Leben mit Kawasaki Syndrom

Ich habe selbst das Kawasaki Syndrom und bin mittlerweile 25 Jahre alt. Es wurde festgestellt als ich 2 Jahre alt war. Damals hatte ich tagelanges hohes Fieber, das durch keine Medikamente weg ging. Ebenfalls waren vor allem Beine und Arme von roten Flecken übersät. Ich aß und trank nur noch sehr wenig.
Bis zu meinem 18. Lebensjahr musste ich routinemäsige Kontrollen durchführen - Ultraschall, EKG, Belastungs-EKG.
Mir wurde auch gesagt ich solle Leistungssport unterlassen. Nichts auf das ich hören wollte, denn mittlerweile arbeite ich nebenberuflich als Luftakrobatik-Trainerin. Auch hierbei hat mich meine Krankheit nicht eingeschränkt.
Ab und zu mache ich noch Kontrollen, aber diese sind nur noch alle paar Jahre nötig.
Also wie ihr seht, kann auch bei so einer Erkrankung alles gut ausgehen.

Lg jessy

Top Diskussionen anzeigen