Richtfest

Hallo ihr Lieben,

bei uns steht demnächst das Richtfest an *gott sei dank*

Ich mache mir jetzt schon ein paar Gedanken:

*Was gibts zu Essen?

Dachte an Sauerkraut, Leberknödel und Brot. Wird hier in der Pfalz sehr gerne gegessen und geht schnell und einfach

*Was sollte an Getränken bereit stehen?

Klar, Bier, Cola, Wasser, Saft,..... Und sonst Schnaps?? wenn ja welcher??

*Sitzmöglichkeiten
haben eine Bierzeltgarnitur und unsere Eltern bringen bestimmt auch noch Stühle mit.

*Wen läd man ein?
Architekt, Rohbauer und Dachdecker sind selbstverständlich. Auch Freunde, die bisher geholfen haben. Aber auch Freunde, die nie "Zeit" hatten zu helfen??

Ach ich freu mich schon so darauf #huepf

Wie wars denn bei euch?

Schönen Sonntag euch noch #sonne

Bella

1

*Wen läd man ein?

GANZ WICHTIG: Nachbarn!!!! ;-)

Viel Spaß dabei!

2

Hallo Bella,

wir hatten neben den Zimmermännern auch noch alle anderen Handwerker, Helfer und Freunde eingeladen! Dann natürlich die Familie und die Nachbarn, von denen auch der Richtbaum kam!

Da zumindest bei uns das Richtfest nicht wirklich planbar war (also bis Mittwoch war noch nicht sicher ob wir am Freitag das Richtfest machen können oder erst in der Woche drauf - wir wollten es aber auch an einem Freitag machen) gab es keine offiziellen Einladungen - sondern eher spontane Rundrufe! Und wer Zeit hatte war da!

Wir haben auch schon mittags gegen 16:00 Uhr begonnen und alle die dort noch nicht konnten, sind eben später gekommen! Für die Freunde und Familie werden wir aber zusätzlich noch eine Einweihungsparty machen!

Zu essen gab es gebackenen Fleischkäse mit verschiedenen Salaten (habe ich innerhalb der Familie verteilt), Brot, Brötchen und später noch Hefezopf und Kuchen.

Zu Trinken natürlich Bier, Wein und Schnaps und dann eben noch das übliche Anti-Alkoholische! Keine Ahnung was da bei Euch für Sorten so üblich sind?

Und vergiss nicht Fotos zu machen!

LG
redsnapper

3

Hallo

Unser Richtfest hätte eigentlich in der letzten Woche sein sollen, wurde aber nix. Nun wird am Mittwoch gerichtet, aber ohne Fest...#schmoll

Wir wollen dann wenn das Dach gedeckt ist, ein "Eindeckungsfest" machen.

Eingeladen werden: Neue Nachbarn, alte Nachbarn (die Fiebern hier alle mit und bei der späteren Einweihungsparty wohnen wir schon ca nen halbes Jahr nicht mehr dort und dann brauchen wir die auch nicht mehr einladen), Familie, Handwerker und Freunde die helfen, oder uns zur Seite stehen. Die "Schmarotzer", die immer nur kommen wenn es was gibt, aber nie Hilfe anbieten würden oder helfen würden, werden nicht eingeladen. Die kommen dann ja schon bei der Einweihungsparty.

Getränke:
Antialk, Bier, Radler, Alkoholfreies Radler (trinken hier viele) ist Standart. Dann hab ich selbstaufgesetzten Johannesbeerschnaps aus dem garten gemacht. Und dann kommen unsere Schnapsreste mit. Auf jeden Fall die Sorte mitnehmen die ihr selbst gerne trinkt, weil ihr garantiert mittrinken müsst. Deswegen wirds bei uns auch noch Rahbarber geben und Korn.

Essen:
Wir werden einfach nur Bratwurst (oder Heißwurst) mit Brötchen machen

Also kein großen Aufwand.

Sitzmöglichkeit:
Wir haben uns für den Abend schon Bierzeltgarnituren von der Jugend vor Ort ausgeliehen. Genauso wie Stehtische.

Dann werden wir noch irgendwie Strahler aufstellen, weil es ja doch schon sehr früh dunkel wird und es ja noch kein Licht im Haus gibt. Evtl je nach Wetter kommen da noch Heizstrahler dazu. Auch diese können wir von der Jugend bekommen.

LG Schorti

Top Diskussionen anzeigen