff.

Liebe Grüße
Moni

16

Das gleiche Problem hatte ich auch seid dem habe ich den Hygienespüler von Persil und es richt nix mehr nach Schweiß.

Top Diskussionen anzeigen