Tapete abwaschbar machen

Hallöchen,

Meine Tochter (2 Jahre) hat sehr großes Interesse am malen. Ich muss natürlich bei bleiben. Aber wenn meine beiden älteren Kinder malen, kann auch schon mal ein Stift runterfallen.
Wenn meine kleine Jenni den in die Hand bekommt, malt sie sofort an der Tapete.

Gibt es im Baumarkt irgendwas womit man eine Tapete abwaschbar machen kann?

LG Anni

1

Ich hab in der Küche hinter der arbeitsfläche keine Fliesen sondern Tapete. Diese hab ich laut einem Tipp von einem befreundeten Maler mit parketlack bemalt. Ob das aber eine Lösung für die ganze Wohnung ist?

2

Hi,
es gibt sehr leicht abwischbare Filzstifte. Die wären in dem Fall meine erste Wahl.

Und die Tapete würde ich mit Latexfarbe (gibts im Baumarkt) streichen/streichen lassen.

Die haben wir jetzt in der Küche, und die ist sehr abrieb- und wischfest.

Bekannte haben die in Weiß im ganzen Haus und sind begeistert (in der Küche habe ich einen kräftigen Farbton verwendet, da die Küche selbst in magnolia ist).

ansonsten würde ich natürlich trotzdem erzieherisch tätig werden :-). sonst malt sie nicht nur deine (geschützten) Wände an, sondern auch die, wo ihr zu Besuch seit.

Meine Eltern hatten übrigens früher eine andere Lösung: es gab eine Wand im Haus, die wir bemalen durften. Ohne Einschränkung. Das Problem hatten sie erst, als wir ausgezogen sind und sie die Wand streichen wollten. Was bei einer mit teils wasserlöslichen Stiften bemalten Wand kein Vergnügen war :-). Aber die anderen Wände hatten wir verschont.

Bezüglich irgendwelcher Farben, die eigentlich keine Wandfarben sind würde ich mich beraten lassen. Wandfarbe ist m.W. nach luftdurchlässig, damit die Wand "atmen" kann - wenn du da einen Lack aufträgst kann das auf Dauer evtl. schaden. Wie gesagt - frag mal jemanden, der sich damit auskennt.

Viele grüße
miau2

3

Latexfarbe oder Elefantenhaut.

Aber Vorsicht, wenn Ihr eine Mietwohnung habt, das sieht nicht jeder Vermieter gerne.

4

Wir haben mit Tafelfarbe lackierte Platten an die Wand geschraubt. Du könntest auch Magnettafel nehmen, auf die man mit abwaschbaren Stiften schreiben kann.

Die Wände großflächig versiegeln ist nicht so gut, dann können die Wände keine Luftfeuchtigkeit mehr aufnehmen und es entsteht wohlmöglich ein Schimmelproblem. (Muss aber nicht sein, trotzdem würde ich nicht die ganze Wohnung lackieren ist auch nicht gut fürs Wohnklima)

Aber 2-jährigen Kindern kann man doch eigentlich schon ganz gut erklären, wo gemalt wird und wo nicht... vorallem wenn es größere Vorbilder gibt. (Ich gehe mal davon aus, die Großen malen nicht an den Wänden, oder?)

Top Diskussionen anzeigen