Muskelhypertonie

Hallo,

bei unseren Zwillingen ist eine Muskelhypertonie festgestellt worden, ich muss mit beiden jetzt auch regelmäßig zur Krankengymnastik gehen. Die zwei sind jetzt 12 Monate alt und wurden in der 30.SSW per Notkaiserschnitt geholt.

Die zwei können sich drehen, robben vorwärts wie die Weltmeister nur die Beine machen sie total steif, sie können nicht selbständig sitzen und kommen auch nicht in den Vierfüßlerstand.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich habe jetzt total Angst und möchte alles ausprobieren was in meiner Macht steht um den beiden zu helfen. Mir wurde auch schon gesagt das es Fälle gibt bei denen Kinder mit so einer Muskelhypertonie gar nicht laufen können.

Danke für Eure Antworten :-)

Dani

1

Hi Dani,

ich würde dir den Rat geben, abzuklären, woher das kommt.
Denn mein sohn hat sich auch immer steif gemacht und inzwischen wissen wir, dass er was am Gehirn hat. (nachzulesen unter "leukenzephalopathie)
Ich wünsche dir natürlich, dass deine beiden gesund sind!!!
Mein Sohn konnte lange Zeit auch nur robben. Sitzen mit 14 Monaten und laufen bis heute noch nicht.
Drück dir die Daumen, dass alles okay ist!!!

LG Andrea

2

Hallo,

ich habe zwei Mädchen, und musste mit beiden zur KG. Julia kam mit einer LKGS zur Welt und wog 2860g, sie war zu klein und zu schwach (schlapp) im U-Heft stand immer Floppy Infant! Wir hatten Anfangs KG nach Vojta (:-[) ganz gemein und total anstrengend für das Kind, ich mochte diese Art von KG überhaupt nicht. Musste aber alles sein...Leider

Jana wog 3200g und musste ebenfalls KG machen, sie kam noch schwächer als Julia zur Welt. Woran das lag, konnte mir keiner der Ärzte sagen.
Und sie hatte das KISS-Syndrom konnte also nur zu einer Seite schauen, der Nackenwirbel war eingeklemmt und wir mussten ihn von einem Arzt wieder einrenken lassen.
Jana hatte KG nach Bobath, was mit besser gefiel, alles war auf die Spielerische Art. Wir mussten mit Jana lange dort hin gehen. Wir haben uns das Ziel gesetzt bis sie laufen kann. Sie lief mit 19 Monaten.
Inzwischen ist Julia 5 Jahre alt und Jana 3. Und wir müssen keine KG mehr machen.

LG
Nadine

3

Hallo Dani!

Ich bin auch Mama von Zwillis ( jungs 24 monate alt).
Bei beiden wurde Muskelhypertonie mit 6 monaten fest gestellt.
Dazu hatten sie das kiss-syndrom eas aber erfolgreich behandelt wurde:-)
Wir haben KG nach Vojta gemacht, was aber nix gebracht hat ,weil meine kinder es nicht mit gamacht haben:-(
Wir sind zum Dr.Sacher nach dortmund gefahren und er hat sich die kinder genau angeschaut und meinte zu uns: das sie halt die Hypertonie bis zu Pupertät behalten werden und mann eh nicht viel in dem alter machen kann weil sie es nicht mit machen werden#augen

meine kinder konnten mit :
6 monaten haben sie sich gedreht
mit 8 robben
mit 12 freies sitzen
mit 14 monaten die ersten schritte
mit 15 richtig gelaufen

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen und würde dir Dr.Sacher empfehlen!!


LG Sabine#stern

4

Hallo,

vielleicht haben sich deine Sorgen ja mit den Monaten schon in Luft aufgelöst, aber falls die Hypertonie noch Euer Leben bestimmt:

Meine Tochter wurde mit 3 1/2 Monaten auf die schrecklichsten Krankheiten aufgrund ihres hypertonen Körpers untersucht. Alle Ergebnisse ohne Befund.
mit 12 Monaten fing sie an zu krabbeln,
mit 20 Monaten zu laufen
nun mit 4 Jahren und 8 Monaten kann sie alles von der motorischen Checkliste.
Aber: Ihre Beine sind noch immer hyperton, keiner weiß warum. Nur wir wissen es: der Papa hat es auch...

Wichtig ist nur, den Kindern die Freude an der Bewegung zu vermitteln.

Unsere Tochter ist insgesamt ein Kind, das aus der Norm fällt: Der Kopf ist schon fast 6 Jahre, bei der "kindlichen " Naivität einer 3jährigen. So ist sie, so lieben wir sie und so wird sie immer bei irgendwelchen Menschen anecken.

Gruß
lieschen2

Top Diskussionen anzeigen