Wie oft putzt ihr? oder besser: bin ich zu pingelig?

Hallo!
Meine Frage steht ja schon oben, aber:
Ständig habe ich Diskussionen mit meinem Mann, weil unsere Vorstellung von Sauberkeit weit auseinander liegt.

Ich staubsauge halt einmal am Tag alles, wische über Waschbecken und Toilette, mache die Betten, in der Küche was so nach dem Kochen anfällt, also Arbeitsfläche, Herd usw... einmal bis zweimal die Woche staube ich ab und wische ich feucht, die Fenster alle paar Wochen nach Bedarf.
Ich finde das nicht übertrieben pingelig, sondern eher normal.
Mein lieber Mann meint allerdings das wär nicht nötig, ich könnte die Zeit für was anderes nutzen.
Falls jemand fragt: Ich habe Hobbys (auch andere, nicht nur putzen) Halbtagsjob und Kind.

Lg Simone

Hallo!

Find ich normal, so mach ich es auch.

Und ich gehe 25 Stunden arbeiten und habe eine 21 Monate alte Tochter.

LG Lena

Hallo!

Ich gebe deinem Mann recht. Man kann mit seiner Zeit etwas besseres anfangen.
Wir putzen immer abends wenn die Kinder im Bett sind, sind beide tagsüber unterwegs und meist erst gegen 16.00 / 17.00 Uhr zu Hause.
Wir putzen ein mal wöchentlich das Gäste-WC, Badezimmer und Wohnzimmer. Wischen einmal die Woche alle Böden und die Treppen. Mehr nicht bzw. alles andere (Schlafzimmer, Kinderzimmer, Arbeitszimmer, Fenster) nach Bedarf. Die Küche wird nach dem Essen sauber gemacht und Wäsche wird regelmäßig gewaschen.

Wenn ich zwischendurch finde, dass die Toilette dreckig ist, putze ich sie nochmal. Aber täglich Waschbecken und 2 mal die Woche staubwischen, ist in meinen Augen auch übertrieben.

LG

hallo,

gerade beim Bad bin ich pingelig, nein, eigentlich nicht pingelig nur hygienebewusst: Toiletten und Waschbecken werden jeden Tag geputzt, Duschen 2x/Woche, wobei bei uns Samstags "Gründlichtag" im Bad ist, d.h. mit abstauben sämtlicher Stellflächen und Utensilien...

Küche macht man sowieso nach jedem Benutzen und alle anderen Räume werden jeden Tag gesaugt. Staub putzen 2x/Woche und nass wischen reicht im Sommer meist einmal , sonst auch bis 4mal in der Woche - je nach Wetterlage (wegen den Dreckpatschen von unserem Hund)
Fenster putze ich nach Bedarf

Aber das muss jeder selber wissen, wie er sich wohl fühlt.

Darf ich fragen, woher Du die Zeit nimmst?

Ich sauge 1x die Woche oder wenn Bedarf besteht auch mal zwischendurch.

Waschbecken wird zwischendurch mal kurz übergewischt, das mach ich meist morgens, dauert ja nur Sekunden. Mit dem WC ist es ähnlich.

Küche wird natürlich nach Benutzung aufgeräumt und die jeweilige Arbeitsfläche geputzt.

Alles andere wird am Samstag erledigt, manchmal auch am Freitag, weil ich da meist schon gegen 16 Uhr zuhause bin.

Cinderella

weiteren Kommentar laden

Hallo Simone,

du bist eindeutig zu pingelig. (Meine Meinung!)

Ich arbeite Vollzeit und habe ein 18 Monate altes Kind. Bei uns wird 1-2 mal in der Woche gesaugt. Das Bad einmal die Woche gründlich geputzt. Das Waschbecken und Toilette nach bedarf mehrmals. Fenster putze ich 3-4 im Jahr. Boden wische ich einmal die Woche ebenso die Treppen.

Ich frage mich, wo du dir die Zeit nimmst? Wow!!!

Wahrscheinlich bin ich einfach nur zu faul. ;-)

LG
Sanja, die trotz des wenigen Putzens keine Zeit für sonstige Hobbys hat



Ich machs genauso wie du und ich habe immer gedacht, ich wäre faul, wenn ich so höre, wie die Leute in meinem Bekanntenkreis putzen.

LG Jessi

Hallo nochmal!
Was ich vergessen habe zu schreiben: Wir haben kein Haus, sondern nur eine 3-Zimmer Wohnung, da bin ich schon recht schnell fertig mit "Haushalt".
Aber ich bin ja scheinbar doch nicht so schlimm, wie mein Holder denkt!;-)

Hallo!

Für mich bist du zu pingelig. Muss deinem Mann zustimmen. Ich sauge 1-2x/Wo., Arbeitsfläche in der Küche nach jedem kochen, Bad 1x/Wo gründl., Toilette,Waschbecken je nach Bedarf mehrmals zwischendurch, Wischen 1x/Wo. Fenster putzen 3x im Jahr. Staubwischen nach bedarf. Ich habe eine 3/4 Stelle und ein Kleinkind. Bei uns ist es sauber und es kann ungehindert Besuch kommen, aber klinisch rein finde ich übertrieben.

LG

Mache es fast genauso wie Du!

Ich arbeite 30 Stunden, mache nebenbei eine Fortbildung (Fernstudium) und ich habe einen Hund. Beii uns ist das Themas sauberkeit auch ein Streitpunkt.

- Ich sauge (oder fege zumindest) jeden Tag
- 1-2 mal/Woche wische ich feucht (Matschflecken bleiben beim Hund, auch wenn man ihn super trocken rubbelt, leider nicht aus)
- Arbeitsplatten/Herd immer nach Benutzung
- Über die Tische, das Waschbecken, das WC wische ich jeden Tag
- der Hausflur wird 1-2 mal wöchentlich geputzt (wohnen im Erdgeschoss und auch dort hinterlässt der Hund seine Spuren)
- 1 mal wöchentlich wird überall Staub gewischt

Das hört sich vielleicht viel an, aber trotzalledem ist es bei uns nicht "klinisch sauber". Der Hund haart sehr viel. Wenn wir mal einen Tag nicht saugen, ist der ganze Boden wieder voller Haare. Auch wenn ich täglich über das Waschbecken, WC usw. wische, sieht das abends wieder unschön aus. Getrocknete Wasser/Kalkflecken an der Armatur, Klebrige Stellen, wenn jemand Haarspray beutzt hat oder oder oder

Hallo,

mache es ziemlich genauso wie Du, finde Dich ueberhaupt nicht pingelig, nur sauber.

LG

Biene

Hallo,

hast du nicht eine Putzfrau? Dann kann man das doch eh nicht vergleichen!

LG

HAllo

Also sugen tu ich die Wohnung jeden Tag, 1 mal die Woche wischen.
Staubpuzten auch 1 mal die Woche. Küche nach dem kochen. BAd komplett 1 mal die Woche, ansonsten, Waschbecken und KLo 2mal die Woche

BIanca

Top Diskussionen anzeigen