Pfannen Ikea 365+ / Induktion

hallo!
lt. ikea-katalog sollen pfannen, die aus der serie 365+ sind, auch induktionsgeeignet sein. wie sind eure erfahrungen dazu?? wir bekommen in 8 wochen unsere neue küche #freu und ich dachte, ich müsste alles neu kaufen an töpfen etc. - scheint aber nicht der fall zu sein. "induktionsgeeignet" heißt ja allerdings auch nicht, dass die pfannen super leiten.
also: wer hat erfahrungen?
lg
julia

1

Hallo, ich habe die... war ein reiner Zufall, dass ich die gekauft habe und bin sehr zufrieden.
Ist inzwischen meine Lieblingspfanne, weil sie so schön leicht ist und sich auch super reinigen lässt (grad für Pfannkuchen kann ich keine 3kg Pfanne brauchen :-) )
Ich hab noch zwei andere (eine für 40 und eine für 90 Euro), die 40 Euro ist nach einem Jahr in den Müll gekommen, weil sich die Beschichtung aufgelöst hat, die teure hab ich noch, nehm ich aber nicht so oft, weil sie sehr schwer ist. Dafür aber schön hoch wenn ich Gulasch oder Geschnetzeltes mache, da ist mir die Ikea Pfanne zu niedrig.

Ansonsten ist mir aufgefallen, dass sie in der Mitte schneller heiss wird und die Sachen aussen demnach länger brauchen bis sie braun sind.
Aber ist halt ein super Preis, dafür kann ich damit leben, ich dreh das Zeug halt öfter um.

2

Hallo,

zu den Pfannen kann ich Dir zwar nichts sagen, aber ich habe mir gerade 2 Töpfe Ikea 365+ für mein Induktionskochfeld gekauft und die sind gut. Habe sie schon einige Male benutzt und kann nicht meckern, und gerade für den Preis.

Meine neuen Bratpfannen fürs neue Induktions-Kochfeld sind von Silit und die werden megaschnell unglaublich heiß... da ist Konzentration beim Kochen gefragt.

LG Mary

Top Diskussionen anzeigen