Wer hat Recht? Mieter od.Vermieter? Rattenbefall-Keller

Hallo

Vor nem halben Jahr gab es bei uns im Haus Ratten (Mehrfamilienhaus). Die Ratten hatten es scheinbar bequem in meiner Kellerbox, denn als ich im Herbst meinen Keller Aufräumen wollte, war alles zerfressen #schock (3Wochen vorher lag ne tote Ratte im Kellervorraum *schüttel*)

Damals hab ich bei der Wohnungsbaugesellschaft angerufen und von dem "Schaden" berichtet, da dieses blöde Vieh unsere KiWa-Wanne (fast neu) zerfressen hat und meine Hausrat das nicht übernimmt.
Hatte dem Vermieter auch gesagt, das ich im Kellervorraum blaue Säcke stehen habe, in denen das ganze zerfressene Zeug aus meinem Keller drin ist...

Jetzt rufen die gestern an und meinen, ich müsse das allein entsorgen und ich bekomme auch nichts erstattet zwecks dem Schaden, der entstanden ist#aerger
Wäre ja nicht ihre Ratte#kratz Ja nee, war meine...tschuldigung#ole

Meine Versicherung meinte, da ist ne Versicherung des Vermieters für verantwortlich. Der Vermiteter sagt nun, das ist mein Problem... Ja was denn nun? Wer hat denn nun Recht#kratz


LG, Bea

Hallo,

damit es die Haftpflicht vom Vermieter übernimmt, müsstest du dem Vermieter ein Verschulden an dem Schaden nachweisen. Etwa, dass er nicht sofort etwas gegen die Rattenplage unternommen hat und erst mehrmaliges Auffordern zu einer Reaktion seinerseits geführt hat.
Wenn ihr aber die Plage gemeldet habt, (die Ratten etwa durch die Knalisation gekommen sind) und er sofort etwas dagegen unternommen habt, dann dürfte seine Versicherung nicht zahlen.


vg, m.

Wann genau hast du denn deinem Vermieter mitgeteilt, dass Ratten im Keller sind? Denn wenn niemand irgendjemanden informiert, kann auch niemand irgendetwas dagegen unternehmen. Wenn der Vermieter aber nach deiner Information nichts unternommen hat, keine Fallen aufgestellt, keine Köder ausgelegt hat etc., dann KÖNNTEST du ihn evtl. haftbar machen.
Wenn aber niemand etwas gemerkt hat, bis dahin, als du deinen Keller aufräumen wolltest, dann kann auch niemand etwas dafür und du trägst den an deinen Sachen entstandenen Schaden selbst. Warum sollte das der Vermieter zahlen?
L G
G

hallo,
das selbe problem hatten wir damals in unserer vorwhg auch.
wir haben den kellerraum,aber nur zum abstellen genutzt von sommersachen......
tja,als wir aus zogen waren GARTENSTÜHLE bis auf eine kleinigkeit weg gefressen.unser pool waren genau noch 10 cm von übrig.(das war ein großer runder pool),ach die biester haben alles gefressen was nciht niet und nagelfest war.
versicherung von us wie vom vermieter meinten,nein wir treten nicht ein,wir sollten erst mal beweisen,das keiner unserer nachbarn müll im keller gehortet hat.das die ratte nicht von uns war....
tja wie will man sowas beweisen?von daher saßen wir auf dem schaden.
lg
tokessaw

Top Diskussionen anzeigen