wie Poster am Besten befestigen

Hallo,
das Kinderzimmer meines Großen wird grade gestrichen und dann sollen einige tolle Poster dran.
- Stecknadeln halten nicht, bzw. sind sehr schwer in die dünnne Tapete zu bekommen

- Tesafilm bin ich nicht von begeistert, weil man es nicht immer wieder spurlos abbekommt (geht immer etwas Farbe wieder mit ab

Dann haben wir so Klebepads, die zwar zu 99% rückstandslos wieder abgehen, aber manchmal schon nach 2 Wochen sich von alleine von der Wand lösen#kratz (vielleicht weil es eine Rauhfasertapete ist oder die Klebepads von einer "noname-Firma" sind?

Habt ihr den ultimativen Tip, wie ich die Poster "vernünftig" an die Wand bekomme und auch später wieder (am Besten) rückstandslos, wieder ab?

Gruß.
Bianca
mit Julien 7 Jahre und Kilian 2 Jahre

1

Hey,

wie wäre es mit einrahmen? Dann hast Du "nur" das Loch vom Bilderrahmen, aber das ist ja nicht schlimm, denn was im Bilderrahmen drin ist, ist flexibel.
Oder eine relativ große Pinnwand/ Korkmatte, was vielleicht die bessere Alternative ist, da sie voraussichtlich in den nächsten Jahren ihr Zimmer mit Postern tapezieren könnte ;-)

Greetz

Blinking#stern

3

Hallo,
so große Bilderrahmen sind mir ehrlich gesagt bischen zu teuer....
sind meist (noch) Poster von der Apotheke, wenn du weißt wie groß die sind....
Gruß.
Bianca

2

die tesa powerstrips halten bombenfest und gehen nicht von alleine wieder ab.

auch nicht bei rahfasertapete oder rauhputz.

4

Hallo,
also doch "Markenware"
OK.
dann werd ich die mal testen.
Gruß.
Bianca

5

Hallo,

ich habe die Poster für die Kinderzimmer gerahmt, so geht auch keines mehr zu Bruch.

Die Rahmen hab ich bei Ikea gekauft, musste ich zwar die Poster etwas zuschneiden, aber ist prima.

LG

6

Pattafix

Top Diskussionen anzeigen