wohnung umgestalten mit kleinem budget

Hallo!

Bin mit unserer Wohnung total unzufrieden und fühle mich hier überhaupt nicht wohl!!
Ich wohne hier seit 3 Jahren mit meinem Mann und unseren 2 Kindern (10 und 3).
Wir bewohnen das Erdgeschoss eines alten Fachwerkhauses. Die Wohnung hat insgesamt 100m2 und 6 Zimmer (Wohnküche, 2 Kinderzimmer, Schlafzimmer, Büro,Bad).
Als wir vor 3 Jahren hier einzogen haben wir die Küche von den Vormietern übernommen. Die Wohnküche haben sie sich damals selbst ausgebaut. Das WZ ist ein schlauchartiger Raum, man kann nichts vernünftig hinstellen, da eine Wand das komplett offene Fachwerk ist und ausserdem gibt es 3 Türen :-( Insgesamt ist es auch sehr dunkel, da die beiden kleinen Fenster nach NordOsten ausgerichtet sind. Die beiden Kinderzimmer sind relativ klein. Das Büro ist einDurchgangszimmer zum einen Kinderzimmer, und ist derzeit gleichzeitig auch unser Schlafzimmer, da das eigentliche Schlafzimmer neu isoliert werden muss. Diese Übergangssituation geht nun schon über ein halbes Jahr..Ich würde sooo gerne so viel an unserer Wohnung ändern (hellere Wandfarben, klobige Schränke ersetzen, alte unschöne Möbel restaurieren oder entsorgen.., aus dem Büro ein Spielzimmer für die Kinder machen..) Doch mein Mann sieht gar nicht ein, für derartige Veränderungen Geld auszugeben. Wenn ich ihm von meinen Ideen berichte, dann ist er meist genervt und findet sie allesamt blöd und zu teuer... ´Wir wohnen hier zwar schon seit 3 Jahren, aber es ist immer noch alles so unfertig und provisorisch für mich. Ich fühle mich so nicht wohl. Das Problem ist, das wir nicht Unmengen Geld für Neuanschaffungen zur Verfügung haben, sozusagen reicht es gerade mal für ein Topf Farbe oder ähnliches..
Wie kann ich trotzdem etwas ändern oder was hilft mir, mich mit der Situation wie sie ist zufrieden zu geben??
Bin auf Eure Antworten gespannt.

Lg
sterntaler

1

Hallo,

ich habe jetzt ganz spontan nur eine Idee für Eucher schlauchartiges Wohnzimmer.

Wäre es möglich, den Raum durch einen Raumteiler (Regal) zu unterteilen?

http://imagesb.ciao.com/ide/images/products/normal/801/product-7711801.jpg

Wenn die Kinderzimmer klein sind, würde ich wirklich überlegen, ob man im Büro ein Spielzimmer unterbringt. Da Deine Kinder aber vom Alter her ziemlich weit auseinander sind, würde ich da eher zu einem kombinierten Raum mit Platz zum Spielen für den Kleinen und Computer-Arbeitsplatz für den Großen tendieren. Evtl. einen größeren Tisch reinstellen, um den die Familie sitzen kann, um Gesellschaftsspiele zu spielen.

Wenn das Geld knapp ist, könnt Ihr versuchen, bei Ebay günstig Möbel zu ersteigern. Manchmal kann man dort Schnäppchen machen. Man braucht nur etwas Geduld.

Ansonsten hast Du doch schon gute Ideen. Helle Farbe an den Wänden kann schon viel bringen. Wenn Dein Mann sich sträubt, fahr los, hol Dir die Farbe aus dem Baumarkt und fang einfach an zu streichen. Er wird dann schon mitmachen.;-)

Auf der anderen Seite hatte ich beim Lesen Deines Beitrages den Eindruck, dass Du Dich nicht sonderlich wohl fühlst in der Wohnung. Wäre evtl. ein Umzug eine Alternative? Möchte Dein Mann vielleicht nicht so viel Geld in die Wohnung stecken, weil er es nicht sieht, dass Ihr noch längere Zeit dort wohnen bleibt?

LG, Cinderella

3

Hallo Cinderella!
Danke für Deine Antwort. Die Idee mit dem Raumteielr ist gut, aber leider nicht möglich, da das Zimmer dafür zu klein ist. Die Umgestaltung des Büros hört sich gut an.
Dass ich mich nicht sonderlich wohl fühle in dieser Wohnung stimmt! Ein Umzug kommt aber nicht in Frage, da wir hier wirklich günstig und schön wohnen, mit grossem Garten:-) Das Haus bzw die Wohnung ist halt renovierungsbedürftig und wir können alles immer nur nach und nach machen. Wir wohnen zwar zur Miete, das Haus gehört allerdings meinen Eltern, so dass wir beim Renovieren freie Bahn haben und alles so machen könne wie es uns gefällt. Leider ist die Wohnung etwas "verbaut", dh es wurde von den Vormietern angebaut, Räume teilweise verändert etc. ist aber alles nichts halbes und nichts Ganzes.. Ich würde a, Liebsten alles komplett rausreissen und alles Räume nochmal von neuem aufteilen...wenn ich das Geld dazu hätte. Also muss ich mich eben gedulden oder eben mit kleinen Mitteln die bestmöglichsten Veränderungen herausholen.
Neben unserem Haus befindet sich noch eine Scheune, die direkt an das Wohnzimmer angrenzt. Diese kann man irgendwann einmal ausbauen. Das ist die Vision meines Mannes. In ca. 5-7Jahren wäre das möglich. Das ist mir aber noch zu lange hin, um bis dahin in einer Wohnung zu wohnen, die mir nicht gefällt..
LG

4

Meinst Du, das Zimmer ist grundsätzlich für einen Raumteiler zu klein? Oder nur für diesen? Die gibt es nämlich auch schmaler.

Oder wie sieht es mit großen Pflanzen aus, wenn man diese als Raumteiler nutzen würde, evtl. auf einer Blumenbank oder kleinen Tischen, um dem Raum optisch die "Länge" zu nehmen?

Es ist auch möglich, mit Hilfe von Farben das Wohnzimmer optisch zu verkürzen. Z.B. die langen Wände in einem hellen Farbton streichen und die kürzere Wand in einem passenden kräftigen Ton, so dass sie dunkler erscheint. Am besten ein Rotton, weil die Farbe Rot den Raum "drückt".

Auch Tapeten mit diagonalen Streifen würden den Raum optisch verkürzen. Ich weiß allerdings nicht, ob es sowas überhaupt gibt. Kann man natürlich auch selber streichen, macht allerdings sehr viel Arbeit. Mir wäre es allerdings etwas zu unruhig von der Optik her.

Dann würde ich in diesem Raum noch einige Lichtinseln schaffen. Vorne, mittig und hinten.

Oder eine Aufteilung des Raumes auch durch Farben. z.B. einen Teil der langen Wände in einem etwas anderen Farbton streichen und die Einrichtung anpassen.
Das mit der Neuaufteilung der Räume hört sich sehr gut an. Ist das wirklich nicht früher möglich? Das ist mir beim Lesen Deines ersten Beitrages schon durch den Kopf gegangen. Aber da wusste ich ja nicht, dass Deinen Eltern das Haus gehört, so dass ein Umbau möglich ist. Bei fremden Vermietern wäre das sicherlich schwieriger.

2

Schau mal auf die Seite www.Alles und Umsonst. de
Wenn du nicht viel Geld hast findest du dort vieleicht etwas.

Top Diskussionen anzeigen