Was können wir noch tun? Vermieter rückt Stromzählerstand nicht raus.

Hallo Ihr lieben,

wir haben folgendes problem. Ich habe leider total verduselt beim Auszug aus der alten Wohung den Zählerstand zu notieren, dies hat aber der Nachmieter getan und diesen Stand dem Vermieter durchgegeben. Die Schlüsselübergabe war lediglich zwischen mir und dem neuen Mieter.

Bei der Stadtwerke erfuhr ich jedoch jetzt das denen der Zählerstand alleine nichts nützt, weil Zahlen ausdenken könnte jeder. Die Stadtwerke brauch ein Übergabeprotokoll auf dem der Vermieter seine Unterschrift setzt sowie die genaue Zahl des Zählerstandes beim Auszug. Und eigentlich müsste der Vermieter auch anwesend sein bei der Schlüsselübergabe. War er jedoch nicht.

Abgemeldet habe ich uns schon aber das bringt denen nichts weil Sie den Stand brauchen. Jetzt ist es so das sich die neuen Mieter bis Heute noch nicht angemeldet haben bei der Stadtwerke und das alles schön über unseren Namen läuft. Ich habe dem Vermieter auf Band gesprochen ich habe ihn einen Brief geschrieben, er wollte diesen auch nach seinem Urlaub beantworten (so schrieb er es als kurze notiz zu der Überweisung der Kaution) Aber bis Heute NIX. was können wir noch tun? Ich habe keine lust für die Leute den Strom zu zahlen.

Das Mietverhältnis wurde zum 01.10.10 gekündigt.

Lieben Dank für Hilfe
Jessica

1

so richtig verstehe ich das alles nicht.

was hat dein vermieter mit deinem zählerstand zu tun??? das geht ihn doch nichts an.. ist alleine eure angelegenheit... von wem ihr euch mit elektr. energie versorgen lasst oder wie euer abrechnungszeitraum ist.

dein nachmieter muß doch seinen zählerstand seinem energieversorger angegeben haben, als er sich da mit zählernummer "xy" anmeldete. und alles was davor verbraucht wurde, gehört zu deiner rechnung. d.h. daß diesem versorger die daten bereits bekannt sind .

verlange die rechnung zum stichtag mit eurer zählernummer. diese ist auf jeder eurer rechnungen vermerkt.


3

das ist es ja grade, die sind oktober eingezogen und habe sich bis heute noch nicht bei der stadtwerke angemeldet. den zählerstand hatte sich der nachmieter notiert und diesen wohl an den vermieter weitergegeben . Deshalb hoffe ich ja das der alte vermieter so kolant ist und uns diesen durchgibt ansonsten verbrauchen die schön weiterhin auf unsere kosten :-( Habe uns zwar wie ich schon schrieb für oktober abgemeldet aber ohne zählerstand können die nicht einsehen wieviel wir verbraucht haben.

aber das mit der rechnung könnte klappen. Nur werden die mir dann sagen, dann beweisen sie mir das sie an dem tag ausgezogen sind. Weil der strom ja jetzt weiterläuft für die "neuen"

2

Komische Stadtwerke habt ihr. #gruebel Ich bin so oft umgezogen, verschiedene Gemeinen bzw. Bundesländer, aber die Stadtwerke bzw. EOn haben noch nie von mir ein Übergabeprotokoll bekommen, geht die auch mal garnichts an. Entweder habe ich die Abmeldung telefonisch gemacht oder online. Hat noch nie Probleme gegeben. Schreib den Stadtwerken einen Brief oder Email, teile darin mit das ihr ab ... nicht mehr dort wohnt und den Zählerstand.

Lg Alex

4

das ist es doch, wir haben keinen zählerstand weil ich in der ganzen eile total vergessen habe am auszugstag diesen zu notieren. Ich versuche deshalb den vermieter zu erreichen damit dieser uns diesen freundlicher weise zukommen lässt. Da der nachmieter von uns den angeblich an den vermieter weitergegeben hat. Der Nachmieter hat sich jedoch noch nicht bei der stadtwerke angemeldet. Seit Oktober!

Jetzt will die stadtwerke von mir einen beweis wenn man es so nennen kann das wir da nicht mehr wohnen und der jetzige verbrauch nicht von uns ist.

5

Zitat:
Bei der Stadtwerke erfuhr ich jedoch jetzt das denen der Zählerstand alleine nichts nützt, weil Zahlen ausdenken könnte jeder. Die Stadtwerke brauch ein Übergabeprotokoll auf dem der Vermieter seine Unterschrift setzt sowie die genaue Zahl des Zählerstandes beim Auszug. Und eigentlich müsste der Vermieter auch anwesend sein bei der Schlüsselübergabe. War er jedoch nicht.
Zitat Ende

Darauf habe ich mich bezogen und zum Beweis das ihr dort nicht mehr wohnt, würde ich den neuen Mietvertrag vorlegen und da ihr ja sicher auch neu angemeldet seid, die neue Vertragsnummer vom Strom.

Top Diskussionen anzeigen