*Altbausanierung* - Was kostet eine neue Fassade??????

Sagt mal, hat hier evtl. schon jemand mal nen Fassaden anstrich oder kompl. Fassadenerneuerung hinter sich?

WAS KOSTET SOWAS DENN?

Ich will jetzt nicht xxx,xyEuro wissen. Sondern muß man hier mit 2500€, 5000€ oder 15000€ rechnen!????! Ich habe nämlich so gar keine Ahnung von.

Wir haben uns ein Haus gekauft aus den 50er Jahren. Wir lassen das Dach erneuern und werden im Innenberiech alles erneuern und auch selber machen. Davon haben wir auch beide Ahnung.
Aber was jetzt diese blöde Aussenfassade angeht.........



Hilfe!



LG Schnugge05

PS:Ja, ich weiß, dass ich mir auch Angebote einholen kann. Aber falls son Renovierung eh sch....teuer ist, dann spar ich mir die Zeit und Rennerei und frag mal hier schnell nach.


Danke euch!:-D

Du darfst die Fassade nicht einfach neu verputzen. Wenn der Putz ausgetauscht werden muss, MUSST du Aussendämmung machen, laut Energieeinsparverordnung.

Bringt dir auch viel mehr als nur Verputzen.

Ca. 100 EUR pro qm Aussenfläche, evtl. 80, wenn du Glück hast.

Vielen lieben Dank!!!

Über solche Antworten freut sich jeder.
Und eine Aussendämmung müssen wir nicht machen. Da haben wir uns schon schlau gemacht. Wir erneuer das Dach komplett und machen ne Pellets Heizung. Das reicht aus.
Wir bekommen alle staatlichen Zuschüsse, da wir uns an alle Bedingungen und Vorschriften halten werden.


Nochmals lieben Dank. Dann kann ich mir ein ungefähres Bild über die Gesamtkosten machen.


LG Schnugge05

WENN ihr den Putz erneuert, dann müsst ihr dämmen. Und wenn ihr Glück habt, dann wird es noch Neubauniveau und ihr kriegt einen günstigen Kredit plus 5% Zuschuss vom KfW.

Und der Zuschuss der Bafa zur Pelletsheizung erhöht sich dann auch um 50%.

Wir machen nämlich genau das Gleiche.

Schau mal die Pelletspreise an. Die beste Energie ist die, die ihr nicht verbrauchen müsst (Stichtwort Aussendämmung).

Wer weiss, was die Pellets in 10 Jahren kosten.

LG Alla

Hallo,
wenn Du eine neue Fassade machen möchtest, mußt Du , glaub ich , auch dämmen lassen, dieses Wärmedämmverbundsystem.
Wir werden ca. 10.000 Euro dafür bezahlen müssen.
Das Gerüst koste nochmal ca. 1200 Euro.

Lg Verena

Deshalb überlegen wir, ob wir es nicht doch jetzt gleich am Anfang mitmachen, da da schon ein Gerüst stehen würde, wg. der Dachsanierung......
Die rund 800 Euro (bei uns) könnten wir uns so sparen.


Herzlichen Dank für deine Antwort.


LG Schnugge

Um also genau sagen zu können ob die "Fassade deines Hauses" 15 T € oder 150 T € kostet könntest du doch Urbia bitten ob diese für dich ein Bildaufmaß mit Mengenermittlung und Zustandfotos hier veröffentlichen.

Aber...wenn du sämtliche Innenarbeiten, anscheinend eine Komplettsanierung und Renovierung in Eigenregie machst und davon Ahnung hast wie du selbst schreibst, dann klingt es schon merkwürdig wenn du hier nach ca Pauschalpreisen über einen einfachen Fassadenanstrich fragst.
Im übrigen ist es doch eher allgemein üblich, dass man sich VOR Kauf eines Hauses über notwendige Instandsetzungskosten informiert.

Was bist du denn fürn Vogel?

Spar dir doch solche dämlichen Antworten einfach in Zukunft. o.k.!

Ich wusste nicht, dass eine einfache Fassadenerneurung sprich neue Farbe fürs Haus eine "notwendige Instandsetzung" ist.

Das fällt bei mir unter Schönheitskorrektur, sonst nix.
Und wenn wir am Dach ein paar Tsd. einsparen werden, dann hätten wir diese in die Fassade gesteckt.

Aber du bist mir eh zu d.....


Sch.

und selber #contra

„ Im übrigen ist es doch eher allgemein üblich, dass man sich VOR Kauf eines Hauses über notwendige Instandsetzungskosten informiert. „

Ich halte dir zugute, dass du mich aus welchen Gründen auch immer unwissentlich falsch zitiert hast. Und das du das nicht verstehst oder nicht richtig lesen konntest was ich geschrieben habe ist bestimmt nicht deine Schuld.

sorry, aber wo steht geschrieben, das ich eine Aussendämmung machen muss, wenn ich den alten Putz erneuern lassen will und ich das Haus selber nutze? Bei uns steht das gleiche Thema an,ich habe schon Angebote eingeholt, die Vorgehensweise sieht so aus: über den alten Putz drübergespachelt, da dann die neue Putzschicht aufgezogen. Kostet ca. 20 € netto pro qm, Gerüst extra. Dazu kommt noch die Farbe auf den neuen Putz, das mach ich mir selber.

lauserle67

Es steht im Gesetz. Du machst dich strafbar damit. Wenn es jemand meldet, musst du es wieder neu machen.

das ist so nicht richtig. Da der alte Putz noch vollkommen in Ordnung ist und somit dran bleibt, wird nur drübergeputzt. Es handelt sich somit um eine Schönheitsreparatur und diese fällt nicht unter die Energieeinsparverordnung und somit unter die Nachrüstpflicht. Anders würde es aussehen, wenn der komplette Altputz entfernt werden müsste. Dies ist aber nicht der Fall.

lauserle67

Hallo,

das Thema ist auch bei uns aktuell.

Unser Haus (JG 1900) muss komplett isoliert werden, bevor es neu verputzt und gestrichen werden kann. Es ist ein drei-Parteien-Haus.

Haben verschieden Angebote bekommen, zwischen 15.000 - 50.000 €!!! Müssen sichten, was den nun seriös ist.


Du bekommst auch Förderung von der KFW.

Viel Erfolg!

GLG

Sara

Hallo,

wir haben eine DHH, also drei Außenwände und 160 qm mit 1. Stock + ausgebautem Dach, und haben so um die 20.000 € für Dämmen, neu Verputzen und Streichen gezahlt.

Ob man in Eurem Fall Dämmen muß, weiß ich nicht, aber ich würde es machen lassen, wenn Ihr mehr machen müßt, als reines Streichen.
(Bei uns war der Putz auch fällig, weil da vorher Efeu dran war.)

LG
Heike

Hallo an alle,

unser Haus ist ein 2-Familienhaus ohne grossen Schnickschnack. Wetterseite mit 85m2 Asbestplatten und Holzwerk unter der Ostgiebelseite.

Für unser Haus mussten wir 11000€ in die Hand nehmen.

Beinhaltete nur Streichen, ausbessern inklusive Sockel ausbessern/neu vergibsen. Darin war auch das Gerüst für knapp über 400m2 Gerüst für 4Wochen mit 2300€

Haben nicht Dämmen lassen. Individuelle Ansichtsache. Dafür Müssen wir das Dach auf Speicher dämmen.

Gruss

Top Diskussionen anzeigen