Nystagmus?

Hallo,ich suche Austausch.Mein Sohn 6Jhare ist im Sommer in die Schule gekommen und hat Probleme!;-)
lg#winke

1

Hallo,

meine Tochter (3.5) hat auch Nystagmus, dieser wurde allerdings bereits im Alter von 5 Monaten festgestellt. Nachdem alle neurologischen Ursachen ausgeschlossen wurde, warten wir immer noch auf eine abschliessende Diagnose, die den Nystagmus erklären kann. Zur Zeit läuft ein Gentest.

Allerdings ist bei unserer Tochter im Alter von knapp 3 Jahren aufgefallen, dass sie auch an "low vision" leidet. Seitdem ist sie in der Sehfrühförderung und wir haben jetzt auch seid einigen Monaten ein Lesegerät zu Hause. Uns wurde erklärt, dass es wichtig ist, dass sie bereits jetzt langsam an die Hilfsmittel gewöhnt, weil sie diese spätestens dann benötigt, wenn sie lesen und schreiben lernen wird.

Man würde allerdings unser Tochter auf den ersten Blick die Sehschwäche nicht anmerken, da sie sich komplett unabhängig bewegt, sehr sportlich ist und auch auf Spielplätzen die erste ist, die ganz oben auf dem Klettergerüst ist.

Was für "Probleme" hat denn Dein Sohn genau?

Top Diskussionen anzeigen