Nach Kurzspülgang Schaum im Geschirrspüler

Hallo

Meine Geschirrspülmaschine (Siemens) ist 3 Jahre alt. Neuerdings spült sie nicht richtig mit Wasser nach, denn unten ist noch jede Menge Schaum wenn man die Tür aufmacht. Früher war es nicht so. Ich mache sie auch regelmäßig mit den Pflegemitteln sauber. Bei längerem Spülgang bleibt nur wenig Schaum übrig, was eigentlich auch nicht i.O.ist.

Hat jemand eine Idee woran es liegt?

Gruß

1

Ich würde an deiner Stelle mal alle manuell rausnehmbaren Teile (Sieb/-einsatz) rausnehmen und in Spülwasser schrubben.

Danach einfach mal mit der Hand in den Abfluss greifen und schauen ob da irgendetwas festhängt (Klebeetiketten etc).

Wenn es danach immer noch nicht gut ist solltest du vielleicht mal einen Techniker rufen. Es bleibt dann auch zuviel Reiniger auf deinem Geschirr.

Viel Erfolg!!

4

Ich habe zwar neulich wieder den Sieb mal ausgespült, muss aber da noch mit der Hand rein wie du schreibst. Es kann noch andere Ursachen haben wie ich lesen konnte...

danke dir!

2

fehler kann sein

1.... ablaufsieb nicht sauber

2.... ihr lasst den wasserhahn des gerätes immer offen stehen dann verkalken die langsam und lassen immer weniger wasser durch....abhilfe....wasserhahn mehrmals komplett auf und zu drehen
3....wenn ihr die teller und so nicht abspült versifft der wassergeber schaltet dann falsch und das gerät spült mit zu wenig wasser...merkt man wenn der motor anlaufen soll das der stottert und mehrmals versucht zu starten
abhilfe...wassergeber austauschen kostet so 30 euro

3

Danke! Hab leider keine männliche Hilfe zur Hand, von daher meine Fragen
- was bedeutet es genau: wasserhahn des geräts immer offen stehen zu lassen

und: wo und wie tausche ich Wassergeber aus bzw. wo bekomme ich das Teil

Damals hat der Küchenmonteur alles angeschlossen, von daher hab ich keine Ahnung wie es funktioniert. Ich habe auch keine Tipps oder so bekommen zur Pflege

5

der wasserhahn wo der zulaufschlauch der spuelmaschine angeschlossen ist...befindet sich meist in der spuele unten...der muss leicht zu drehen sein und darf nicht haken...das sieb zum ablauf befindet sich im spuelraun unten....beide siebe mal raus nehmen und durch das feine sieb muss man durchschauen koennen....der wassergeber sitzt links im geraet aber aussen und ohne technischen verstand kannst du den nicht allein wechseln....das teil bekommst du bei siemens....
wenn du ein wenig bescheid weisst dann dreh den wasserhahn zu...schraub den schlauch ab und stell einen eimer drunter und dreh ihn auf...es muss gut wasser kommen ...kommt wenig hast du den fehler....riecht die maschine innen irgendwie muffig

Top Diskussionen anzeigen