Vergesslichkeit, starke Stimmungsschwankungen WAS kann die Ursache sein?

Hallo!!
Ich habe da mal eine Frage.
Da ich meinen Sohn (8 Jahre) immer weniger erkenne.
Er ist von Sternzeichen Zwilling und ich fand schon immer das er zwei Gesichter hat.
Eine liebe und eine nicht so liebe.
Aber in der letzten Zeit sind diese beiden Gesichter soooooooo weit auseinander. Das ich zwei Kinder in einem Kind habe. Das eine so lieb und hilfsbereit und das andere schreit rum, macht alles kaputt usw...
Dazu kommt das er nichts mehr behalten kann. Die einfachsten Worte fallen ihm nicht mehr ein. Gestern zum Beispiel viel ihm nicht mal Tic Tac ein welches er gerne haben wollte. Die weißen Bonbons die im Auto liegen, wie heißen die noch,.....
Heute morgen konnte er sich nicht mehr daran erinnern, das ich ihn geweckt hatte.
Er vergisst die einfachsten Sachen Licht aus zu machen usw... und das schlimme ist dann das er uns weiß machen will das er das gemacht hat. und ist dann total verwirrt wenn wir ihm sagen und zeigen, dass er es nicht gemacht hat.
Er läuft und dabei tritt er einem auf den Fuß. Beim ersten Mal sagt keiner was, aber wenn er das dann mehrmals macht, dann sagen Besucher schon mal, du hast jetzt schon mehrmals auf meinem Fuß gestanden. Er behauptet dann immer das stimmt nicht.
Er denkt immer, man will ihn ärgern. Er sagt auch immer, immer bekomme ich ärger.
Aber so was muss man doch merken. Denken wir immer.

So langsam mache ich mir Gedanken. Was kann dahinter stecken???
Gehirntumor??? Oder so???

Vielleicht hat jemand ein Kind, welches die gleichen Symptome hatte und hat schon eine Diagnose.

Er bekommt seit einem Jahr Mictonetten. Hatte in den Sommerferien eine EMDA Therapie in Narkose.

Danke für eure Antworten. #winke

1

Hallo engeldernacht5,

leider (vielmehr zum Glück) kann ich da nicht aus eigener Erfahrung mit reden. Aber, ich habe mir gerade den Beipackzettel dieser Mictonetten durchglesen. Schau dir mal genau die Nebenwirkungen an, vielleicht erklärt das schon Einiges....Scharfsehen kann beeinträchtigt sein, Sehstörungen auftreten (was das treten auf die Füsse erklären könnte) und die Konzentration kann in Mitleidenschaft gezogen werden....ist nur so ein Denkanstoss!

Wann die Symptomatik bei deinem Kind begonnen hat, kann ich nicht beurteilen, aber vielleicht liegt es am Medikament? Wenn du es nicht erwähnt hättest, hätte ich auch keine Idee gehabt. Aber ich verstehe absolut deine Sorge. Ich würde nur nicht vom Schlimmsten ausgehen. Frag doch mal bei dem verschreibenden Arzt nach.

Ich wünsche dir eine schnelle Klärung der Ursache und natürlich auch, dass dein Sohn wieder der "Alte" wird, ohne das du dir Sorgen machen musst,

LG bujakka

2

Danke. Da habe ich heute morgen schon angerufen. Weil ich den Gedanken auch habe. Muss heute Nachmittag noch mal anrufen. Da man erst den Chef drauf ansprechen muss. Gruss

3

Schon mal von MPS (multiple Persönlichkeitsstörung) gehört? Betroffene berichten z.B., dass sie zwar wissen, wie sie ins Auto gestiegen sind und nach 4 Stunden Fahrt auch wieder ausgestiegen, können sich aber überhaupt nicht an die 4 Stunden dazwischen erinnern.

LG

4

Huhu

Jetzt werf ich auch noch was in den raum...meine oma hat das auch. Wir dachen erst alle an beginnende demenz, falsch gedacht, es war eine schilddrüsenunterfunktion.

Also ggf. Mal die schilddrüse checken lassen.

Alles liebe
Aeni

Top Diskussionen anzeigen