Ärger mit den Nachbarn

Hallo liebe Urbia-Mitglieder,

ich hab´da mal eine Frage. Wie ist das mit euren Nachbarn so????
Seit der Geburt meiner Tochter (4 Monate) stänkert meine Nachbarin mit mir rum. Ihr ist es nicht recht, dass ich unsere Wäsche im Waschraum stehen habe (ich muss zugeben, zur Zeit habe ich sehr viel Wäsche und -im Winter üblich- beschränkte Trocknungsmöglichkeiten). Da ich auch noch halbtags berufstätig bin, bleibt auch einiges liegen. Auch ist mein Mann auf dem Bau beschäftigt und hat dementsprechend schmutzige Schuhe wenn er von der Arbeit kommt. Ich versuche ihm so gut wie möglich hinterher zu putzen (dem alten Faulpelz) aber es bleibt halt auch mal Dreck liegen.
Habt ihr auch so nette Nachbarn?
Gruß Morgause

Hallo,
nimmst du den von den Nachbarn den Wäscheplatz weg.

Ich trockne auch in der Waschküche auf meinem eigenen Wäscheständer und lass die Wäsche immer eine Woche unten hängen, da ich kein Platz hier oben habe.

LG;-)

Hallo Rita30,

nein, ich nehme den Nachbarn nicht den Wäscheplatz weg. Wir trocknen unsere Wäsche im Winter in unserer Wohnung (hab nur einen Wäscheständer) und die Plätze für Waschmaschinen sind getrennt (sie auf der linken Seite, ich auf der rechten). Ihr taugt es nur nicht, dass meine Schmutzwäsche im Waschkeller steht, weil das nicht schön aussieht.

LG zurück. :-D

Ihr lagert Schmutzwäsche im gemeinsamen Waschraum?
Dein Mann geht mit dreckigen Schuhen durchs Treppenhaus?

Dann entschuldigt Euch, ändert das und alles ist gut. Die Nachbarin ist doch im Recht!?

Gruß,

MM

Top Diskussionen anzeigen