HILFE Schimmel am Fenster??! und schwanger

Hallo ihr!

Wir wohnen seit 3 Jahren in einer sehr günstigen Baugenossenschaftswohnung, die Größe ist optimal, sie ist neu renoviert, der Zustand ist also gut.

Als ich gestern bei dem tollen Wetter (in Bayern) Fenster putzen wollte, dachte ich mich trifft der Schlag. In den Fensterecken und am Fensterstock überall gaaaanz leichter Schimmel??! (Es ist eine Außenwand) Bisher hatten wir nie Probleme damit und auch in sonst keinem der Räume hab ich was entdeckt. Ich lüfte jeden Tag 3-4 mal, geheizt wird unser Schlafzimmer allerdings nicht.

Die Nachbarin hatte 2006 auch solche Probleme mit Schimmel in ihrer Wohnung. Die Genossenschaft wollte ihr das zuschieben, das läge am schlechten lüften etc.

Nachdem wir nun die frisch renovierte Wohnung nebenan dazu bekommen (Wird ein Durchbruch gemacht), weil wir Nachwuchs bekommen steht ein Umzug nicht zur Debatte, weil es bei der Genossenschaft keine größeren Wohnungen gibt und wir uns finanziell auch nichts anderes leisten können. Außerdem ist unser Garten 2007 neu gemacht worden (aus eigener Tasche).

Was kann ich denn nun tun? Der Raum sollte eigentlich das Kinderzimmer werden??!

Gibts denn ein Hausmittel um zumindest schonmal den Schimmel kurzfristig wegzubekommen?!

Ich hab Fotos gemacht und werd es auch jeden Fall der Genossenschaft melden.


Über Tips wäre ich dankbar!


Alleine das Lüften reicht nicht, es muss gelüftet UND geheizt werden. Wie warm ist es in dem Raum?

Wie lüftest du?

Gruss. Alla

Hallo Alla!

Dann liegt es an unserem Haus. Es ist nämlich gar nicht möglich das Schlafzimmer zu lüften, da es in den Häusern nur im Flur einen Ofen gibt (Je nachdem Holz oder Öl - wir haben Holz).

Ich tue stoßlüften, mehrmals täglich für 15 - 45 Minuten, je nachdem.

In dem Raum hat es meistens 18 - 19 Grad.

Ich mein natürlich das Schlafzimmer zu heizen... #klatsch#klatsch#klatsch

Ich hab gerade gelesen dass ich die Fenster viel zu lange offen lasse, dadurch kühlt die Bausubstanz ab und es kann zu Schimmelbildung kommen...

Ich Dooftier!

Na, jetzt weiß ich dass einige Minuten komplett aufmachen reichen, nicht so lange wie ich das immer gemacht hab...


DANKE FÜR DEINE HILFE

Ja, das wollte ich dir gerade auch schreiben.

Aber wenn es wirklich 18-19 Grad drin sind, dann brauchst du nicht zu heizen, es reicht.

Gruss. Alla

Meinst Du am Silikon??? Das haben wir nämlich auch. Mein Mann putzt dann immer mit Brennspiritus (ist ja auch 100%Alk, aber billiger)(mich läßt er wg. SS momentan nicht...). Damit geht das ganz gut weg. Weil aber der Schimmel bzw. so schwarze Flecken immer noch in der 'Fugenmasse' drin sind, werden wir das im Frühjahr (besser mit Lüften) austauschen (beim Aldi gibt´s übrigens am Do. Silikonkartuschen und Spritzen...).
Ansonsten kann ich auch nur sagen Stoßlüften und heizen (momentan eh nicht nötig)...
#klee

Hallo Du!

Ja ganz leicht und am Silikon. wir haben erst vor 2 oder 3 Jahren neue Kunststoff-Fenster bekommen. Na, dann werd ich das auch mal meinen Mann machen lassen, bin ja auch schwanger.
Das Zimmer muss sowieso neu verputzt werden, dann werden wir einen speziellen Putz gegen Schimmel nehmen. Die Arbeit ist ja die gleiche.

Ui super, dann werd ich am Donnerstag gleich mal zu Aldi marschieren... :-)

Vielen lieben Dank und Dir alles Gute!

#bitte immer gerne!
Und Dir auch ne schöne RestSS und vorallem gute Nerven beim Umbau...
#klee

weiteren Kommentar laden

Hallo!

Ich zitiere mal aus deinem Posting; denn das ist der Grund:

<Ich lüfte jeden Tag 3-4 mal, geheizt wird unser Schlafzimmer allerdings nicht.>

Wenn du das Schlafzimmer wenigstens ein bisschen heizt, wird sich das Problem wahrscheinlich lösen!

Alles Gute!

Susanne

Hallo Du!

ich kann das schlafzimmer leider nicht heizen, das ist im ganzen Haus nicht möglich. Wir haben nur entweder eine Öl- oder eine Holzheizung die am anderen Ende der Wohnung ist.

liebe grüße und DANKE

Schimmel bekommst Du mit Essig weg.

Top Diskussionen anzeigen