Nabelschnurbruch

Hallo,
ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
Ich habe letzten Mittwoch bei der FA einen US gehabt und alles sah bestens aus. Später entdeckte sie aber wohl einen Nabelschnurbruch#heul. Es hängt ein Teil vom Darm heraus. Nun muss ich zum Spezialisten, der alles abklären soll. Wahrscheinlich auch, ob ein Chromosomenfehler vorliegt. Ich bin erst 25 jahre und habe schon eine FG hinter mir. ich habe schrecklich angst, das wieder etwas schief geht.
hat jemand erfahrung wie ein nabelschnurbruch versorgt wird und wie es weiter geht?

Danke Liebe grüße
Kathleen 12+0

1

Hallo Kathleen!

Beim Kindernetzwerk e.V. kann eine Informationsmappe zum Thema Omphalozele bestellt werden:

http://www.kindernetzwerk.de
unten rechts auf „weiter“ klicken
unten links in der Schlagwortsuche „O“ eingeben
unter der Anzeige 16-20 sind die Infos zum Thema Omphalozele zu finden.

Zudem bietet der Verein eine Kontaktvermittlung zwischen Familien mit einem betroffenen Kind an. Zu erfragen unter der unten angegebenen Telefonnummer bzw. der Internetadresse:

Kindernetzwerk e.V.
Hanauer Straße 15
63739 Aschaffenburg
Tel: 0 60 21 / 1 20 30 oder 01 80 / 5 21 37 39
Mo, Di, Do 9-12 Uhr, Mi 15-18 Uhr
eMail: info -at- kindernetzwerk.de

Liebe Grüße viel Erfolg bei der Info- und Kontaktsuche!!
Sabine


Vielleicht auch interessant?


http://www.rund-ums-baby.de/fruehgeburt/mebboard.php3?step=1&range=20&action=showMessage&message_id=9917&forum=130


http://de.wikipedia.org/wiki/Nabelschnurbruch


http://forum.zappybaby.be/de/popup_topic.cfm?fid=4&tid=198230


http://gesundheitpro.de/forum/viewthread;jsessionid=275A55F50FD7C1E7415F45AD5E802B52?thread=1151

Top Diskussionen anzeigen