Tibia bowing...Orthesen mit "falschem Fuß" wie gehen eure Kinder damit um?

Hallo, ich hatte vor einiger Zeit bereits mal einen Eintrag hier gemacht woraufhin sich leider niemand gemeldet hat. Wahrscheinlich hat einfach niemand damit Erfahrung. Aber es gibt hier vielleicht Elteren, deren Kinder eine Unterschenkel Orthese mit "falschen Fuß" haben. Mich würde interessieren wie die Kids damit umgehen und ab wann man merkt, dass es sie behindert. Unser Sohn hat einen Knick im Unterschenkel von ca 60 Grad und braucht sobald er sich aufrichtet solche Orthesen. Die Ärzte möchten ihn erst im Vorschulalter, am liebsten aber erst mit 15 operieren. Viele Grüße und danke fürs Lesen.. (ich bin bereits bei Rehakids angemeldet....aber auch dort noch keine Auskunft bekommen)

1

Hallo.

Also meine Tochter trägt unterschenkelorthesen, allerdings läuft sie nicht.
Wenn er normal läuft fallen die orthesen ja nicht unbedingt auf. Meist kann man normale Schuhe drüber ziehen oder es gibt auch schöne orthesenschuhe. Würde auch nicht zu früh operieren da er ja noch wächst und vielleicht kann man mit orthesen schon was erreichen. Und was meinst du mit falschem fuß?

LG

2

Hallo danke für deine Antwort...er kann ja durch den Knick seinen Fuß nicht aufsetzen. Und dann muss da so ein "falscher Fuß" unten dran auf den der Schuh kommt. Und sein Füßchen wird dann in der Orthese "verbaut".

3

ahso ok. naja aber meist gehen die Kinder damit ganz normal um und können gut kompensieren. Als Mutter macht man sich immer viel zu viele Gedanken. Und hinterher ist alles gut weil die Kids es gut machen.

Top Diskussionen anzeigen