Stress durch Vermieter, brauche dingend Tipps. Danke

***Achtung, ist etwas länger geworden um das meiste erklären zu können***Danke fürs lesen****

Hallo, ich bin auf der Suche nach hilfreichen Tipps... unser Problem ist folgenes:

Wir sind im Dezember in eine neue Wohnung gezogen, die Vermieter (Frührentner,Kinderlos,) wohnen oben im selben Haus. Bereits nach einigen Tagen kam uns einiges "spanisch" vor...Bei Jeder Kleinigkeit stand unser Vermieter vor der Tür um uns darauf anzusprechen, z:b. Das wir unser Auto etwas anders parken sollen, wir das Kinderfahrrad anders hinstellen sollen in der gemeinsamen Garage, das wir morgens um 9 Uhr noch keinen Schnee geschippt haben (Mann war arbeiten, ich schwanger und mir ging es dadurch Hundeelend, ich habs Schippen dann halt gelassen) usw.

Nach Jedem Besuch gabs dann auch noch ganz förmlich einen Brief von den Vermietern mit der Beschwerde, voll gestopft mit Paragraphen usw. Es kam sogar vor das er uns 3 mal an einem Nachmittag auf den AB gesprochen hat um zu fragen ob wir noch da sind, weil er uns seit 4 Tagen nicht gesehen hätte. Als wir nach Hause kamen und das abhörten klingelte er dann auch schon wieder persönlich um sich davon zu überzeugen das wir noch hier wohnen!

Genauso wurde sofort nachgehakt wenn unser Auto mal in der Woche im Carport stand, es folgte sofort die Frage wieso mein Freund nicht arbeiten sei, ob er gekündigt wurde etc. Pfff....Unsinn ! Auch beim großen deutschen gelben Konzern hat man mal in der Woche frei :-)

Es folgten noch viele solcher kleiner Fälle. es kam dann sogar so weit das er an unser Wozhnzimmerfenster klopfte wenn er was wollte anstatt zu klingeln...er starrte richtig durchs Fenster um zu sehen ob wir da sind und dann klopfte er. Er starrt eh sehr häufig... wir können uns nicht frei bewegen in der Wohnung, man muss nach dem duschen sofort voll angezogen aus dem Bad heraus treten, denn man könnte gesehen werden...Es nervt #schmoll Er rennt wirklich täglich mindestens 10 x an unseren Fenstern vorbei...schön nah..um ja genug Blicke zu erhaschen.

Ich fange schon an mich teilweise zu "verstecken" wenn er mal wieder ums Haus schleicht...klingt blöd aber ich mag nicht gesehen werden von Ihm.Fühle mich total unwohl.#zitter

Der nächste Punkt ist hier die Müllentsorgung. Es stehen dem gesamten Haus (3 Parteien inklusive mehrerer Kinder) eine Gelbe Tonne, eine Schwarze, eine Braune und eine Grüne Tonne zur Verfügung ! Es reicht hinten und vorne nicht. Teilweise sind die Tonnen schon nach knapp 2 Wochen voll. Besondern die Grüne und Gelbe. Wir haben also um weitere Tonnen gebeten, die gelben sind sogar noch gratis, aber der Vermieter weigert sich weil es unschön aussieht mit so vielen Mülltonnen. Also horten wir teilweise den Papiermüll usw und stellen dann alles am Abholtag raus, aber das ist ja absolut kein Zustand das man den Müll in der Wohnung sammeln soll.

Nun erwarten wir im August auch noch Nachwuchs, dann wird es sicher auch mit der schwarzen Tonne sehr problematisch zwecks Pampers usw. Und die Pupsdinger werde ich sicher nicht in der Wohnung sammeln !!!!

Dann kommt noch die Heizung hinzu... Erst nach Einzug erfuhren wir WO unsere Heizung an/aus/eingestellt wird, das ist draußen im Hausflur, da wo alle Parteien hinkönnen ! Es kam nun schon 2x vor das wir alle Heizungen aus gemacht haben und irgendjemand diese wieder voll aufgedreht hat. Kanns doch auch nicht sein das Jeder Hans und Franz da ran kann/darf ?!

Wir wissen irgendwie nicht weiter...egal um was es geht, die Vermieter stellen auf Stur und betrachten es als größtes Hobbie uns zu kontrollieren wie und wo es nur geht. Die schauen sogar in den Mülltonnen was wir so alles weg werfen. Normal ist was anderes !

Ich fühle mich sehr unwohl und schaue schon nach neuen Wohnungen, hochschwanger umziehen war zwar nicht das was ich möchte aber hier halte ich es nicht mehr lange aus :-(

Vorgestern behauptete er das wir ihm einen Reifenständer in der Garage kaputt gemacht haben sollen (waren da nie dran) und hat einen Teil des Ständers mit Brief direkt vor unsere Haustür gestellt (obwohl mein Freund ihm einen Tag zu vor schon sagte das wir das nicht waren!), als ich meine Tochter morgens in die Kita bringen wollte machte ich die Tür auf und flog erstmal schön auf die Nase. Das Teil stand so unmöglich vor der Tür und durch den großen Babybauch hätte ich es auch unmöglich sehen können, zack lag ich da...da fragt man sich doch ernsthaft ob sowas sein muss :-[

Sind diese Kontrollen vom Vermieter Rechtens? Ich empfinde es als großen Einschnitt in die Privatsphäre(Fenster starren) und als Schikane (Müll z.B.). Das bereitet mir teilweise schon schlaflose Nächte.#schmoll

Dann noch die Fragen, im Mietvertrag stehen 90 qm Wohnfläche, dazu zählen auch die Terasse und Waschküche und ein kleines Zimmer was mal als Begehbarer Kleiderschrank gedacht war ( Beide Zimmer ohne Fenster), ist das nicht eher Nutzfläche?

Bisher sind wir relativ still geblieben, für den Hausfrieden, aber irgendwann reicht es doch wirklich mal. Was können wir tun damit "Dr.Stasi" mal nen Dämpfer bekommt?

Vielen Dank fürs lesen und schon mal Danke für Antworten. Ich hoffe hier kommen ein paar Hilfreiche Tipps wie wir uns am besten Verhalten sollen.

Ganz liebe Grüße #blume

2

Bei einem solchen Vermieter könnt ihr fordern was ihr wollt. Der wird euch nicht in Ruhe lassen.

Mein Tipp ist, sucht euch eine andere Wohnung.

4

Hiho,

diese Befürchtung haben wir auch. Wir suchen auch fleißig nach einer neuen Bleibe, aber ist gar nicht so einfach was passendes zu finden. Ich muss in der Nähe vom Kindergarten bleiben und hab selbst auch keinen Führerschein, es geht also nur zu Fuß :-[ Da bleibt in so einem kleinen Örtchen kaum eine Auswahl.

1

Hallo!

Habt Ihr keine Gardinen? Ich würde gleich welche ans Fenster machen (mag sie aber auch nicht unbedingt), damit Ihr etwas geschützter werdet. Schreibt ihm einen Brief mit Euren Beschwerden und formuliert ganz kurz und sehr deutlich, was er zu unterlassen hat. Noch dazu eine Einstweilige Verfügung androhen, falls es nicht aufhört. Und sofort was anderes suchen

Normal ist es nicht, was er da tut. Klar, mal fragen, ob alles okay ist, weil keiner seit Tagen zu sehen war oder das Auto im Carport steht, das kann man ja freundlich. Aber im Grunde geht ihn das nichts an

Ausserdem kannst Du ihm noch schreiben, dass die Abstellaktion vor der Tür eine eindeutige Körperverletzung war, die ihm eine Anzeige einbrigen könnte. Und da er so gerne auf den Paragraphen reitet, geht bitte, bitte, bitter zum Mieterschutzverein oder einem Anwalt. Lasst das alles gut prüfen und wasserdicht formulieren

Alles Gute und LG

3

Huhu,

ja haben überall Gardinen außer im Kinderzimmer, da sind nur reichlich Fensterbilder dran. Aber 100 % Blickdicht sind die Gardinen nicht, richtig Blickdichte würden unsere Wohnung auch noch dunkler machen als Sie eh schon ist. Im Schlafzimmer haben wir nun teilweise auch schon tagsüber die Rolladen unten damit er nicht permanent rein spannen kann, es nervt wirklich ganz massiv.

Danke für deine Tipps.

Lg

20

Huhu, es gibt doch diese Klebefolie für die Fenster in Milchglasoptik... die ist super!!!

weiteren Kommentar laden
5

Also zu allererst, brrrr ist das ein unangenhemer Typ. :-(

Bei uns in der Wohnung haben wir auch einen kleinen Raum den wir als Kleiderschrank nutzen, mein Vermieter hat das nur als Kammer angegeben im Vertrag. Aber das ist jedem Vermieter selber überlassen wie er das regelt.

Auch wenn er der Vermieter ist darf euch nicht in dem Maße nachstellen, aber leider glaube ich das euch da rechtliche Maßnamen nur noch mehr Kummer bereiten würden. Ich würde mich meinen Vorrednern anschließen und sagen, sucht euch schnell ne neue Wohnung.
Dann habt ihr einmal den Umzugsstress, aber fühlt euch danach wenigstens wohl.

In der Wohnung wo ich momentan noch wohne habe ich übrigens auch so einen 'Dr. Stasi',
unser Hausmeister, der durchsucht den Müll und schleicht im Hausflur rum, horcht an den Türen und verbreitet Gerüchte. Ich z.B. arbeite laut seinen Aussagen beim Naturschutz und mein Freund ist mit einem eigenen Restaurant selbstständig. #rofl

In Wirklichkeit bin ich Bäckerin und mein Freund einfach 'nur' Koch. :-)

Ich wünsche Dir das ihr schnell was besseres findet. #winke

8

Huhu, ich denke auch das es noc viel mehr Stress gibt wenn wir uns nun mal "zur Wehr" setzen. Vorallem weil das baby bald kommt.

Ich hoffe das wir schnell eine neue Wohnung finden, aber das wird nicht einfach :-(

Und hey, da hat er euch doch ein paar recht gute Jobs zurecht gebastelt :D

Lg und euch auch noch viel Spass mit eurem Dr Stasi :-)

6

Wie lange haben denn Eure Vormieter da gewohnt?

Sucht Euch was anderes und Merke! NIEMALS nie in ein Haus ziehen, in dem die Vermieter wohnen :-D

7

Die haben ca 18 Monate hier gewohnt. Es war auch ein sehr junges Paar, Anfang 20, die beiden hatten sich wohl getrennt und dadurch die Wohnung gekündigt. Wir haben aber inzwischen erfahren das die Beiden die Trennung vorgetäuscht haben für den Auszug.

Es liegt also nahe das es hier schon vorher so zuging. Allerdings mag der Vormieter das nicht so ganz vor Uns zugeben, er sagt immer nur das der Vermieter ein seeeehr komischer Kauz ist...joa, und glaub mir, den Fehler mit den Vermietern im Haus begehen wir niemals wieder :-p

9

Hallo,
du Arme, hört sich ja echt bescheiden an.
Zu den Fragen: Terrasse wird soweit ich weiß hälftig zur Wohnfläche gerechnet, Waschkücke ist Nutzfläche, begehbarer Kleiderschrank hab ich keine Ahnung...

Ausziehen wird wohl die einzige Option sein mit der ihr euch wohl fühlen werdet. Der Vermieter wird sich wohl kaum ändern, v.a. wenn das Paar vor Euch auch nur kurz dort gewohnt haben deutet ja alles darauf hin.

Euch alles Gute bei der Wohnungssuche, manchmal hat man ja auch Glück! Vielleicht in Kita einen Zettel dies bzgl. aufhängen und Mundpropaganda betreiben, hilft im kleineren Ort ja auch eher.

Viele Grüße
zitronenschnittchen

10

Terrasse darf zu 25% in die Wohnflächenberechnung einfließen; Waschküche hat mir der Wohnfläche nichts zu tun; die Zimmer innerhalb der Wohnung - egal ob Fenster oder nicht - gehören zur Wohnfläche.

Ihr werdet den Mann nicht mehr ändern, zieht möglichst schnell dort aus.

11

"das wir morgens um 9 Uhr noch keinen Schnee geschippt haben (Mann war arbeiten, ich schwanger und mir ging es dadurch Hundeelend, ich habs Schippen dann halt gelassen) usw."

Euer Vermieter scheint mächtig einen an der Waffel zu haben, aber in dieser Sache hat er definitiv recht. Er ist schließlich auch derjenige, der haftbar gemacht wird bzw. werden kann, wenn sich jemand vor seinem Haus aufgrund von Schnee oder Glätte lang legt...

Wie es mit dem Müll (Volumen) aussieht, könnt ihr bei eurer Stadt-/Gemeindeverwaltung erfragen.

"Dann noch die Fragen, im Mietvertrag stehen 90 qm Wohnfläche, dazu zählen auch die Terasse und Waschküche und ein kleines Zimmer was mal als Begehbarer Kleiderschrank gedacht war ( Beide Zimmer ohne Fenster), ist das nicht eher Nutzfläche?"

Alle Räume in der Wohnung sind Wohnfläche...und die Terrasse kann m.W. zu 50% zur Wohnfläche gerechnet werden.

"Was können wir tun damit "Dr.Stasi" mal nen Dämpfer bekommt?"

Anwalt fragen. Bei einem solchen Verhältnis würde ich allerdings zum Auszug raten...

12

aus eigener erfahrung, kann ich nur sagen: ausziehen! und wie schon gesagt, niemals gemeinsam mit vermieter bzw. angehörigen in ein haus ziehen. man ist und bleibt nur gast und ist dem ganzen ausgeliefert, dass der vermieter meint es ist sein haus und dem entsprechend mehr rechte hat.

und wenn man den ganzen tag zu hause ist, wird es nicht besser, man steigert sich noch mehr rein und es wird mehr und mehr zu psychischen belastungsprobe.

alles gute!

13

Ich habe was ganz anderes erlebt:
Wir kauften ein Haus und übernahmen Mieter in einer Wohnung, die sich so benahmen wie von Dir oben beschrieben. Weil sie vor uns im Haus waren und weil sie die Mieter sind, hätten sie mehr Rechte und versuchten uns das Leben schwer zu machen (haben sie auch geschafft, man bewegt sich bei so was dauernd in einer, rechtlich gesehen, grauen Zone) und wir waren nur noch froh als sie ausgezogen sind

LG

22

Also dein Ärger mit den Mietern ist mir noch gut in Erinnerung. Ist genauso schlimm, finde ich.

14

Hallo,

das kenne ich auch. Bin mit 23 in eine Wohnung gezogen, wo die Vermieter einen Eingang weiter gewohnt haben. Ich bin 3 Schichten als Altenpflegerin tätig gewesen und immer im Rhythmus von eine Woche Früh, eine Woche Spät und 1 Woche Nachtdienst und dann eine Woche Frei. Immer wenn ich Spät hatte, hat er um 7 bzw. um 8 Uhr geklingelt, ob ich denn nicht verschlafen hätte. Er kannte aber meinen Rhythmus. Wenn ich Nachtdienst hatte, hat er mich um 6:30 abgefangen, wo ich den her komme und wenn ich frei hatte, fragte er mich jeden Tag ob ich den auch noch arbeiten gehen würde. Wenn ich Urlaub bzw. Wochenende war, und ich zu meine Eltern gefahren bin, hat er ständig aufs Handy angerufen, wenn ich den mal wieder nach Hause komme. Was mir dann aber difinitiv gereicht hat, als die Polizei bei mir war. Direkt vor meiner Tür wurde mein Auto aufgebrochen und versucht zu starten, aber ein Lieber Nachbar konnte rechtzeitig die Polizei holen und die Beiden wurden geschnappt. Die Polizei ist gerade bei mir in der Wohnung und hat sich die Daten aufgeschrieben, kam mein Vermieter hoch und behauptete, naja hab ich mirs doch gleich gedacht, dass die Ossitussi ne Verbrecherin ist. Hiermit erhalten sie die Fristlose Kündigung. Er hat nicht mal den Polizisten ausreden lasse, dieser wollte ihm erklären das es ja nicht so ist. Aber was solls. 3 h später hatte ich die Fristlose Kündigung im in der Hand. Ich natürlich gleich zum Antwalt. Aber habe mich sowieso schon umgeschaut. Naja, hat dann Gott sei Dank auch gleich geklappt, brauchte nicht mal die Kündigungsfrist einhalten. Aber er musste sich bei mir entschuldigen und wurde wegen Falscher Verdächtigung und Nachstellung verurteilt.

Ich rate Euch sucht Euch was anderes.

Liebe grüße claudi

17

Wie schön, dass du zumindest im Nachhinein noch mit einer gewissen Genugtuung die Sache abschliessen konntest! #pro

18

Das ist richtig, aber ich sag dir, es war der Horror, schlecht hin. Er wollte ja nicht mal der Polizei zuhören, warum und weshalb die da waren.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen