Meine Kleine krabbelt nicht!

Hallo alle zusammen!
Ich bin kurz vorm verzweifeln.:-( Meine Tochter ist nun 1 Jahr geworden und kann immer noch nicht krabbeln. Ich bin mit ihr schon zur Vojta Therapie gewesen (mußte die Übungen auch zu Hause machen, welches immer im großen Geschrei endete) aber es tut sich fast nichts. Sie robbt nur ein wenig, wenn sie Lust hat und das auch nur einseitig. Die linke Seite läßt sie immer nur hängen. Kann mir jemand ein paar Tips geben, was ich noch tun kann. Vielen Dank im voraus.#danke Katrin mit Hannah

ich kenne mich da wenig aus, aber vielleicht ist Krankengymnastik eine Möglichkeit oder die Padovan-Therapie, wobei ich nicht weiß, ob man die in dem Alter schon macht..frag doch mal Deinen Kinderarzt.
Lieben Gruß,Katrin

hallo,
kannst ja hier mal etwas über die entwicklung meiner kleinen lesen, das mit dem einseitigen robben kommt mir nämlich sehr bekannt vor. ist lange nicht aktualisiert worden, aber laufen konnte sie dann mit 21 M., der rest steht auf ihrer homepage: www.jolina.hht-kurier.de
lg dani

Achso.. sie läuft!!

Na dann ists doch garkein Problem.

25% aller Kinder krabbeln nicht und sind trotzdem gesund.

WEnn sie läuft und beide Hände benutzt ist doch alles ok.. und wenn du eh schon nach Vojta turnst, solltest du ohnehin in guten Händen sein.

MFG

Hallo Katrin,

schau mal unter www.Kiss-kid.de unter Auffälligkeiten.
Oftmals können Kinder einfach nicht krabbeln, wenn Kopfgelenke oder auch das Becken blockiert sind.
Wie war den die Geburt? Gab es Komplikationen?
LG, Sunny

Es gibt Kinder die das Krabbeln ganz überspringen. Vom Robben direkt zum Laufen übergehen. Wenn Deine Kleine sich ansonsten gut entwickelt hat würde ich mir da keine Sorgen machen.
Gruß, schnegge

Top Diskussionen anzeigen