Wichtige Neuerung im MuSchuGesetz wenn man ein behindertes Kind bekommt!

2017 hat man eine gute Neuerung im Mutterschutzgesetz verabschiedet!

Und zwar: "Bringt eine Mutter ein behindertes Kind zur Welt, wird die Schutzfrist von acht auf zwölf Wochen ausgedehnt. Damit soll berücksichtigt werden, dass eine solche Geburt mit besonderen Belastungen verbunden ist. "

Ich finde das sehr gut, denn es braucht doch seine Zeit bis man sich auf die neue Situation mit dem Kind eingestellt hat!

Ich hoffe dass man noch weitere Gesetze auf den Weg bringt, die Eltern mit behinderten Kindern das Leben erleichtern.

LG S.

1

argh, das war ein Schnellschuß.... das Inkrafttreten war wohl für den 1.1.2017 geplant, aber bisher ist es noch nicht in Kraft, wird aber in den nächsten Monaten erwartet.

https://www.weka.de/arbeitsschutz-gefahrstoffe/neues-mutterschutzgesetz-kommt/

Hier ist der Gesetzesentwurf:
https://www.bmfsfj.de/blob/76054/2c6f6e0204711f9a59ba09c37f41a2d2/gesetzentwurf-muschg-data.pdf

Top Diskussionen anzeigen