Welche Möglichkeit Mietvertrag zu kündigen,wenn Mitmieter nicht unters

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen und das Posting gehört in dieses Forum,ansonsten bitte verschieben;-)

Wie kann man aus dem Mietvertrag rauskommen, wenn der Mitmieter die Kündigung nicht unterschreibt?

Meine Mutter will ausziehen, weil ihr Expartner trinkt und Sie es einfach nicht mehr aushält, aber er unterschreibt die Kündigung nicht. Er fängt sogar Ihre Post ab und öffnet sie... Wie kann man Ihn dazu bringen, dass er die Kündigung unterschreibt?

#danke schonmal für eure Hilfe

LG Miss-Blue

Hallo,

ich würde einfach mal den Vermieter anrufen, ob er deine Mutter aus dem Vertrag entlässt. Dann würde ich dem Vermieter ein Einschreiben schicken und ihn bitten, die Kündigungsbestätigung zu jemand anderes zu schicken (Vielleicht zu dir)
Erklärt ihm den Sachverhalt. Vielleicht macht er es ja.
Ansonsten würde ich deiner Mutter raten, mal bei einem Anwalt für Mietrecht anzurufen.
Die meisten machen telefonische Kurzberatungsgespräche umsonst.

LG
Sandra

Danke erstmal für deine Antwort.

Meine Mutter hat schon mit einem Anwalt gesprochen, aber er meinte, Sie hätte keine Chance, wenn er nicht unterschreibt... Und die Vermieter interessiert das auch nicht...leider...

Hallo!

Dann war sie beim falschen Anwalt. Ich hatte das Problem auch schon mal. Wenn deine Ma mit ihrem Freund zusammen den Mietvertrag unterschrieben hat, sind sie eine ***** toll, mir fällt das Wort nicht ein. Sorry, auf jedem Fall geht das um eine geschäftsvereinbarunbg oder so ähnlich. Ich habe meiner damaligen Mitbewohnerin die Mietgemeinsachaft gekündigt, drei monatige Frist, wie auch die normale Kündigung. Sie hat sich dann wegen der Kosten doch zum mitunterschreiben herabgelassen.
Es geht schon, halt mit Aufwand, also unbedingt nochmal zu einem Anwalt...

LG Kicki

weitere 7 Kommentare laden

Hier steht alles was Du wissen musst:

http://www.frag-einen-anwalt.de/K%C3%BCndigung--2-Hauptmieter__f9684.html

Top Diskussionen anzeigen