dieser sch... mader.....

hallo,
ich drehe hier noch durch, wir wohnen in einer dachgeschosswohnung und ich kann seit Wochen nicht schlafen und meine Tochter wacht immer auf#schock er macht soviel Krach und mein Bett steht unter der schräge wand, genau da drinne poltert er was das Zeug hält es hört sich so an als ob er immer ausrutscht und sich hoch krabbelt total laut oder aber er rennt nur.
Er ist aber nicht allein, wenn es abends so ruhig ist und meine kleine schläft, dann hör ich auch etwas Piepsen#schock es sind glaub ich jungen #kratz.
Der vermieter unternimmt jetzt etwas aber es soll ja bis zu einem Jahr dauern die zu fangen#aerger, es tut mir für den mader Leid aber meine Nichte hatte schonmal panische angst bei mir.

lg maus, das wollte ich einfach los werden, schönen abend noch.#bla

Wenn er Junge hat, wird er nicht gehen. Du kannst probieren, dich an den Tierschutz zu wenden, evtl. stellen die Lebendfallen auf. Wenn die Jungen groß sind wird er verschwinden und danach muß dass ganze Dach dicht gemacht werden.


LG
drusilia (unsere Mader haben immer die Weihnachtsdekopäckchen ausgepackt und mit den Plastikostereiern gespielt, außerdem mochten sie Kinderschokolade und Honig)

Das Tier heißt Marder mit "r"

Stimmt. ;-)

Und ich dachte, die wohnen nur in Motorräumen und ernähren sich von Gummi.

Also Marder haben im moment schonzeit da könnt ihr wirklich nur versuchen den mit seinen jungen umzusiedeln was aber sehr schwer werden wird.....vielleicht in ein leerstehendes haus? oder bauernhofscheune?

Wir hatten mal mäuse auf dem dachboden und die haben schon nen mordskrach gemacht. die haben auch die dachschräge als rutschbahn benutzt.

hoffe euer problem ist bald gelöst

Bloß nicht dem Tierschutz melden oder mit denen Kontakt aufnehmen, die machen dir nur ein schlechtes Gewissen und wissen keine Lösung, da für die ein Tierleben mehr wert ist als ein Menschenleben (natürlich ein wenig übertrieben...).

Marder mögen sehr gerne Eier. Vermische Eier mit Rattengift und lege das oben aus und du hast sehr schnell Ruhe!

P.S. Auf deine Mail antworte ich dir Anfang der Woche!

hi,
ok mach das:-D
Das mit Eier hat der Hausmeister vor einpaar tagen gemacht, mal schauen wie lange es dauert, bis es ruhig ist.
lg und ein schönen Abend wünsche ich dir#danke

Ich drück Euch von Herzen die Daumen, dass die armen Viecher (schöne vorstellung, dass die Jungen elend verhungern, ne?) in irgend einer Spalte verrecken und Ihr den Gestank recht lange genießen könnt.

Bei der Gelegenheit kannst Du dann auch den Unterschied zwischen "Mader" und "Made" ganz direkt erfahren, ist ja recht warm momentan.

Gruß,

W

weitere 8 Kommentare laden

Man kann versuchen, den Marder fangen zu lassen. Dann aber schnell die Einstiegstellen im Dach dicht machen!!! In der Regel dauert es nicht lange, und der nächste Bewohenr zieht ein.
Meine Nachbarin hat es uns (und allen Nachbarn nicht geglaubt) und hat beleidigt und schmollend die Vergrämung selbst bezahlt (schließlich hat sie das auch ohne Absprache veranlasst :-p). Der neue Bewohner war nach ein paar Wochen eingezogen. Das geht hier schon so, seit ca. 20 Jahren.

lg ivik, die heute nacht wieder den Marder belauscht hat, wie er an der Dachrinne rumgeklettert ist

Hallo,

meine Antwort klingt zwar etwas komisch und wird dir auch nicht gefallen, aber ich meine sie ernst ;-) leg dem Marder was zum kuscheln hin... unserer liebt alte Federbetten und schon poltert es nicht mehr #cool

Marder wird man nicht los... und wenn du den jetzt vertreibst, kommt ein neuer... wo sollen sie denn auch hin?
Gewöhn dich an ihn und an das Poltern... irgendwann geht er vielleicht von alleine.

Unser Marder Marvin -ja, er hat einen Namen, lebt seit 2 Jahren bei uns und macht eine Menge unruhe und krawall... aber er gehört inzwischen dazu !

Lieben Gruss,
Erdbeerschnee

Top Diskussionen anzeigen