Bin gerade echt gefordert.... Wer hat Diagnose ASS High Fungtionig Autismus? mit AA Störung?

Hallo...

Ich bin gerade etwas im Zwiespalt. Mein Großer lief bisher immer als ADS, Teilleistung Hochbegabung, Wahrnehmungsstörung, Reizfilterschwäche...
Eine neue Lehrerin hatte mich nach 3 Stunden angerufen und um einen Termin gebeten und den Verdacht Asperger ausgesprochen. Unser Kinderpsychologe hat dann auch sofort alle Testungen veranlasst und das Ergebnis war eindeutig, aber ohne die Typischen Merkmale wie Stereotypen usw... Autismus Spektrum Störung / High Functioning Autismus mit AA und Teilleistungshochbegabung, wobei der genaue Wert aufgrund der extremen Unterschiede nicht feststellbar ist <130.

Ich habe jetzt den auf anraten der Autisten Ambulanz den Schwerbehinderten Ausweis mit Merkzeichen H beantragt und überlege ob ich jetzt wirklich das Pflegegeld für Betreuungsmehraufwand in Höhe von 120 oder 200 Euro beantragen soll. Das tolle ist halt, dass in den Ferien dann die Betreuung bezahlt wir und ich mir nicht immer Sorgen machen muss, ob das Haus noch steht usw.

Wer hat so etwas beantragt und kann mir sagen, wie das Abläuft? Wie haben eure älteren Kinder darauf reagiert, da ja der Medizinische Dienst ins Haus kommt.
Welche Stufe habt ihr?

Welchen Wert habt ihr im Schwerbehindertenausweis?
Was gibt es noch für Hilfen?

DANKE!!!

LG Simone

1

Mein Sohn (8) bekam mit 5 Jahren seine Diagnose "frühk. Autist ohne Intelligenzminderung" und wir beantragten auch einen Schwerbehindertenausweis. Damals hab ich gedacht "das klappt schon ohne Probleme"...war aber NICHT so.
Anfangs wollten sie uns nur 30 % für eine Entwicklungsverzögerung geben.
Also Widerspruch und wir bekamen 50% und H.
Widerspruch ,da wir auch das B und G und mehr % möchten.
Klage läuft nun und wir haben uns bisher auf 70% und H+B hochgekämpft...ein Gutachten besagt uns aber auch die Notwendigkeit des Merkzeichen G und Gültigkeit ab Geburt. Das Gericht muß entscheiden.
P.S. Das Merkzeichen H steht einem Autisten bis zu einem bestimmten Alter zu (ich glaub 16 oder 18 J.), steht in den Richtlinien drin.
Google mal unter "versorgungsmedizinische Grundsätze" oder bei Rehakids.de

Und zum Thema Pflegestufe: Schau da auch mal bei Rehakids.de...da gibts viele hilfreiche Tips. Unter anderem auch die Pflegefibel von Michael K. Da steht alles gut erklärt.
Eine Pflegestufe hat mein Sohn nicht, er ist ja recht selbstständig. Aber seit 3 Jahren bezieht er die 100,-Euro monatlich zus. Betreuungsleistungen wegen dem erhöhten Beaufsichtigungsaufwand.
Im Januar war der MDK da zur Überprüfung und wollte das streichen, ich habe Widerspruch eingelegt und erneute Begutachtung ergab nun 200,- Euro zus. Betreuungsleistungen.
Ich wünsche dir viel Glück... versuch es auf jeden Fall ;-)

2

Hallo,
mein Großer hat Frühkindlichen Autismus auf hohem Niveau, oder anders gesagt: HF-Autismus.
Er hat seinen SBA seit er 3 ist (rückwirkend anerkannt auf den Tag des ersten Facharztbesuchs) mit einem GdB von 70 und dem Merkzeichen H. Er hat seit er 6 ist die PS1 und seit er 3 ist bekommt er die zusätzlichen Betreuungsleistungen.
Stelle dir das mit den 100 bzw. 200€/Monat nicht so einfach vor. Das muß dann nämlich ein entsprechend bei der Pflegekasse zugelassener Pflegedienst, Verein oder Person machen. Die nehmen auch gut Geld pro "Betreuungsstunde". Bei uns verlangt der FED derzeit 21€/Stunde.
Schreibe einfach an die Krankenkasse deines Sohnes, dass du für deinen Sohn die Pflegestufe und die zusätzlichen Betreuungsleistungen beantragst. Ganz formlos, aber schriftlich. Sieh zu, dass es diesen Monat noch zugeht, also bring es notfalls persönlich hin und lasse es dir bestätigen. Wenn er es genehmigt bekommt, gibt es dann rückwirkend für diesen Monat auch noch Geld.
Wenn der Gutachter kommt, habe ich immer alle aus dem Haus geschickt. Nur ich und das jeweils "zu begutachtende" Kind war da. Ich wollte nicht riskieren, dass mein AuPair oder mein Mann etwas falsches sagt. Es gibt da böse Fallstricke. Ich kannte ja die Pflegefibel, aber eben niemand sonst. Beantrage aber unbedingt auch die Pflegestufe selbst. Es ist nicht selten, dass Autisten die bekommen. Sie brauchen zwar keine direkte Übernahme, aber doch immer wieder Anleitung, Erinnerung,... Schreibe dir mal einen Tag lang genau (Stoppuhr!) auf, was du alles für und mit deinem Sohn machst (Freizeit zählt natürlich nicht). Und dann bist du schon garnicht mehr so weit von einem Pflegetagebuch entfernt.

3

Hallo...

Das mit 100 oder 200 Euro gibt es für die Eltern für den erhöhten Betreuungsaufwand und wird nicht an Pflegekassen gezahlt. Zusätzlich gibt es dann noch Verhinderungspflege, dass wird dann nur mit dem Anbieter / Einrichtung abgerechnet.
Das ist Neu seit Januar 2013 und viele wissen das noch nicht.

Gruß

P.S. Niklas wird laut Info 60-70% mit H bekommen

4

Ähm...wem erzählst du das? Wir bekommen das seit vielen Jahren (und dann auch noch für 2 Kinder).

Verhinderungspflege rechne ich mit unserer STudentin (sie ist bei uns angestellt auf 400€-Basis) ab und dann mache ich eine Abrechnung für die Pflegekasse.
Pflegekassen BEKOMMEN gar kein Geld bei pflegebedürftigen Menschen, sie ZAHLEN welches.
Und doch, mir ist das sehr wohl aufgefallen, dass ich seit Januar um die 150€ pro Monat mehr bekomme.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen