Kosten Alarmanlage

Hallo zusammen,

bei uns in der Stadt wird in den letzten Monaten sehr häufig eingebrochen. Gerne auch tagsüber.

Nun habe ich mir überlegt, was wohl eine Alarmanlage kostet. Es ist nicht so, dass wir große Werte im Haus haben, aber der Gedanke, es wühlt jemand in meine persönlichen Dingen rum, behagt mir so garnicht.

Kann mir hier jemand in etwa sagen, was das kostet? Nur, damit ich einen Richtwert habe. Wir bewohnen ein RMH, falls das relevant ist.

LG
Sassi

1

Ich weiß nicht, ob Dir das hilft, aber die meisten Diebe suchen wohl vor allem Gelegenheiten, wo es ihnen einfach gemacht wird. Also das gekippte Kellerfenster, die angelehnte Terrassen/Balkontür. Sie wollen und können sich nicht lange mit Schlössern usw. herumschlagen. Beachte dies, und denke daran, daß ein RMH sowieso kein so attraktives Objekt ist, da von vielen Nachbarn einsehbar.
Wenn Du natürlich so ein graues Kästchen mit roter Blinkleuchte außen montierst, dann signalisierst Du, daß sich bei Dir ein Einbruch lohnt.

Ok wenn Dich das alles nicht abschreckt, dann würde ich an Deiner Stelle mal zur Polizei gehen. Die bieten oft den Service an, daß jemand mal vorbeikommt, sich das alles anschaut und dann Tipps gibt, wie man die Sicherheit verbessern kann.

Einfach so irgendeine Alarmanalage kaufen birgt halt das große Risiko, daß Du Dir irgendwelchen Schrott andrehen läßt und womöglich mit weniger Geld wesentlich mehr Sicherheit bekämst...
LG

4

Vielen Dank für deine Antwort.

Also so auffällig, dass außen an der Wand ein rotes Blinklicht hängt, möchte ich es nicht haben. Denn wie du ja schon sagst, signalisiert das wohl eher, dass sich ein Einbruch lohnt.

Einfach so losziehen und unüberlegt etwas kaufen, ist nicht meine Art. Ich möchte da dann schon was Ordentliches haben.

LG

2

Hallo,

also wir haben eine funkvernetzte Gefahrenmeldeanlage. Die ist sehr hochwertig (kein Chinaschrott) und komfortabel.
Wir haben daran angeschlossen: Türkontakte (Haustür + Terassentür) und diverse Bewegungsmelder als Alarmanlage und einige Rauchmelder sowie einen Notrufgeber den meine Mutter hat, da sie nach Ihrem Herzinfarkt öfter mal umkippt.
Bei Alarm geht die Innensirene los, was Einbrecher normalerweise gleich in die Flucht treibt, und die Anlage ruft hintereinander 4 verschiedene Telefonnummer an. Also z.b. Handy, Nachbarn, Sicherheitsdienst usw.
Eine Außensirene haben wir nicht, um Einbrecher nicht auf dumme Gedanken zu bringen ;-)
Eine weitere Möglichkeit, die wir öfter nutzen, wenn die Kids mal allein sind: Man kann in das Gebäude reinhören. Also du kannst die Alarmanlage anrufen und hörst wenn zb. eine Party steigen würde.
Also wir haben auch wirklich keine Reichtümer die wir schützen müssten uns geht es da eher um uns und unsere Kinder. Gibt schon etwas Sicherheit. So, jetzt hab ich ganz viel geschrieben, aber was die kostet kann ich dir leider nicht sagen. Da frage ich heute abend meinen Mann und dann schick ich dir mal eine PN mit dem Preis und der HP der Firma.
Sorry fürs #bla aber vielleicht konnte ich dir ja etwas weiterhelfen. Ach übrigens wir haben die Anlage jetzt 4 Jahre und hatten nur einen einzigen Fehlalarm, find ich auch wichtig.

LG Birgit

5

Hallo,

dir auch vielen Dank für deine Antwort. So in etwa habe ich mir das auch vorgestellt. Nur ein Bewegungsmelder im Haus wäre nicht gut, da wir Haustiere haben.

LG
Sassi

3

Hi,
wir sind auch am überlegen, ob wir uns absichern und wenn ja wie.

Gegen eine Alarmanlage spricht genau das, was schon genannt wurde: vielleicht kommt damit überhaupt erst der eine oder andere auf die Idee, dass bei Euch etwas zu holen wäre.

Viele sinnvoller erscheint mir, das (einfache) Eindringen ins Haus zu verhindern. Wie auch gesagt - die wenigsten Einbrecher verschwenden lange Zeit.

Wenn sie nicht direkt das Fenster oder die Tür aufbekommen, ziehen sie meistens weiter. Ausnahmen gibts natürlich immer, logisch. Wie ein Bekannter (der Versicherungen anbietet, also auch mit Schadensmeldungen zu tun hat) meinte: die meisten ziehen mit einem Schraubenzieher durch die Gegend und hebeln gekippte Fenster auf. Die einfachste Sicherung: Fenster nie gekippt lassen (abschließbare Griffe sind absolut kein Schutz).

Wir werden daher vermutlich unsere eh schon vorhandenen Pilzköpfe an den Fensterverriegelungen verstärken (da gibts unterschiedliche, dass wir grundsätzlich welche haben ist gut, aber es gibt noch bessere - das nachrüsten ist wohl in unserem Fall einfach), wir haben eine mehrfach verriegelnde Haustür mit Sicherheitsglas, die - abgeschlossen - so leicht niemand aufbekommen wird. Und natürlich die Fenster nicht gekippt lassen.

Und wir haben keine dichten Hecken oder anderen hohen Sichtschutz rund ums Haus.

Das erscheint uns sinnvoller als eine Alarmanlage. Um zu gucken, ob wir damit richtig liegen werden wir den Beratungsservice (kostenlos m.W. nach), den unsere Polizei anbietet in Anspruch nehmen. Vielleicht gibt es das ja bei Euch auch?

Viele Grüße
Miau2

6

Hallo,

auch dir vielen Dank für deine Antwort.

Die Fenster sind grundsätzlich geschlossen, wenn ich aus dem Haus gehe, und die Haustür wird abgeschlossen. Hohe Hecken haben wir keine und zumindest die Nachbarn können den Garten einsehen. Vor dem Haus ist es sehr übersichtlich, zumal wir auch noch direkt vor dem Haus eine Straßenlaterne stehen haben.

Bei der Polizei frage ich einfach mal an.

LG
Sassi, die heute erfahren hat, dass bei Freunden beinahe eingebrochen wurde #zitter



7

Hallo,

man muss nicht immer kaufen :)

Wir haben uns für eine Mietlösung der Firma Securitas entschieden.
Lange vorher haben wir bereits die Dienstleistung genutzt. Nachdem unsere alte Anlage dann defekt war, haben wir uns für ein Mietmodell entschieden.

Vllt. ist das ja eine option: http://securitas-alarm.de/

8

Servus,

Alarmanlagen gibt es schon ab 50 € und hat nach oben hin keine Grenze. Wenn du aber eine haben möchtest, die auch wirklich was taugt, sollte sie schon etwas höher im Preissegment liegen.

Da bei uns im Ort auch öfter eingebrochen wurde, habe ich mich ausgiebig mit dem Thema befasst und bin auf die Seite https://www.i-alarm.at gestoßen. Habe mir da das Komplettpaket gekauft, war auch dementsprechend teuer, aber da gibt es viele Möglichkeiten zur Sicherung des Hauses. Als kleinen Tipp ;)

Top Diskussionen anzeigen