Macht Weichspler den Wäschetrockner kaputt???

Hallo ihr Lieben,

ich hätt mal wieder eine Frage.

Bisher hab ich nie Weichspüler benutzt, sondern Waschmittel von Persil die Megaperls oder Rei F3 und wegen unserem kalkhaltigen Wasser noch Calgon.

Nun hatten wir eine Probe Weichspüler und sind total begeistert. Nicht, weil die Wäsche so mega weich ist, sondern weil sie so lecker duftet.

Da ich an sich mit dem Waschmittel zufrieden bin würd ich für den Duft gern Weichspüler kaufen, aber meine Mutter meint nun, dass wenn man Wäsche in den Wäschetrockner macht die Rückstände vom Weichspüler den Trockner kaputt machen. Stimmt das???
Ich mache meist nur einen Teil der Wäsche in den Trockner, sonst würd ich die Trocknerwäsche einfach ohne waschen.

Hätt jemand alternativ nen Waschmitteltip für mich, irgendwas, das gut riecht?

Danke schon mal für eure Antworten, ich bin gespannt. :-)

Liebe Grüße
die Ameise

1

Also wenn du den Weichspüler in den Trockner kippst dann ist er mit Sicherheit hin!!

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

ne ... mal Spaß beiseite, was soll da am Trockner kaputt gehen wenn du Weichspüler in die Waschmaschine gibtst! Der wird ja auch rausgewaschen!

Man sagt halt immer wenn man einen Trockner hat, dann braucht man keinen Weichspüler weil die Wäsche im Trockner sowieso weicher wird, wenn du aber den Duft so gerne hast dann nimm ihn.

Übrigens hat mir mal jemand erzählt, das man auch in den Trockner ein Stofftaschentuch mit einem Spritzer Parfüm machen kann und dann duftet die Wäsche nach dem Parfüm. Naja, solltest halt nicht dein Parfüm nehmen und dann die Hemden deines Mannes drin trocknen .... könnte komisch für ihn im Büro werden


#rofl #rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

... aber wenn du vielleicht 2-3 Tropfen von einem ätherischen Öl (Bergamotte, Mandarine etc) nimmst, das könnte ich mir gut vorstellen!

LG
Tanja

2

Also meine Meinung - wenn ihr bisher ohne Weichspüler leben konntet und du eh das meiste in den Trockner haust, dann spar dir das Geld. Sicher, es riecht ganz gut, aber es ist auch nicht grad gesund, wird ja über die Haut aufgenommen!

LGk.s

3

Nein, kaputt geht er nicht, ABER der Trockner ist zu heiß für Weichspüler. Wenn du die Wäsche rausholst aus dem Trockner, wird nicht mehr viel Duft überbleiben. Deshalb gibts auch extra Weichspüler für Trockner. So ein "normaler" bringt nicht viel :-)

4

dann KANN es sein, daß sich Stoffe des Weichspülers auf die Sensoren legen u der Trockner dann irgendwann die Trockenzeit verkürzt/verlängert, obwohl unnötig.

Bei meinem steht extra drin, mit Weichspüler gespülte Sachen nicht trocknen.

Ich häng die Wäsche mit Weichspüler dann einfach so auf.

Das mit dem Parfum / ätherisches Öl sollte man auch lieber bleiben lassen, da dies hochbrennbare Stoffe enthält.. da kann der ganze Trockner abfackeln.

Wie Du es nun händelst, mußt Du für Dich entscheiden ^^

LG

5

Huhu,

das Problem kenn ich, Weichspüler haben wir auch ausprobiert aber jeglicher Duft ist durch das Trocknen verloren gegangen. Und mein alter Trockner hat das super überstanden ;-)
Haben uns nen neuen gekauft vor kurzem weil wir brauchten ne bessere Energieeffiziensklasse der alte war noch von 19 Hundert schieß mich tot#schwitz

Also haben wir uns nen neuen gesucht und da der Verkäufer uns Vernel Trocknerfrische mit gegeben hatte er als Werbegeschenke erhalten. Der Weichspüler ist noch recht neu auf dem Markt. Und was soll ich sagen die Wäsche schnuppert der Hammer #verliebt#verliebt

Ich kann dir den nur empfehlen. Man darf ihn trotz trockner benutzen und das beste daran die Wäsche riecht angenehm frisch!#huepf
An Waschpulver benutzen wir übrigens Sunil.

http://www.vernel.de/produkte/trockner-frische-welt/

Hier der Link dazu haben immer den blauen nen anderen Duft zu testen, war für mich vöööööllig unnötig#verliebt#verliebt
Probier ihn mal und laß mich wissen ob ich deinen Geschmack getroffen habe ;-)

LG Tine

8

Sorry, ist net bös gemeint. Der verkäufer sorgt lediglich dafür das er noch mehr Trockner verkaufen kann, geht ja schneller kaputt....... Alte Trockner hatten nicht solche empfindliche hochmoderne Technik. So einen hatt ich auch 15 jahre, nen Miele. Und immer Weichspüler.....
Die heutigen haben empfindliche Sensoren. Soll ja alles schonender und schneller gehn...
Lg Elfi

10

Hallo Tine,

also, wir haben jetzt auch den blauen Vernel-Trocknerduft ausprobiert!

Ich find ihn nicht so gut wie Lenor Sommerfrische (oder so), auch find ich wird die Wäsche nicht sooo weich. Aber wenn er dafür den Trockner nicht kaputt macht ist er echt okay! :-)

Danke für deinen Tip!

Liebe Grüße
die Ameise

6

Hi, deine eine Antwortschreiberin ist ganz schön auf dem Holzweg! Und JA der Trockner geht mit der Zeit kaputt!. Kann dir auch sagen warum. Hab die Info von einem Freund der schon lange Jahre im Kundendiestbereich Trockner repariert. Wenn du einen modernen Trockner hast, der hat Sensoren die fühlen ob die Wäsche trocken ist,bzw wie trocken sie sein soll. (Schranktrocken oder Bügelfeucht oder Extratrocken z.B.)Der Weichspüler bildet hauchfeine Beläge auf den Sensoren und dann fängt irgendwann die Elektronik zu spinnen an. Das kommt nicht gleich, kann längere Zeit dauern. irgendwann stimmt der Trocknungsgrad der Wäsche nicht mehr. wenn dann mußt den Trockner hinterher mit Essigwasser auswischen, und zwar gründlich! Ich hatte so nen Fall, nach 3 Jahren war er hin. die erste Frage: Benutzen sie Weichspüler?? Essig im letzten Spülgang hat übrigens den gleichen Effekt. Die Wäsche riecht nach dem Trocknen nicht danach. Dann kannst den Trockner unbesorgt benutzen.
Lg Elfi

7

Noch was, der Weichspüler ist gewöhnlich im letzten Spülgang .Da wird nix rausgewaschen. Die pumpt nur ab, und schleudert dann. Außerdem ist Weichspüler schädlich für die Umwelt. Ich benutz ihn nur wenn ich mal Wäsche raushäng.
Lg Elfi

9

Auf jeden Fall macht er die Umwelt kaputt...

Top Diskussionen anzeigen