Unsere Spülmaschine spült miserabel....

Hallo,
das Problem steht ja schon oben!
Wir haben alles probiert , neues Mittel ( somat complete, claro,Finish , und diverse Billigmittel),Maschinenreiniger, Düsen gereinigt, Siebe gewaschen, extra klarspüler, wenig eingeräumt , etc
Nix hilft seit Wochen klebt vorallem in den gläsern und Tassen klebt so komischer schlurz.
Echt ekelig!
Habt ihr ne Idee was ich noch machen kann?
Die maschine ist von Whirlpool etwa 2 Jahre alt.
Lg lilly

1

Stellst du sehr schmutziges Geschirr vorallem töpfe in der unteren Spalte?
Denn wenn immer ich sehr schmutzige Töpfe direkt in die Spülmaschiene reinlege,sind vorallemm meine Gläser und Tassen im oberen Fach von innen sehr schmutzig.

Einfach die Töpfe zuerst mit spülbürste grob sauber machen mit wenig wasser.

2

Danke aber dieses sch****Teil kriegt quasi nur mehr sauberes Geschirr !
Morgen zerlege ich sie mal....

3



Ich bin auch erst nach einem Jahr darauf gekommen dass in unserer Maschine UNTER den Sieben im Boden saubergemacht werden sollte...

Da habe ich sehr interessante Dinge gefunden *würg*.

Stand auch leider nicht in der Anleitung.

Also schau' nochmals genau nach was man noch reinigen könnte...

LG, katzz

4

Jaja die bösen stellen !
Ich liebe diese Schlupfwinkel , naja morgen klettere ich mal rein...
Ich freu mich schon
Wo ist das kotzurbini wenn man es braucht?
Lg lilly

5

Hi,

hm hört sie sich am Anfang ein wenig "schwerfällig" an wenn sie startet? Also sehr pumpenartig?

Ich hatte auch halt Probleme mit dem Reinigen. Irgendwann sagte sie dann nichts mehr. Also die netten Herren angerufen und zum Glück einen Bastler erwischt. Der hat das Ding auseinander geschraubt und die Zuleitungen durchgespült. Die waren komplett dicht.

Es lag nicht daran, dass das Geschirr hätte vorgespült werden müssen sondern an dem Umweltprogramm, dadurch erhielt der Vorgang zu wenig Wasser usw. Will jetzt nicht alles aufzählen, der nette Mechaniker konnte während des Vorganges ohne Punkt und Komma reden. *g*

Auf jeden Fall nutze ich seitdem nur noch das empfohlene Programm und die Maschine funktioniert jetzt wunderbar und schon länger als vor der Reparatur (welche erschwinglich war und günstiger als eine neue).

LG maupe

6

Das Schlurzproblem hatten wir auch, als wir verpennt haben, das untere Sieb (das noch drinnen steht, wenn man den metallenen Aufsatz herausnimmt) zu reinigen. Seitdem sind wir schlurzfrei. :-)

7

Hallo,
habe das auch hinter mir:
mal ein paar Tipps:
- Spülarme raus nehmen und säubern
- Siebe säubern
- Schlauch hinter Pumpe säubern, eine fiese Arbeit
- alles abwischen

Gruß
Ottilie

8

Hallo,

wir hatten auch 6 Jahre lang eine Billigspülaschine, die ersten 3 Jahre hat sie ganz gut gespült aber danach hatten wir nur Probleme, Töpfe sind gar nicht richtig sauber geworden, von verschmutzten Auflaufformen gar nicht zu sprechen #aerger

Ich habe sie dann einmal gründlich vom Fachmann reinigen lassen,aber das hielt nur kurze Zeit an.

Wir haben uns dann beschlossen uns eine richtig gute zu kaufen, und unsere Wahl fiel auf die Siemens SN55M530 und ich bin begeistert, kein Vergleich zur Alten, sogar richtig stark verschmutzte Töpfe werden blitzblank sauber.
Die Maschine erkennt dank Sensoren, wie stark sie befüllt ist, und spült dementsprechend.
Es gibt auch eine Funktion extra für Töpfe, ich bin total begeistert, wir haben knapp 500 Euro bezahlt, aber ich bereue keinen Cent.

Ich rate dir, spar für einen guten Geschirrspüler, die Billigdinger sind echt Mist.

LG

Top Diskussionen anzeigen