Warum ist die Batterie von der Türklingel nach einer Woche leer

Hallo,

haben vor 6 Monaten unser jetziges Haus innen komplett renoviert. Haben eine teure Klingel eingebaut, leider nicht mit Trafo. Nun sind die beiden Batterien innerhalb zwei Wochen leer und man hört die Klingel nur noch, wenn man im Flur steht. Und es klingelt noch nicht mal einmal am Tag jemand.
Verbraucht die Klingel auch ohne das jemand klingelt Strom? Oder kann es sein, dass sie evtl. flasch angeschlossen wurde. Das deshalb dieser Fehler entsteht. Ach ja, in der Betriebsanleitung stand, dass man die Klingel auch mit der Batterie betreiben kann.

Danke für eure Tipps.

Marver

1

hallo!

was für batterien benutzt du?
sind es zum beispiel alkaline von duracel oder billige zink-kohle vom aldi?
wie war das denn mit der alten klingel. wie war die denn angeschlossen. normal wird ja durch betätigen des klingelknopfes eine spannung an die klingel gelegt. die zwei drähte kannst du nicht einfach an eine klingel anschließen, die ausgelegt ist einen klingeltaster als schließer zu haben der dann klingel intern einen stromkreis schließt.
ist es keine funklingel wird auch kein strom in den ruhepausen verbraucht, es sei denn sie ist programmierbar und braucht strom zur pufferung des speichers.

Top Diskussionen anzeigen