Wie bekommt man Rauchgeruch vom Vormieter weg?

Hallo,

ich schon wieder #schwitz

Wir haben ja nun unsere Wohnunge gefunden. Problem: Vormieter waren Raucher.
Wie bekommen wir wohl dieses ganze Nikotin und den Qualm da raus? Das setzt sich doch alles in Fasern von Teppich und Tapete. Gibt`s da spezielle Farbe? Kann ich den Vermieter bitten, den Teppich auszutauschen?
Ich hab zwei kleine Kinder (6 Monate & 21 Monate) und möchte da nichts falsch machen.

Danke

1

Hallo!!
Mein Bruder ist auch raucher und als er bei meinen Eltern ausgezogen ist hat seine Wohnung auch permanent danach gerochen. Wir haben den Geruch zum großen teil mit viel lüften, Teppichboden mit Dampfreiniger abdampfen und überall Zitronengeruch rumstellen rausbekommen. Der Qual setzt sich ja überall fest. Fenster,Fugen. Glaub 100% bekommst das nicht raus. Und ob der Vermieter das übernimmt das er euch nen neuen Teppich bezahlt bestreite ich. Also als wir unsere Wohnung gesucht haben war das mit der Wichtigste Grund das es eine Nichtraucher Wohnung ist.
LG Melanie

2

Huhu

Spontan fällt mir nur ein: Die Fensterrahmen alle am Besten mit diesem Bio Stein abschrubben, ich würde neu tapezieren- glaub alles andere bringt nichts und für den Teppich würde ich diese MAschine ausleihen und den reinigen- danach evtl Febreze wobei ich da wirklich überlegen würde ob da ein neuer Teppich nicht günstiger wäre.......

Ansonsten lüften was das Zeug hält und es gibt ja diese Anti Tabak Stecker die würd ich reintun solange bis Ihr einzieht.

Liebe Grüße

Sarah

3

mehrere Schälchen mit Kaffeepulver aufstellen, das neutralisiert Gerüche und hilft gut bei Nikotingeruch.
Wände neu streichen und Teppich Nassaugen. Das sollte reichen.

Lg Conni

4

Hi,

normale Farbe für die Wände reicht nicht, das diffundiert mit der Zeit. Spezialfarben gibts im Baumarkt, frag mal nach.

Teppich: Wirklich schädlich ist nicht der Geruch, sondern die Partikel, die sich im Laufe der Jahre festsetzen. Mit einem prof. Teppichreiniger/Nassreiniger kriegst Du ein bisschen raus. Neuer Teppich wäre besser. Gerade wenn die Kinder auf dem Boden spielen!

LG
Peter

5

Meine Schwägerin ist in eine solche ehemalige Raucher-Wohnung gezogen.

Sie hat alle Tapeten abgerissen, alle Türen und Fenster abgeschliffen, die Scheuerleisten ausgetauscht, die Fußböden, Lichtschalter .... eigentlich alles, was austauschbar war, erneuert. Dann war der Rauchgeruch weg.

6

Naja, das auf eigene Kosten zu machen, wäre sicher irrsinnig teuer - wenngleich ich natürlich nachvollziehe, dass es sinnig ist. Die Fenster & Türen kann ich nicht abschleifen, da die Fenster aus Kunststoff sind und die Türen speziell versiegelt. Teppichboden wäre noch verständlich, aber Laminat, was "erst" 5 Jahre liegt, wird der Vermieter wohl nicht auf seine Kosten erneuern.

7

Hallo!

Erfahrungsgemäß: ganz garnicht.
Wir haben alles geschrubbt (sogar die Heizungen ausgebaut und gesäubert), mit Nikotinfarbe gestrichen (ekelhaft, steicht sich wie Lack), Böden ausgetauscht,.... Okay, inzwischen (wir sind jetzt fast vier Jahre in der Wohnung) riecht es nur noch selten, aber trotzdem immer wieder:-[

Grüße
Lieserl

Top Diskussionen anzeigen