Brauche hilfe bei Putzplan Treppenhaus

Hallo, ich bräuchte mal eure hilfe bezüglich eines Putzplanes des Treppenhauses.

Wir sind 2 parteien die abwechselnd alle 14 Tage dran sind den Hausflur zu putzen , nun ist es so das ich es leid bin das nur ich/wir den flur putzen .

Wie erstelle ich einen Putzplan ? ich weiss nicht wo ich anfangen soll.


Bitte helft mir.

Lg Batida

1

schwierige Aufgabe, 2 Parteien, die alle 14 Tage jeweils dran sind.... da weiß ich auch nicht weiter.

2

#rofl

4

sehr witzig , meine güte .

Auf solche Antworten kann ich auch gerne verzichten .#augen

weitere Kommentare laden
3

Ein Putzplan für 2 Parteien, die alle 14 Tage den Flur putzen müssen ist mehr als albern.

Wenns unbedingt sein muss, häng ein Kalender in den Flur und schreib drauf, wer wann dran ist.


Salat

5

was ist denn bitte daran albern?

6

Es ist albern, weil man keinen Plan benötigt, nur weil man alle 14 Tage den Flur putzen soll. Das mach ja sogar ICH planlos.

weitere Kommentare laden
13

Hallo, Batida,
melde es doch Deinem Vermieter und sage, dass Du keine Lust hast, alleine die Hausordnung durchzuziehen. Du wirst künftig solange nicht mehr putzen, bis sich die andere Partei an die Regeln hält.
Ich kenne einen ähnlichen Fall, da hat der Vermieter die putzfaule Familie erst mal angemahnt und gedroht, eine Putzfee einzustellen - die Kosten müssten sie dann natürlich übernehmen.
LG
Linda

14

Hallo Batida,

einerseits kann ich verstehen, dass es dich nervt, aber andererseits.. Du putzt alle zwei Wochen und machst das, was sich gehört. Du musst ja nicht mehr oder weniger putzen, egal ob sie es macht oder nicht.

Dort wo ich zuletzt gewohnt habe, war es auch so. Meine Nachbarin konnte sich nicht merken, wann sie dran war und hat dann geputzt, wenn es ihr einfiel oder eben auch nicht. Egal ob ich am Vortag geputzt habe oder nicht.
Eine Zeit lang habe ich mich nach ihr gerichtet, aber irgendwann war mir das zu blöd. Also habe ich alle zwei Wochen geputzt und habe somit meinen Teil erledigt. Mir war das egal, ob sie das auch tut oder nicht. Für mich war es nicht mehr Arbeit.

Es gibt Dinge, über die lohnt es sich nicht sich aufzuregen!

LG sunshine

15

Hallo,

also meine Mutter muss alle 4 Wochen den Hausflur putzen und da merkt man ganz deutlich, ob die Woche vorher sauber gemacht wurde oder nicht. Wenn ihr Nachbar mal wieder nicht geputzt hat, liegt erheblich mehr Dreck rum und die Fenster sehen auch entsprechend aus (stark befahrene Straße). Wenn man dann ordentlich putzen will, dauerts doppelt so lange. Und das ist nicht wirklich fair. Zumal meine Mutter bereits weit über 70 ist.

Ich würde mich beim Vermieter oder der Hausverwaltung beschweren und mich weigern, die Arbeit alleine zu machen.

Gruß
Sassi

18

Zugegeben, ich putze selten, aber wenn ich putze macht es keinen großen Unterschied, ob eine oder zwei Wochen (bei mir eher Monate ;-)) nicht geputzt wurde.
Klar ist es doppelt so dreckig, aber daß heißt ja nicht, dass man 2 mal durchwischen muss, um es wieder sauber zu bekommen.

weitere Kommentare laden
19

bei uns gab es früher ein Kärtchen was rumgereicht wurde

21

Nimm einen Kalender (am besten so eine Jahres- oder Halbjahresübersicht), zwei verschiedenfarbige Stifte und markier einfach die jeweiligen Wochen beider Parteien.

Fertig.

22

Hallo,

finde es ein bisserl selten - wäre jede Woche nicht besser?
Naja, am 15. ist der eine dran, am 30. der andere. Kein Plan - nur zwei Zahlen.

Gruss

25

Hä ?

Deinen Beitrag verstehe ich jetzt überhaupt nicht.

"finde es ein bisserl selten - wäre jede Woche nicht besser? "

Die SOLLEN doch jede Woche 1 mal putzen...
Eine Woche die einen, in der anderen Woche die anderen, so ist jeder alle 14 Tage dran, oder ?

"Naja, am 15. ist der eine dran, am 30. der andere. Kein Plan - nur zwei Zahlen"

Dann wäre ja jeder nur 1 mal im Monat dran #gruebel
Dabei war dir ja wöchentlich schon zu selten...#kratz

Muss man nicht verstehen...


28

Hallo,

ich fand den Satz mit
"Wir sind 2 parteien die abwechselnd alle 14 Tage" missverständlich.

Klang so, dass sie abwechselnd alle 14 Tage die Treppen putzen... Also immer alle zwei Wochen abwechselnd.

Gruss

24

nimm einfach irgendein teil wie ein kleines kuscheltier oder ein lesezeichen oder sowas und wenn sie dran ist häng es an ihre tür. dann wenn sie geputzt hat soll sie es wieder an deine hängen..............
so hab ich es früher mit meiner nachbarin gemacht weil ich auch immer vergessen hab wann ich dran war und mit plänen hatte ich schon immer kriegsfuss....
versuchs doch mal so. musst ihr natürlich vorher den nutzen erklären sonst kapiert sie nich wieso da was an ihrer tür hängt-
lg sandra

30

Das wird bei meiner Mutter im Haus auch gemacht. Hilft aber nicht, wenn die Leute das ignorieren und nur in die Wohnung holen. Und dann sogar noch einbunkern, so dass es die Woche drauf nicht bei der Person ankommt, die mit dem Putzen dran wäre.

26

sooo, jetzt habe ich hier gelesen, aber nicht alles, schüttel aber mit dem Kopf wegen solch einer lapidaren Frage...

hast du schon mit der Nachbarsfamilie geredet?

seid ihr Mieter oder Eigentümer?

wenn Mieter, rede zur Not mit dem Vermieter...

Top Diskussionen anzeigen