Andere Bodenbeläge als Laminat, Fließen etc.

Hallo,

habe weiter unten schon eine Frage bzgl. Hausrenovierung gestellt.

Nun bin ich im Internet auf alternative Böden gestoßen und hab z. B. auch gelesen dass man Estrich auch lackieren kann. Hat das jemand von euch?
Oder etwas ähnliches (Kunstharz?). Wenn ja wo lag der Preis pro m² und seid ihr zufrieden damit?

Liebe Grüße

1

Sichtestrich kann richtig schön aussehen. Aber keine Ahnung, wie teuer und wie das dann genau funktioniert.

Ciao
Mare88

2

Weiss nicht genau was du meinst, also Kunstharzfarbe haben wir im Keller verwendet und auf den puren Beton gestrichen..ist aber null haltbar--nach nur 1 Jahr blättert es ab, da wo man läuft. Das ist nichts für den Wohnbereich.

Alternativen wären Linoleum, Vinylfliesen-Vinyllaminat-das sind jetzt so die neusten Sachen die es gibt. Aber auch mit Schadstoffen belastet, ich wollte es nehmen, weil es meiner Meinung nach gut ausschaut. Leicht zu verarbeiten ist, nicht klackert wie Laminat, immer Fusswarm, sehr pflegeleicht, absolut Wasser unempfindlich..also hat super Eigenschaften. Wäre dann nicht die Schadstoffe. Die haben mich letztendlich davon abgehalten. Ich werde die Tage einen neuen Boden bekommen und der schaut so aus : Teppichboden! Im Moment haben die Häuser extreme Rabatte, wegen Lagerräumung usw..da musste ich zuschlagen. So habe ich für unser Kinderzimmer komplett Teppichboden für 80 Euro bekommen..normal kostet er das doppelte. Hab natürlich vorher schön verglichen und bin durch die Häuser gefahren um nachzuschauen was Teppichboden gernell kostet etc.

Naja, so schauts grad bei uns aus :)

3

um welche räume geht es dir?
das muss schon zusammen passen.

4

Also wir haben in der Waschküche und in der Garage einen Kunstharzboden. Das ist eine recht dicke Beschichtung des Estrichs - und soll unkaputtbar sein. Wird in vielen Fabriken etc. verwendet, weil man es auch super reinigen kann und es wirklich dicht ist.
Lediglich Kratzer sind erkennbar, wenn man Gegenstände darauf schiebt die kratzen können. Kommt aber auf die Oberfläche des Bodens an.
Wir haben einmal spiegelglatt - sieht immer nass aus, und einmal mit Sand oben drauf, damits rutschfest ist in der Garage bei Nässe. "Verlegung" dauerte aber 3 Tage - also 3 Tage konnte man nicht drauf gehen bzw. sollte es nicht. Muss ja aushärten und fest werden.

Ich liebe diesen Boden, würde ihn aber nicht in einen Wohnraum machen, aus optischen Gründen. Ein korkboden oder Parkettboden ist meiner Meinund nach einfach behaglicher!
Presi pro qm lag bei uns glaub bei 30 oder 35€ - war aber super günstig!

Liebe Grüße :)

5

Sichtesstrich ist ganz toll, aber auch teuer, denn der Estrich muss besonders behandelt werden.

Wir haben fast überall geöltes industrieparkett, ich liebe es..

Lg

6

Hallo Heffi,

wir haben uns lange und intensiv mit Sichtestrich in den unterschiedlichen Varianten beschäftigt und dann schlussendlich dagegen entschieden. Stattdessen haben wir nun großformatige Fliesen (90x90) in Betonoptik genommen, die haben eine sehr ähnliche Optik und sind deutlich pflegeleichter.

Es gibt (zumindest bei uns in der Region) wenige gute Handwerker die Sichtestrich können und wenn dann lag der qm bei ca 80qm. Das Risiko, dass der Estrich reißt etc. war uns dann aber für den Preis doch zu hoch...
Alternativ hatten wir uns noch über Bodenbeschichtungen (Pandomo) informiert, aber auch hier liegt man sogar noch über 100€qm.

LG

Top Diskussionen anzeigen