Bin ich zu doof zum Waschen???

Nabend!

wir haben seit ein paar Tagen eine neue Waschmaschine und ich hatte nun die Hoffnung, dass mit dem neuen Gerät die Wäsche sauberer wird. Die Maschine vorher war wirklich total alt, hatte Klasse D oder so und stank.

Nun gut - ich bin immer ganz neidisch auf gut riechende Wäsche, noch Tage nach dem Waschen! Aber irgendwie will das bei mir nicht klappen... Benutze Weißer Riese Gel mit Weichspüler von Lenor - kaum aus dem Trockner geholt, roch die Wäsche nach gar nichts mehr!!! Was mach ich denn bloß falsch??? Und sauber war sie auch nicht, wasche immer pauschal mit 40 Grad und Buntwäsche.

Ich bin echt keine 15 Jahre mehr und mittlerweile auch Mutter, aber das mit der Wäsche lässt mich langsam verzweifeln.

Welche Mittel benutzt Ihr? Wie krieg ich meine Wäsche schön riechend? #kratz

LG Ela-Ol

Hallo, ich benutze das ganz normale Buntwaschmittel von Aldi, sowie das Kompaktwaschmittel, das es dort im Karton zu kaufen gibt. Als Weichspüler nutze ich Lenor Aprilfrisch.
Flüssigwaschmittel würde ich grundsätzlich nicht benutzen, da zu teuer.
Lasse Deine Waschmaschine mal leer durchlaufen. Kochwäsche bei 60 C mit normalem Waschpulver.
Flusensieb säubern, Einschubfach für Pulver und Weichspüler ebenfalls.
Weiße Wäsche, wie Unterwäsche beispielsweise wasche ich bei 60 bis 90 C. Teilweise mit Vorwäsche, je nach Verschmutzung.
Bunte Sachen, wie Jeans, Pullis etc. bekommen bei mir die 30C Buntwäsche verabreicht.
Handtücher wasche ich seperat (also nur Handtücher), bei 60 C.
Weichspüler tue ich ins Weichspülfach (musste ich auch erst suchen, grins) und meine Wäsche ist okay!
Der Trockner muss ähnlich gepflegt werden, wie die Waschmaschine. Flusensieb nach jedem Trocknervorgang reinigen und das Ganze ab und zu mal abwaschen.
Alles Liebe, Sissi

hallo ela!

ich wasche meine dunkle wäsche mit flüssig-gel ( extra für bunte wäsche, schützt die farben) und meine weiße mit pulver...nehme aber immer markenwaschmittel, da ich die erfahrung gemacht habe, dass das günstige komisch riecht.
zusätzlich benutze ich von lenor den weichspüler sommerfrische!
ich wasche aber unterwäsche, socken, handtücher, lappen, geschirrhandtücher etc. bei 60 grad!

und 1-2 im monat spüle ich meine maschine ohne wäsche mit chlorreiniger bei 95 grad durch ( der hygiene zu liebe)...

schöne grüße steffi

Für die Hygiene reichen auch die 95° ohne den Chlorreiniger, der belastet nur die Umwelt.

Und warum leer waschen (Wasservergeudung) wenn man auch mal Handtücher, Socken und Unterwäsche auskochen könnte?

Das Günstige "riecht" deshalb, weil es neutral ist und nicht pafümiert - Stiftung Warentest schneiden die immer besser ab als die Teuren.

Pulverwaschmittel (ich hab Persil) ist besser, son Gel ist nichts. Aus dem Trockner riecht die Wäsche immer neutral finde ich und wenn du sie im Trockner hast, nimmt man keinen Weichspüler.
Von der Leine riechts viel besser!
LG k.s

Wie die anderen schon schreiben, nimm Pulver statt Gel. War neulich erst wieder in Stiftung Warentest, Gel und Flüssigwaschmittel reinigen schlechter als Pulver!

Aber wieso soll Wäsche nach irgendwas riechen? Ich wasche meine Wäsche unter anderem, damit sie NICHT riecht ... #kratz

Kann es sein, dass Waschpulver UND Weichspüler einfach zu viel Duft sind? Da heben sich sicher die Duftstoffe gegenseitig auf.

Im Trockner braucht man sowieso keinen Weichspüler, weil der nur die Fasern verklebt und die Umwelt belastet.

Ich freu mich immer, wenn die Wäsche wenig duftet, weil ich von all den verschiedenen künstlichen Düften in Wäsche, Duschgel, Shampoo, Deo... einen Duftoverkill bekomme, da sind Kopfschmerzen oft vorprogrammiert.

Dash Tiefseewirbel und draussen auf der Leine trocknen..meine Wäösche duftet....einfach nur toll!


sparrow

Zuviel des Guten. Wenn Du einen Trockner hast, brauchst Du keinen Weichspüler.
Ich habe (noch) keinen Trockner - kommt mit Baby, finde aber, dass Wäsche, die an der frischen Luft trocknet immer noch am besten riecht.
Ich benutze das Billigwaschmittel color und das für weiße Wäsche von Aldi, da Geruchsneutral und bei Stiftung Warentest mit guten Noten. Für Bettwäsche und Handtücher (60°) benutze ich Weichspüler, den blauen von Lenor.
weiße Wäsche also die Arbeits-T-Shirts von meinem Mann und U-Hosen (Baumwolle), wasche ich bei 60°. Manchmal tu ich nen Klecks Shampoo ins Weichspülfach - riecht auch gut - hab ich aus nem "Frag-Mutti-Forum".
dunkle Wäsche wasche ich mit 30°, helle Wäsche mit 40°. Vorwaschgang brauche ich nie - wir arbeiten beide nicht auf dem Bau, matschen nicht rum - darum reichen die normalen Waschprogramme. Man kanns nämlich mit der Hygiene auch übertreiben.

Hallo
lass mal die Maschine leer ganz heiss durch waschen , vielleicht machst Du noch etwas Essig mit in die Waschmittelkammer rein und dann erst mal waschen lassen . Ich nehme Ariel für bunte Wäsche und immer Softlan Windfrisch , da riecht die Wäsche Jahre lang . Ich habe von meinem grossen Babywäsche in einem Karton im Keller stehen , der Grosse ist jetzt schon 7 Jahre alt und wenn man den Karton auf macht dann kommt einem der Duft von Softlan Windfrisch entgegen .

Kann Dir den Weichspüler nur empfehlen , nehme keinen anderen mehr .

Daniela

Top Diskussionen anzeigen