wer kennt sich mit AVWS und aws aus?

Hallo bei meiner tochter wurde heute beim hno festgstellt das meine tochter diese storung oben hat. Unsere logopadin hatten den verdacht gehabt das meine tochter da drunter leidet und sind deswegen heute zum hno gegangen. er sagte sie hatte beluftungaprobleme links als ich ihm vom verdacht erzahlt hab und den problem mit der schule meinte er nur ja das ist es. er hat uns nix erklart oder so.sollen jetzt wieder zum logopaden mehr wurde nicht gesagt.

Zu den problemen in der schule meine tochter hat bis letztes jahr eine sprachstorung im august als sie in die schule kam war alles bestens und die sprachstorung weg. Jetzt ist uns und der lehrerin aufgefallen das sie grosse probleme hat mit der lautstarke in der klasse und nicht schreiben und lesen kann bei der lautstarke und zu hause klappt es besser.sie vertauscht viele buchstaben zb. M und n k und g usw. reime fallen ihr schwer und so geht es weiter.

Kann mir einer erklaren was das genau fur eine storung ist diese avws oder aws wo iat da der unterschied. Eine mutter aus der schule hat uns zu fm anlagen geraten die hatten ihren sohn geholfen.wie bekommt man die oder wer endscheidet ob sie die bekommt oder nich?

Vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen oder sollte ich vielleicht nochmal zu einanderen hno oder so der uns das genau erklaren kann hab soviele fragen

1

Naja, dass sie nicht schreiben kann hat sie sicherlich von ihrer Mama. Grausam der Text!#augen

2

AVWS ist eine Auditive Verarbeitungs- und WahrnehmungsStörung. Einfach ausgedrückt versteht deine Tochter alles vom Ohr her sehr gut, aber sie kann es im Gehirn eben nicht richtig verarbeiten. Normalerweise ist unser Gehirn z.B. in der Lage bei all dem "Müll" den wir hören, zu unterscheiden, was ist wichtig und was nicht. Also auf was muß die Konzentration gelegt werden und was muß unterdrückt werden. Mit einer AVWS kann ein Mensch das nicht unbedingt. Bei 10 gleichzeitig redenden Menschen in einem Raum (davon einer, der mit ihr redet) versteht ein Mensch mit dieser Erkrankung eben alle 10 Menschen gleich laut. Damit zu verstehen, was der Gegenüber sagt und sich darauf zu konzentrieren, ist extrem schwer. Aber das war nur ein Beispiel, wie eine AVWS sich auswirken kann.
Mein Großer hat das auch. Er geht auf eine Sprachheilschule. Dort sind viele Kinder mit AVWS. Alles ist extra gedämmt und es sind eben kleine Klassen. Eine FM-Anlage gibt es auch für viele Kinder. Diese Kinder sitzen dann mit großen, dicken Kopfhörern im Unterricht und bekommen eben so nur gezielt das Unterrichtsgeschehen mit. Gerade bei Arbeiten und Klausuren können sie sich so auch komplett "ausklinken".
Durch entsprechendes Training kann man lernen damit umzugehen, bzw. es ganz auszutherapieren - eben je nach Art der AVWS.
FM-Anlagen werden normalerweise vom Sozialamt gezahlt über die Eingliederungshilfe.

3

Danke fuer deine antwort. Lg

4

Ist das das gleiche wie eine phonologische reizverarbeitungsstörung weil Buchstaben verwechselt er auch

5

Hallo!

Vereinbare einen Termin in der Pädaudiologie bzw. lass dir vom HNO-Arzt eine Überweisung dafür geben. Dort gibt es weiterführende Untersuchungsmöglichkeiten, die die meisten niedergelassenen HNOÄrzte nicht haben.

Mein großer Sohn hatte eine Sprachentwicklungsverzögerung, aber keine HVWS. Seine Logopädin hatte das Hörwahrnehmungstrainingsgerät der Firma Audiva (http://www.audiva.de) genutzt. Unser Sohn mochte es sehr und in unserer damaligen Verzweiflung haben wir so ein Gerät auch für zuhause geliehen und später gekauft. Vielleicht ist das auch für euch eine unterstützende Möglichkeit, denn eine der Indikationen für das Gerät ist die HVWS.

Als unser Sohn 5,5 Jahre alt war, waren wir für vier Wochen in der Sprachheilreha, wo er auch eine sehr ausführliche Befunderhebung durchgeführt wurde. Unter anderem ging es um das Merken von Wörtern. Er konnte sich so viele Wörter hintereinander merken und wiedergeben, wie es eigentlich einem sieben bis achtjährigen Kind entspricht. Laut der Logopädin dort ist das eine der Wirkungen des Hörwahrnehmungstrainers.
Nach wie vor verwendet unser Sohn den von sich aus gerne, wenn er abends im Bett liest. Ein schöner - wenn auch eigentlich unwichtiger - Nebeneffekt ist, dass unser Sohn eine große Liebe zur klassischen Musik entwickelt hat da das Gerät damit arbeitet.

LG Silvia

6

Hallo,
unsere Pädaudiologin hat uns dieses Gerät auch empfohlen...und unser Sohn leidet ja an AVWS. Da man das allerdings selbst zahlen muss und das Ganze echt teuer ist und die Erfahrungsberichte anderer Eltern nicht sooo toll waren, haben wir davon abgesehen uns das zuzulegen. Zwar wurde uns von überallher bestätigt, dass die Kinder besser hören und alles besser wahrnehmen und verarbeiten können - aber leider nur, solange sie die Übungen regelmäßig machen. Wenn man damit aufhört, verschwindet der Effekt nach kurzer Zeit wieder.

7

Hallo!

Keine Ahnung...ich denke mal, das ist wie bei vielen anderen Dingen auch, von Kind zu Kind unterschiedlich.
Als wir damals in der Reha waren, hatte mein Sohn das halbe Jahr vorher nur sehr sporadisch das Gerät verwendet. Er war stärker an Spielen interessiert, bei denen er sich nicht eine halbe Stunde ruhig beschäftigen muss. Man kann diese halbe Stunde auch auf drei Mal zehn Minuten aufteilen, aber das hätte ihn genervt.

Und trotzdem war ein Effekt deutlich bemerkbar.
Mittlerweile müsste er es nicht mehr machen, aber er mag es und stellt sich das Gerät auch selber ein. Da er gerne und ausdauernd liest, hat er also genug ruhige Phasen ;-) Und ich kann ihm das Lesen im Bett abends zeitlich einschränken, damit er genug Schlaf bekommt (so lange, wie die Musik läuft, denn die stoppt ja nach einer halben Stunde).

Wir hatten das Gerät damals auch erst geliehen, aber weil mein Sohn das so toll fand, haben wir es dann gekauft.

LG Silvia

8

Hallo, mein Sohn hat auch eine AVWS. Die Störungen können sehr unterschiedlich sein. mein Sohn spricht z.B. sehr gut. Allerdings hat er eine sehr niedrige Hörverarbeitung, er kann sich geschriebe Wörter und deren klang nicht merken. Außerdem hat er eine starke Legastenie entwickelt.Er war in einer normalen Grundschule und besucht jetzt die Gemeinschaftsdchule.

Geh ersteinmal zu einem Paudiologen und laß das gehör und die Hörverarbeitung überprüfen. Ein HNO hat davon keine Ahnung.

Wir haben auch eine Audiva Anlage gekauft und oft benutzt.

Probier Ergotherapei und Logopädie zusammen zu bekommen. i

Top Diskussionen anzeigen