Hilfe: Kartoffeln anhäufeln, wachsen lassen und ernten

Hallo!
Hilfe, ich bin ein Gartenneuling ;-) und bräuchte mal eure Hilfe.
Ich habe im April Kartoffeln geplanzt. So, nun wusste ich, dass ich die ja immer anhäufeln muss, damit das Grün nicht rausguckt, weil das ja zu grünen Kartoffeln führt, die man nicht essen darf. Richtig?
Aber als ich neulich mal nachgelesen habe, wie lange die so wachsen müssen bzw. wann man sie ernten kann, habe ich nur gefunden, dass man sie ernten kann, wenn die Pflanze 3 Wochen lang blüht.
Aber ich dachte, es darf kein Licht an die Pflanzen kommen. Oder höre ich irgendwann mit dem Anhäufeln auf? Wäre ja auch logisch, sonst habe ich hier irgendwann meterhohe Burgen angehäufelt ;-). Und wenn ja, wann höre ich auf?
Grüße JUJO

1

Du häufelst die Kartoffeln an damit sie Platz zum wachsen haben, sobald Grünes rauskommt wachsen lassen, ab und zu Kartoffelkäfer absammeln, warten bis sie blühen und bis das Kraut total vertrocknet ist.
Dann erst so Mitte/Ende August kann auch eher oder später (je nach Sorte) sein

Die Dämme (das angehäufelte) brechen je größer die Kartoffeln werden, da musst du aufpassen das keine Kartoffel rausschaut, die musst du wieder zudecken denn da werden sie grün.

Sobald du ernten kannst sind die Kartoffeln braun, in der Sonne abtrocknen lassen und dann dunkel lagern.

VG 280869

2

Vielen Dank für deine Antwort!
Und ich dachte, die Kartoffeln werden grün, wenn die Pflanze Licht abbekommt #hicks - wie unlogisch.
Also, dann höre ich jetzt mal auf mit dem Anhäufeln....
Grüße JUJO

3

Hallo 280869!

Du scheinst eine Expertin für Kartoffeln zu sein, darum klinke ich mich hier ganz frech mit ein!

Aus gesundheitlichen Gründen komme ich leider erst jetzt dazu, einen Gemüsegarten anzulegen.
Kann ich auch so spät im Jahr noch Kartoffeln setzen? Oder sind die dann erst Ende Oktober/Anfang November so weit und werden durch die Nachtfröste ungenießbar?

Herzlichen Dank, Julia

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen