Luftfeuchtigkeit im Haus bzw. Dachboden

Hallo zusammen !

Ich war gerade auf dem Dachboden und habe erstmal einen Schock bekommen, als ich nach der Luftfeuchtigkeit geschaut habe. Sie lag bei 90 %.

Ich muß dazu sagen, dass dort oben schon lange nicht mehr gelüftet wurde und die Temperatur bei 10 Grad liegt.

Ist die Feuchtigkeit nicht viel zu hoch oder ist das normal, weil die Temperatur so niedrig ist und lange nicht gelüftet wurde ?

Bitte mal Eure Hilfe.

Gruß Kathi

Hallo Kathi,

ja die Luftfeuchtigkeit ist mit 90 % viel zu hoch. Du mußt unbedingt öfters lüften sonst hast du bald den Schimmel im Dachboden und dann wird es echt übel den wieder loszubringen.

Bei den kalten Temperaturen zu lüften ist übrigens sehr effektiv.

Also bitte immer kräftig lüften!!! Dann geht auch die Luftfeuchtigkeit runter.

Viele Grüße

Bird (die einen Neubau hat und schon über ein Jahr täglich das ganze Haus durchlüftet)

Richtig! Regelmäsig und gut lüften. Am besten täglich für 10-15 min. und alle Fenster weit auf und Durchzug machen.
Nicht die Fenster auf Kipp stehen lassen.
Normale Luftfeuchtigkeit liegt so bei 50 also ist es bei dir viel zu viel.

L.G. Gabi

Top Diskussionen anzeigen