Umfrage: Wie wichtig ist euch euer Zuhause?

Hallo!

Bin manchmal immer wieder entsetzt, was es doch für Leute gibt, denen Möbel, Sauberkeit, Ordnung usw. total unwichtig sind.
Im Gegenzug dazu, treffe ich auch Menschen, die super aufgeräumt und nett eingerichtet sind.

Was ist bei euch zu Hause los?! ;-)

Bei uns herrscht leider nur Ikea-'Schick', für mehr reicht das Geld nicht, aber ich empfinde es als sauber, ordentlich und nicht vergammelt.
Sollte es mal unordentlich/unsauber sein, bekomme ich sehr schlechte Laune. Ist leider mit zwei kleinen Kindern an der Tagesordnung.
Aufgeräumt gefällts mir am Besten. :-)

Und nun ihr, wenn ihr Zeit habt!

Lg,
SE


1

##
Sollte es mal unordentlich/unsauber sein, bekomme ich sehr schlechte Laune.
##
Geht mir ähnlich ;-)
Aber wenn man immer zwischendurch die Dinge wieder an ihren Platz legt, die man woanders sieht, klappt es ganz gut.

7

Hmm...
Das mache ich so ca. eine Stunde am Tag.
Hin- und hergelaufe, bis wieder Licht zu sehen ist.
Eine Stunde später das gleiche.

Als Mum hat mans nicht leicht. ;-)

2

Bei uns herrscht gepflegtes Chaos.

Diese geleckten Wohnungen finde ich fürchterlich, wohn doch nicht in einem Museum.

Aber hält sich alles im Rahmen bei uns.

3

Da ich so gut wie immer zuhause bin auch durch meine Arbeit (Tagesmutter) ist sauberkeit und ein Ordenliches Zuhause ganz arg wichtig.Bei uns gehen die leute ein und aus.Ich kann es auch nicht verstehen wie manche Leute leben.

#winke

4

Oh mann..#schwitz hier toben drei Jungs in allen Altersklassen durchs Haus...#schock Es ist manchmal ein Graus...#zitter Hab gerade noch einen Schrank mit Kleidung sortiert #schwitz Jetzt hab ichs im Rücken..#rofl#rofl
Versuchen Ordnung zu halten.. manchmal ist es ein Unterfangen ohne fruchtbaren Erfolg... da räumt man da weg, da geht die nächste Baustelle los. Aber lieber hab ichs auch einigermaßen ordentlich, aber es darf auch mal Chaos herrschen, alles okay, solange es nicht dreckig im Haus ist.


Ich mag diesen Spruch:

Freund, wenn Du dieses Haus betrittst
vieles nicht ganz sauber blitzt.
Du merkst, dass es hier Kinder gibt,
die man mehr als Putzen liebt!

usw.....

5

Hi,

also im Großen und Ganzen ist es bei uns ordentlich und sauber.

Aber: und jetzt kommts.... man findet schon mal Wollmäuse und Spinnenweben#hicks

Unser Haus ist so riesen groß,wir gehen beide arbeiten und ehrlich gesagt bin ich sehr faul.

Tja, bis jetzt haben alle Besucher gnädig drüber weggesehen!

Unsere Möbel sind alle heile, Wände ordentlich gestrichen (ohne abgefetzte Tapenreste oder gar Malstiftzeichnungen), Gardinen hängen gerade am Fenster und es liegt kein Müll in den Ecken (ok, manchmal vorm Bett ne Socke, aber wer geht schon in mein Schlafzimmer).

Ich finds ok;-)

6

Die Sockenplage habe ich auch.
Zumal Kinder und Mann (und auch ich #hicks) Socken ausziehen und vergessen.
So manches Mal fische ich eine aus der Sofaritze. *g*

8

Huhu,

es herrscht hier keine sterilität, will ich auch gar nicht.....aber wenn was aufn Boden fällt, kann man es beruhigt essen:-p

9

Hallo!

ich mag es auch ordentlich - auch wenn es immer mal wieder chaotisch wird..ist einafch kaum zu vermeiden mit 4 kleinen Kindern, wenn man nicht den ganzen tag hinterherräumen mag;-)
Einen halben Tag nix gemacht - Chaos!

Andere beschreiben es hier als sehr wohlich und gemütlich und erstaunlich ordenltich - ich bin nicht ganz so zufrieden, aber es passt schon.

unsere Möbel sind bis auf einige antike Stücke auch günstig - Kinderhammer müssen halt ausprobiert werden;-) , deswegen kann man es sich ja trotzdem nett machen.:-)

lg

melanie

10

Hm, bei uns ist es eigentlich immer sauber, aber dafür fast nie ordentlich. Ich mag es auch ganz gerne gemütlich/kruschelig. Man darf ruhig sehen, dass jemand in der Wohnung wohnt.

Und meine Wohnung ist mir sehr wichtig.

11

Hallo.

Ich muss zugeben, dass ich total auf durchgestylte Wohnungen stehe, die richtig blinken und blitzen ... durchgestylt muss nicht zwingend ultramodern sein, ich mag einen Mix aus alt und neu ... und wenn ich könnte, würde hier ganz viel Bauhaus rumstehen (und damit meine ich nicht den Baumarkt;-)) ...

... aber im Rahmen meiner Möglichkeiten wohne ich so, wie ich mich wohlfühle ... IKEA gemixt mit einigen ausgesuchten Stücken und viel über die Jahre gesammelte Kunst aus aller Welt (keine Mitbringsel, sondern Kunst!).

Ich bin ordentlich, mag es aufgeräumt, räume Sachen, die nicht mehr bespielt werden gleich weg und mache morgens die Betten;-)

Ich hasse Putzen, weil ich es nicht gut kann, so war es immer oberflächlich sauber ... seitdem ich meine Perle habe, ist es 100% besser, aber ich bin nicht übertrieben penibel.

Es sammelt sich leider immer wieder viel zu viel Krams an, aber ich schmeiße auch rigoros weg, um mich von Ballast zu befreien ... in meiner Küche ist zu viel Zeug, aber sie ist sehr wohnlich ... in den anderen Räumen fehlt es leider an Stauraum, so dass ich da immer wieder ausmiste, aber mein Wohnzimmer halte ich möglichst schlicht mit ausgewähltem Tinnef, abgesehen von der Kunst, zwei Borde voll mit Fotos.

Noch wichtiger als meine Wohnung ist mir das Wohnumfeld an sich ... es muss zu meiner Lebenssituation und meinem Geschmack, was Menschen anbelangt, passen ... die Wohnung dazu richte ich mir dann schon ein ... ich habe schon so unterschiedlich gewohnt ... von Studentenbude über schicke Apartments bis zu 140 qm luxussanierter Altbau im "Schöner-Wohnen-Style" und eigenem Haus ...

... jetzt bin ich hier und so ist es genau richtig ... gekommen, um zu bleiben;-)

Gruß von der Hedda.

Top Diskussionen anzeigen